Forum / Mein Baby

Essensbeitrag kindergarten....ich bin grad so sauer!

Letzte Nachricht: 21. Mai 2016 um 22:54
21.05.16 um 11:32

Hallo!
Also es geht darum....in unserem Kindergarten wurde der Essensbeitrag um 6 erhöht.
Die Nachricht hat uns unsere Erzieherin am 31.3 gesagt und am 1.4. haben wir den Bescheid dazu bekommen. Die Erhöhung war zum 1.4.
Da ich aber an dem Tag den Brief erst bekommen habe, habe ich für April den alten Satz gezahlt weil es da schon vom Konto abgebucht war und ich es auch nicht ein sehe wenn ich am Tag der Erhöhung das schreiben kriege dann sofort zu "springen"!
Es stand wohl schon eine ganze Weile fest bzw. der Beschluss war vom Februar und da kann es doch echt nicht sein das die das am Tag der Erhöhung erst raus geben
Ab Mai hab ich den beuen Beitrag gezahlt.

So nun mach ich den Briefkasten auf und drinn ist eine Mahnung über die fehlenden 6 vom April!
Die haben doch einen schuss!

Ach ja...die haben den Kindergartenbeitrag mal ausversehen zweimal eingezogen...dem Geld bin ich 5Wochen hinterher gerannt! Soviel dazu

Mehr lesen

21.05.16 um 12:31

Ich würde antworten:
Dass du aufgrund der ENORMEN KURZFRISTIGKEIT der Bekanntgabe nicht mehr reagieren könntest und du die 6 bei der nächsten Überweisung man t einrechnest.
Wartezeiten bis zu 5 Wochen bei Zahlungen seien ja schließlich Gang und Gebe in deren Finanzen, daher dürfen sie ja wohl keine Probleme haben, dass die 6 nun mal 4 Wochen später kommen!

Gefällt mir

21.05.16 um 12:32

Nun ja
die Mahnung ist rechtens und du solltest deb fehlenden Betrag überweisen.Klar war es kurzfristig aber du hättest die 6 ja schon längst überweisen können

Gefällt mir

21.05.16 um 12:39

Nein ich habe es nicht überwiesen
Ich wollte es jetzt am Montag machen. Eigentlich wollte ich es nicht überweisen, bin da wir ein bockiges Kind

Aber das darf doch echt nicht sein das so Bescheide erst am Tag der fälligen Zahlung ausgegeben werden! Ich finde das eine Bodenlose Frechheit! Gibt es da nicht irgendwelche Fristen zur Vorankündigung? Zumal sie ja von ihren Bürgern sofortige Zahlung verlangen, es aber selber nicht auf die Kette kriegen!

Das ist ja auch nicht das erste mal, das ist ja immer so das Bescheide zug Gebührenerhöhung so extrem kurzfristig raus gegeben werden.

Gefällt mir

21.05.16 um 19:48

...
So ganz kann ich deinen Ärger aber auch nicht nachvollziehen. Es ist ja auch immer noch ein Unterschied, ob ich nun zwei Wochen verstreichen lasse oder 7. Davon mal abgesehen hätte man es ja nun am 1.5. zahlen können. Was bringt es dir denn wegen 6 Euro solch ein Theater zu machen? Stell dir mal vor jeder würde das so handhaben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.05.16 um 19:52

Sorry aber verstehe ich nicht ganz
Ja das Geld war schon raus aber die 6 Euro hinterher zu schicken wäre eine Angelegenheit von 2 Minuten gewesen

Gefällt mir

21.05.16 um 22:23

Und wenn jemand
Ausversehen einen Beitrag doppelt einzieht, gehst du hin und buchst einen davon (in der Filiale od im Online banking ) zurück, dann brauchst du nicht 5 wochen hinterher laufen

Gefällt mir

21.05.16 um 22:54

Hhmmm versteh dein problem nicht...
ihr habt ne erhöhung bekommen, die hast du beim ersten mal nicht bezahlt. daraufhin kommt die ein paar wochen später eine mahnung ins haus, das der betrag für den einen monat noch aussteht.

ist doch alles in ordnung so.

das die euch das wirklich kurzfristig mitgeteilt haben, ist wieder eine andere sache. entbindet dich doch aber nicht von der zahlung.

wegen 6 euro hätte ich da gar kein fass aufgemacht, es nach eingang des erhöhungsbescheides halt nochmal extra überwiesen. wenn du onlinebanking machst, ist das ne sache von 3 minuten und nebenbei beim morgenkaffe erledigt.

nun hast du es einige wochen dahinziehen lassen und bekommst nun die quittung. hhmm tja... so ist das halt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers