Home / Forum / Mein Baby / Essen in der Schwangerschaft.. es ist mir ein Rätsel von was ich leben soll

Essen in der Schwangerschaft.. es ist mir ein Rätsel von was ich leben soll

19. September 2014 um 12:58

Hallo liebe muttis...

Nun bin ich zum zweiten mal schwanger und schon ist plötzlich wieder alles anders...
Ich bekam eine liste voller Sachen die ich nicht mehr essen soll... Rohes mett und ei is mir klar

Aber was zum Teufel soll ich auf mein Brot machen?
Keine teewurst
Keine salami und so weiter und so fort..
Und überhaupt mal nebenbei
Ich möchte käserouladen machen dort is schwarzwälder Schinken drin.. Soll man nicht essen.. Aber er kocht ja knappe 2 Stunden mit wie ist das dann???

Ich bin verzweifelt und heule meiner teewurst hinterher

LG sumsumm

Mehr lesen

19. September 2014 um 13:04

Aber
Wenn Du etwas erhitzt/ aufkochst, darfst Du doch eigentlich alles essen?!

Ich esse jedes Wochenende folgendes zum Frühstück:

Eine Scheibe Brot, darauf zwei Scheiben gebratene Chorizo (ist eine Salami), dann eine Scheibe gebratenen Schinken, eine Scheibe gebratenen Speck und darüber ein Spiegelei (von beiden Seiten gebraten, damit auch das Eigelb schön "durch" ist)... Warum sollte das nicht gehen?

Es gibt doch auch andere Wurst als Salami:
Fleischwurst, Schinken, Geflügelwurst, Aspikwurst...
Bei LIDL gibts "Tiroler Salami", die ist heiß geräuchert, die kann man ohne weiteres essen. Forellenfilets kann man auch essen - Lachs würd ich allerdings weglassen. Also der Räucherlachs.

Findest Du das wenig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 13:08

Also schinken
Gekocht geht. Lyoner, aufschnitt geht. Mozarella hab ich auch gegessen da es ein brühkäse ist . Salamilust hab ich mit pizza bezwungen. Es soll halt nich mehr roh sein bei 100 grad 3 minuten gekocht oder gebacken dann passts. Also geht auch deine Roulade teewurst, zwiebelmettwurst, leberwurst und salami roh hab ich halt verzichtet. Du schaffst das 9 monate gehn schnell rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 14:58

Ohne teewurst überlebe ich das nicht
Scherz...

Ja ich Find es doof weil genau die Dinge verboten sind die ich gern esse... Und ihr wisst was man nicht darf will man

Solange ich meine käserouladen essen kann ist alles im grünen Bereich

Dank euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 15:14
In Antwort auf panda_12888222

Aber
Wenn Du etwas erhitzt/ aufkochst, darfst Du doch eigentlich alles essen?!

Ich esse jedes Wochenende folgendes zum Frühstück:

Eine Scheibe Brot, darauf zwei Scheiben gebratene Chorizo (ist eine Salami), dann eine Scheibe gebratenen Schinken, eine Scheibe gebratenen Speck und darüber ein Spiegelei (von beiden Seiten gebraten, damit auch das Eigelb schön "durch" ist)... Warum sollte das nicht gehen?

Es gibt doch auch andere Wurst als Salami:
Fleischwurst, Schinken, Geflügelwurst, Aspikwurst...
Bei LIDL gibts "Tiroler Salami", die ist heiß geräuchert, die kann man ohne weiteres essen. Forellenfilets kann man auch essen - Lachs würd ich allerdings weglassen. Also der Räucherlachs.

Findest Du das wenig?

Ohhhh Juni
Ist das mit der Tiroler salami wirklich so?
Dann hast du mir soeben die letzen Wochen versüßt

Ich bin so ein salami Freak

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 15:30
In Antwort auf tika_12128562

Ohhhh Juni
Ist das mit der Tiroler salami wirklich so?
Dann hast du mir soeben die letzen Wochen versüßt

Ich bin so ein salami Freak

Ja!!!
Ich hab sogar nachgefragt beim Arzt.
Hab das nämlich immer gelesen: wenn heiß geräuchert, dann ist es okay.

Mittlerweile schmeckt mir die sogar besser als die "normale" Salami.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 16:37

Es lohnt sich,
zu wissen, WARUM man das genau nicht essen soll, dann erklären sich die meisten Sachen von selbst.

Es geht eben vornehmlich um Erreger, die in diesen Produkten vorkommen. Listerien und Toxoplasmoseerreger. Die werden bei hohen Temperaturen (ist ne Weile her, die genauen Zahlen weiß ich nicht mehr) abgetötet und somit kannst du auch die verbotenen Lebensmittel essen, wenn sie vorher entsprechend verarbeitet wurden. Deinen Käserouladen steht folglich nichts im Weg.


Ich hab mich auch mit diesen Fragen geplagt und Online steht ja auch oft widersprüchliches. Mit den genauen Infos zu den Hintergründen kam ich besser zurecht.

Auf deine Teewurst wirst du aber wohl verzichten müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 17:17

Ach ja
das kenn ich. Bin in der 14. Ssw.

Schwer finde ich, dass man Käse und Wurst in 2-3 Tagen verbrauchen soll. Wir essen abends warm. Ich bin die einzige, die Brote isst. Gerade mit Scheiben Käse. Dass heißt, ich müsste alle paar Tage ein paar Scheiben frisch einkaufen. Nicht so praktikabel.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 17:48

Beim Brie...
...geht es um Listerien. Die können auch in Weichkäse aus pasteurisierter Milch sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 18:01

Beim Thema Salami in der Schwangerschaft....
scheiden sich ja die Geister.

Ich vertraue dabei auf die Bundesforschungsanstalt für Lebensmittel, die bestätigt dass Salami in der Schwangerschaft dann bedenkenlos zu genießen ist, wenn sie industriell hergestellt wurde und den höchsten Qualitätsanforderungen entspricht. Salami mit langer Reifezeit könne demnach keine Toxoplasmen oder Listerien enthalten, da den Krankheitserregern aufgrund des geringen Wassergehalts der Salami und den darin enthaltenen Milchsäurebakterien der Nährboden entzogen werde.

Dagegen verzichte ich in der Schwangerschaft auf rohes Fleisch (z.B. Mett), kaltgeräucherten Fisch (z.B. Räucherlachs), Rohmilchprodukte und Weichkäse (z.B. Brie).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 18:09

Du kannst alles Rohe, das gegart oder gebacken ist bedenkenlos
essen.
Also deine Rouladen sind kein Problem.
Ebenso Salami.
Kannst du bedenkenlos essen.
Verzichten solltest du auf Kaltgeräuchertes, rohen Fisch und Fleisch, Alkohol und Nikotin.

Ich selbst habe in meiner zweiten Schwangerschaft von Salami gelebt.

LG
und einen schöne Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 19:35

Schrecklich meine geliebte teewurst
Auf die Frage was ich in der ersten ss gemacht habe
Jaaaa da wurde mir nicht eine ellenlange liste in die Hand gedrückt und gesagt nicht essen alles böse

Auf die Frage was käserouladen sind

Also schweinerouladen darin eingewickelt gauda und schwarzwälder Schinken schön viel.. Die brät man an und kocht sie und etwas mehr Wasser nach ca 45 min fügt man Pilze aus dem Glas und paprika hinzu und lässt es kochen bis die Rouladen schön weich sind... Dazu nudeln jammi


Ich muss ja ganz ehrlich sagen das mit der salami finde ich persönlich übertrieben wie sovieles heut zu tage... Meine Mutter hat grosse Augen bekommen als sie die liste sah und sagte nur was is das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 0:48

Salami kannst du essen
wenn du sie beim Metzger frisch holst und nach einer sehrheiß geräucherten Sorte fragst
Dann aber bis zum nächsten Tag verbrauchen. Dosenfisch hab ich viel gegessen (nur Thunfisch max 1x die Woche wegen der Quecksilberbelastung) und reine Kalbsleberwurst. Ist ja alles gekocht
Alles was gekocht ist darf man essen... wenns ganz schlimm war bezgl. Heißhunger hab ich Räucherlachs in die Mikro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 1:53

Carpaccio, Steak und Sushi
Wurden bei beiden Schwangerschaften gestrichen. Auch sämtliche Streichwurst.
Alles andere kam auf den Tisch!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen