Home / Forum / Mein Baby / Etappentrinken..kennt das auch jem. von euch?

Etappentrinken..kennt das auch jem. von euch?

23. Mai 2008 um 21:54

Hallloo....wollte mal fragen wie es bei euch so ist...meine kleine wird jetzt morgen 7 wochen und ich habe das gefühl ich fütter sie den ganzen tag..sie trinkt nur in etappen mal 100 mal 80 mal einfach mal nur 50 dementsprechend will sie auch immer sehr schnell wieder etwas trinken..es ist schon etwas besser geworden als zu anfang aber so ein rythmus das ich jetzt sagen kann wie oft sie etwas möchte hat sie nicht..

...ich habe auch schon von der pre zur 1er umgestellt..sie bekommt hipp nahrung..ich weiß schon gar nicht mehr wieviel sie trinkt nur das es auf jedenfall reicht...denn so kommt auch kein schlafrythmus..

.....habt ihr vllt tipps??

liebe grüßeee sweetsoftcake+ Leni May Pearl

Mehr lesen

23. Mai 2008 um 21:59

Hallo
das war bei uns genauso! unsere sophie hatte auch aufgrund ihres geringen gewichts nen erhöhten energiebedarf und kam total unterschiedlich von den zeiten und dann eben von der menge her. du kannst mal probieren ihr dazwischen tee zu geben, damit zögerst du die nächste milchmalzeit ein wenig hinaus. vielleicht klappts ja ...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 22:02

Bei uns war es auch so
Mit ca. 6 Wochen haben wir "unser System" eingeführt.
Sie hat 6 Mahlzeiten bekommen (6.00, 10.00, 14.00, 18.00, 22.00 und nachts wenn sie kam). Natürlich nicht auf die Minute
Das hat ganz gut geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 22:05
In Antwort auf signy_12853446

Hallo
das war bei uns genauso! unsere sophie hatte auch aufgrund ihres geringen gewichts nen erhöhten energiebedarf und kam total unterschiedlich von den zeiten und dann eben von der menge her. du kannst mal probieren ihr dazwischen tee zu geben, damit zögerst du die nächste milchmalzeit ein wenig hinaus. vielleicht klappts ja ...
lg

Es muss die milch die sein
...ich habe es auch schon mit tee probiert aber ne das geht gar nicht vorallem meine hebi meinte ich sollte hinauszögern , nur meine kleine schreit bei wenig hunger genauso am spieß wie bei starkem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 22:07

....
sie ist dabei so empfindlich das sie sofort spuckt und danach hat sie reflex mäßig wieder hunger..aber nur aufm schluck milch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2008 um 23:47

Du musst dir vorstellen
dass der kleine Babymagen auch noch recht klein ist! Erbsengroß ist er, wenn sie auf die Welt kommen und mit 7 Wochen muss auch noch kein Viertelliter reingehen.
Dass die Milch rasch verdaut ist, ist klar (ich würde auch wieder die Pre geben, weil du dir nach Bedarf gibst und die auch der Mumi am ähnlichsten ist - und auch keine Stärke enthält)!

Der Rhythmus wird schon noch kommen, auch wenn du dir denkst, du bist den ganzen Tag nur am Fläschchen geben,... beim Stillen kommt man sich oft genauso vor!
Tee solltest du auch nicht geben, das bringt den Flüssigkeits-nährstoffhaushalt durcheinander, es ist in der Milch alles drin, was sie brauchen auch an Flüssigkeit. Und von Mahlzeiten hinauszögern halte ich auch nichts - ich finde das sogar ziemlich gemein - für so ein kleines Wesen ist Hunger wirklich ein Grundbedürfnis, und es bekommt es ja mit einer Existenzangst zu tun, wenn es lange weinen muss, damit es dann doch Nahrung bekommt - und wenn es so weint, ist es ihm doch bestimmt ernst mit dem Bedürfnis!

Hab noch etwas Geduld, Dein Baby wird jeden Tag größer/reifer und der Rhythmus wird auch kommen - manchmal von einen Tag auf den anderen, dann ist er mal wieder total weg und dann gehts wieder

Jetzt fällt mir auch grad ein - 6-Wochen-Schub - es wird bestimmt besser werden! Von ganz allein - also fühl Dich gedrückt und gestärkt, es ist alles nur eine Phase!

Zirbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
11 wochen und will nur sitzen..ist doch gar nicht gesund oder??
Von: aegle_12105969
neu
25. Juni 2008 um 16:58
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen