Home / Forum / Mein Baby / ET+10 - einleiten lassen oder abwarten?

ET+10 - einleiten lassen oder abwarten?

17. Mai 2007 um 23:17

morgen bin ich 10 tage drüber.
dem kind geht es gut, fruchtwasser, plazenta usw. ok.
bisher keine wehen, nur einen wahnsinnigen druck nach unten und ein gefühl, als wäre alles entzündet, bauch zum platzen gespannt. hin und wieder ein ziehen im oberschenkel.
frage mich jetzt, ob es sich lohnt, noch 3 tage zu warten.. wenn es mit dem einleiten ewig dauert, hat der kleine nachher nicht vll. doch übertragungszeichen? hab schonmal gehört, dass es sich 2 tage hinziehen kann, bis was anschlägt...

gruß
aphro

Mehr lesen

18. Mai 2007 um 7:32

...........................
Also ich würde noch warten...auch wenns bestimmt schwer fällt vielleicht brauch der kleine einfach noch ein tick zeit? Solange alles o.k. ist würde ich dem krümel zeit geben...einleiten kann man in zwei drei tagen immer noch!!

Gefällt mir

18. Mai 2007 um 13:24

Würd ich nicht tun
denn wenn eingeleitet wird gehts nicht langsam los sondern gleich richtig. also warte lieber noch vll klappt es doch noch so. es gibt zwar ein paar tricks ( hat eine hebamme uns im geburtsvorbereitungskurs erzählt: rizinusöl mit o-saft und wodka hat auch bei einigen frauen im kurs funktioniert oder heiß baden) wo es dann zur geburt kommen kann aber ob man das unbedingt tun sollte? :/

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 1:58

Hatte..
wieder Ultraschall, alles bestens. Werde also bis Montag warten..
Morgen (bzw. heute) kommt die Nachsorgehebamme vorbei, setzt Akupunktur-Nadeln und bringt Tee mit. Vielleicht hilftsja.

Hatte heute 1 std lang alle 10 min. Wehen, bin in die Badewanne, dann waren sie wieder weg.
So langsam könnte die Gebärmutter mal aufhören zu üben, das nervt echt..
An Schlaf ist nicht zu denken

Gruß
Aphro (deren Sohn offenbar unbedingt im Sternzeichen des Zwilling geboren werden will..)

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 9:25
In Antwort auf aphrodite900

Hatte..
wieder Ultraschall, alles bestens. Werde also bis Montag warten..
Morgen (bzw. heute) kommt die Nachsorgehebamme vorbei, setzt Akupunktur-Nadeln und bringt Tee mit. Vielleicht hilftsja.

Hatte heute 1 std lang alle 10 min. Wehen, bin in die Badewanne, dann waren sie wieder weg.
So langsam könnte die Gebärmutter mal aufhören zu üben, das nervt echt..
An Schlaf ist nicht zu denken

Gruß
Aphro (deren Sohn offenbar unbedingt im Sternzeichen des Zwilling geboren werden will..)

Hallo
Aphro, hätte so gerne einen Stier...

Aber meiner scheint auch ein Zwilling werden zu wollen. Hab am 25. ET und ab 21. ist es ja mim Zwilling so weit.

Ich wünsch uns beiden einen FEURIGEN STIER, am besten noch heute... aber spätestens morgen...

Liebe Grüße

Biggi

Gefällt mir

19. Mai 2007 um 11:32
In Antwort auf can255

Hallo
Aphro, hätte so gerne einen Stier...

Aber meiner scheint auch ein Zwilling werden zu wollen. Hab am 25. ET und ab 21. ist es ja mim Zwilling so weit.

Ich wünsch uns beiden einen FEURIGEN STIER, am besten noch heute... aber spätestens morgen...

Liebe Grüße

Biggi

Stiere..
.. sind mir auch viel sympathischer als Zwillinge..
Versuche alles mögliche, den Kleinen umzustimmen. Für einen Zwilling war der die ganze Zeit über sowieso viel zu ruhig. Vielleicht lässt er sich ja durch Akupunktur und Tee überreden.

Aber weiß mans ?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen