Home / Forum / Mein Baby / Essen Eure Kinder gerne Obst?

Essen Eure Kinder gerne Obst?

23. August 2007 um 11:51

Hallo,

mein Sohn, 22 Mo, mag so gut wie kein Obst. Er ißt sehr gerne Bananen und für sein Leben gerne Apfelmus (ich kaufe Bio ohne Zucker), davon ißt er sogar ein großes Glas in 2-3 Tagen . Sonst nichts. Er probiert noch nicht mal. Ich richte es nett an, schneide kleine Stückchen, esse selbst (sehr gerne) mit. Er mag nicht.

Gibt sich das irgendwann? Gemüse dagegen ißt er sehr gerne (Spinat, Blumenkohl, Karotten gekocht etc)

Meint ihr das reicht ihm?

VG

Mehr lesen

23. August 2007 um 12:10

Kannst nix machen
Hallo,

meine beiden älteren Kinder, jetzt immerhin schon 8 und 9, mögen auch kein Obst. Die Große hat schon vom Babyalter an alles abgelehnt, ob Gläschen oder selbstgemacht; ihre Abneigung geht so weit, dass sie bis zum heutigen Tag nicht mal Fruchteis, Gummibärchen, Saft etc. mag, von Obst an sich ganz zu schweigen. Es ist auch keine "Macke" oder so, denn von Zeit zu Zeit probiert sie mal wieder (freiwillig), um festzustellen, dass es ihr einfach nicht schmeckt. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir sie nicht zum Obstessen auffordern, ABER über Gemüse wird nicht diskutiert. Das klappt super! (Ich habe übrigens mal ein bisschen rumgelesen und gerechnet, es gibt kein Vitamin, das man nicht ebenso gut aus Gemüse kriegen kann wie aus Obst - und Gemüse enthält keinen oder wenig Zucker, ist also in jedem Fall noch besser für die Zähne )

Fazit: Offenbar gibt es Obstverächter. Mach dir keinen Kopp, biet ihm von Zeit zu Zeit (zurückhaltend) mal ein anderes Obst an und lass ihn essen, was er mag...

Gruß, Tiny

Gefällt mir

23. August 2007 um 12:22
In Antwort auf birgit_11892245

Kannst nix machen
Hallo,

meine beiden älteren Kinder, jetzt immerhin schon 8 und 9, mögen auch kein Obst. Die Große hat schon vom Babyalter an alles abgelehnt, ob Gläschen oder selbstgemacht; ihre Abneigung geht so weit, dass sie bis zum heutigen Tag nicht mal Fruchteis, Gummibärchen, Saft etc. mag, von Obst an sich ganz zu schweigen. Es ist auch keine "Macke" oder so, denn von Zeit zu Zeit probiert sie mal wieder (freiwillig), um festzustellen, dass es ihr einfach nicht schmeckt. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir sie nicht zum Obstessen auffordern, ABER über Gemüse wird nicht diskutiert. Das klappt super! (Ich habe übrigens mal ein bisschen rumgelesen und gerechnet, es gibt kein Vitamin, das man nicht ebenso gut aus Gemüse kriegen kann wie aus Obst - und Gemüse enthält keinen oder wenig Zucker, ist also in jedem Fall noch besser für die Zähne )

Fazit: Offenbar gibt es Obstverächter. Mach dir keinen Kopp, biet ihm von Zeit zu Zeit (zurückhaltend) mal ein anderes Obst an und lass ihn essen, was er mag...

Gruß, Tiny

Hallo
meiner ist zwar erst 12 MOnate alt, aber würde sich am liebsten nur von Obst und Obstgläschen ernähnen.

Hab Probleme ihm was "Richtiges" zu geben. Versucht er immer auszuspucken.

Mag am liebsten Obst und Gemüse.

Ich denke da kann mal wohl nicht machen, außer immer wieder anbieten.

So verschieden sind die kleinen.

LG
Lena

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was gehört in die Reiseapotheke für ein Kleinkind?
Von: lica_12153476
neu
25. August 2007 um 19:47
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen