Home / Forum / Mein Baby / Etwas Blut ausm Mund?

Etwas Blut ausm Mund?

11. Juni 2007 um 7:15

Also: Vor paar Wochen sind wir mit unserer Kleinen zum NOtarzt, weil wir auf ihrem Spucktuch etwas Blut sahen. Es war zwar nicht allzu viel aber schon da! Der Arzt meinte, dass es entweder vom Zahnen oder davon kommt, dass sie isch gekratzt haben könnte.

Danach war Wochenlang Ruhe. Ich hatte zwar zwischendurch den Anschein, dass hin und wieder ein ganz klein wenig Blut noch kam an manchen Tagen, aber halt wirklich wenig! Man musste schon ganz genau hinsehen.

Gestern genauso. Man roch aus dem MUnd ein wenig Blutgeruch und man sah auf ihrem Body ein bisschen davon, aber ihr ging es gut!

Nun meine Frage: Was kann das sein? Vom Zahnen *hat meine Mutter mir gesagt* kommt kein Blut. Und ich schneide ihre Fingernägel doch...!

Ich mach mir zwar jetzt nicht die größten Sorgen, würde aber schon gern wissen woran es liegen könnte...



Danke im Voraus, lg, Angie.

Mehr lesen

11. Juni 2007 um 9:28

Hallo Liebe angie
wie alt ist das kind ? meine empfehlung als Mutter von 4wunderschöne kindern wäre: warte nicht so lang und bitte späkuliere nicht darüber.geh zu mehrere Arzte und hol dir rat.verlass dich nicht bitte bitte auf ein Arzt, auch wenn er so bekannt ist und gute ruf hat.ich war auch bei eine kinder arzt im ort die Er älter und erfahrene aussah und sehr gute ruf hat, und ich erlebte den gegenteil und zwar blöderweisser habe ich mich monate lang auf ihn verlassen.also kurz gesagt meine 3 Jährige ging so schlecht die ein monat nicht gegesen hat aber dann hat mit Trinken auch aufgehört, ich war mindest einmal in der woche bei ihm weil das kind hat die ganze nacht gespukt, nach dem sie so lange nich gegesen hatte kamm so gelbe säure raus /ihre magen säure)und hat all das verharmlost.nach dem ich auf seine meinung verzichtet habe und meine kleine zum krankenhaus brachte war fast ihre letzte stunden und nach dem untersuchung haben alle große auge gemeacht und fragten bei welchem Arzt bin ich denn? zum glück es war nicht so spät, sie wurde 10 Tagen in der kinder klinik behalten, dann gesund und munter hebe ich sie wider mit genomen. Bitte mach nicht die gleiche fehler wie ich, geh auch zum Zahnarzt,oder besser zum kinder klinik, die untersuchung ergibnisse wird von mehrer Arzte angeschaut.sichr ist sichr.und vorsicht ist immer besser als nachsicht.

Gute besserung und viel Glück.

anderea2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 12:46
In Antwort auf tammi_12772230

Hallo Liebe angie
wie alt ist das kind ? meine empfehlung als Mutter von 4wunderschöne kindern wäre: warte nicht so lang und bitte späkuliere nicht darüber.geh zu mehrere Arzte und hol dir rat.verlass dich nicht bitte bitte auf ein Arzt, auch wenn er so bekannt ist und gute ruf hat.ich war auch bei eine kinder arzt im ort die Er älter und erfahrene aussah und sehr gute ruf hat, und ich erlebte den gegenteil und zwar blöderweisser habe ich mich monate lang auf ihn verlassen.also kurz gesagt meine 3 Jährige ging so schlecht die ein monat nicht gegesen hat aber dann hat mit Trinken auch aufgehört, ich war mindest einmal in der woche bei ihm weil das kind hat die ganze nacht gespukt, nach dem sie so lange nich gegesen hatte kamm so gelbe säure raus /ihre magen säure)und hat all das verharmlost.nach dem ich auf seine meinung verzichtet habe und meine kleine zum krankenhaus brachte war fast ihre letzte stunden und nach dem untersuchung haben alle große auge gemeacht und fragten bei welchem Arzt bin ich denn? zum glück es war nicht so spät, sie wurde 10 Tagen in der kinder klinik behalten, dann gesund und munter hebe ich sie wider mit genomen. Bitte mach nicht die gleiche fehler wie ich, geh auch zum Zahnarzt,oder besser zum kinder klinik, die untersuchung ergibnisse wird von mehrer Arzte angeschaut.sichr ist sichr.und vorsicht ist immer besser als nachsicht.

Gute besserung und viel Glück.

anderea2

Liebe andrea...
...ich war heut bei einem anderem arzt. der sagte auch, dass alles ok ist!

sie hat sich wahrscheinlich wieder gekratzt oder es ist nur einfcahe spucke...sagte sie.

beide ärzte haben das selbe gesagt. zu einem dritten könnte ich zwar noch gehen aber bei einem 4.arzt würde die krankenkasse mehr geld verlangen zu zahlen, da mein kind als sehr krankheitsgefähred eingestuft würde oder dass ich das geld der krankenkasse ausnutze.
man darf nicht andauernd beliebig zu verschiedenen ärzten gehen. leider.

so ist das leben!
lg, angie.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 15:27
In Antwort auf sancha_11884200

Liebe andrea...
...ich war heut bei einem anderem arzt. der sagte auch, dass alles ok ist!

sie hat sich wahrscheinlich wieder gekratzt oder es ist nur einfcahe spucke...sagte sie.

beide ärzte haben das selbe gesagt. zu einem dritten könnte ich zwar noch gehen aber bei einem 4.arzt würde die krankenkasse mehr geld verlangen zu zahlen, da mein kind als sehr krankheitsgefähred eingestuft würde oder dass ich das geld der krankenkasse ausnutze.
man darf nicht andauernd beliebig zu verschiedenen ärzten gehen. leider.

so ist das leben!
lg, angie.

Wenn es sich gekratzt....
hätte musste doch bei ihr eine stelle zu sehen sein,in der nase, backen,oder Mundhöhle? ist das deine erste kind, und wie alt bist du das du solche angst hast was die leute denken und sagen? dein kind ist wichtg und nicht das,was die andaren sagen oder die kranken kasse.die beitrag die du Monatlich zahlst ist nicht dafür gedacht das die mitarbeitern von KK sich Luksus leisten, sondern das steht dir und dein kind zu.man merkt das wie du besorgt bist sonst hatest du nicht hir geschrieben. und das du merere Arzte besuchst und KK verlangt mehr Geld höre ich zum erste mal.wie gesagt du kannst auch zum kinder klinik gehen und eine gesamt untersuchung durch führen.ich will dir keine angst machen,aber ich werde sowas nicht locker lassen, bis es mir bewissen wird warum das kind hat Blut im mund, und woher das kommt.

LG
andrea2


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 15:41
In Antwort auf tammi_12772230

Wenn es sich gekratzt....
hätte musste doch bei ihr eine stelle zu sehen sein,in der nase, backen,oder Mundhöhle? ist das deine erste kind, und wie alt bist du das du solche angst hast was die leute denken und sagen? dein kind ist wichtg und nicht das,was die andaren sagen oder die kranken kasse.die beitrag die du Monatlich zahlst ist nicht dafür gedacht das die mitarbeitern von KK sich Luksus leisten, sondern das steht dir und dein kind zu.man merkt das wie du besorgt bist sonst hatest du nicht hir geschrieben. und das du merere Arzte besuchst und KK verlangt mehr Geld höre ich zum erste mal.wie gesagt du kannst auch zum kinder klinik gehen und eine gesamt untersuchung durch führen.ich will dir keine angst machen,aber ich werde sowas nicht locker lassen, bis es mir bewissen wird warum das kind hat Blut im mund, und woher das kommt.

LG
andrea2


Sie hat ja...
...nicht dauernd blut im mund, sondern 1x vor paar wochen und dann ein 2tes mal und nun das dritte mal. und es geht danach wieder sofort weg. es blutet nur ganz kurz. es ist so minimal, dass es nur ein kleiner kratzer im mund sein kann. wie willst du im mund eines kindes einen kratzer sehen? babies machen doch ihren mund nie so auf, dass man den krazter erforschen könnte, wenn es einer ist.

und es ist wirklich so, dass die KK mehr verlangt solltest du in kurzer zeit mehrere ärzte abklappern!

und wenn mir 2 ärzte versichern, dass sie ok ist und kein blut nach unten läuft, also in den magen, dann glaub ich das.


lg, angie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 15:42
In Antwort auf tammi_12772230

Wenn es sich gekratzt....
hätte musste doch bei ihr eine stelle zu sehen sein,in der nase, backen,oder Mundhöhle? ist das deine erste kind, und wie alt bist du das du solche angst hast was die leute denken und sagen? dein kind ist wichtg und nicht das,was die andaren sagen oder die kranken kasse.die beitrag die du Monatlich zahlst ist nicht dafür gedacht das die mitarbeitern von KK sich Luksus leisten, sondern das steht dir und dein kind zu.man merkt das wie du besorgt bist sonst hatest du nicht hir geschrieben. und das du merere Arzte besuchst und KK verlangt mehr Geld höre ich zum erste mal.wie gesagt du kannst auch zum kinder klinik gehen und eine gesamt untersuchung durch führen.ich will dir keine angst machen,aber ich werde sowas nicht locker lassen, bis es mir bewissen wird warum das kind hat Blut im mund, und woher das kommt.

LG
andrea2


Mir ist doch...
...egal was die anderen sagen. das hab ich doch nie bahauptet, dass es mir wichtig ist was andere sagen. wo hab ich das denn gesagt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 18:05
In Antwort auf sancha_11884200

Liebe andrea...
...ich war heut bei einem anderem arzt. der sagte auch, dass alles ok ist!

sie hat sich wahrscheinlich wieder gekratzt oder es ist nur einfcahe spucke...sagte sie.

beide ärzte haben das selbe gesagt. zu einem dritten könnte ich zwar noch gehen aber bei einem 4.arzt würde die krankenkasse mehr geld verlangen zu zahlen, da mein kind als sehr krankheitsgefähred eingestuft würde oder dass ich das geld der krankenkasse ausnutze.
man darf nicht andauernd beliebig zu verschiedenen ärzten gehen. leider.

so ist das leben!
lg, angie.

Bei welche kk..
bist du denn??

bei einem 4.arzt würde die krankenkasse mehr geld verlangen zu zahlen, da mein kind als sehr krankheitsgefähred eingestuft würde oder dass ich das geld der krankenkasse ausnutze.

ich hab es nicht böse gemeint. mag sein das es eine harmlose sache ist, aber zum dritte mal alles zufall ich bitte dich??

da die kk mehr Geld verlangt, ehrlich gesagt das ist was neues das ich noch nicht kenne. ich will mich darüber dringend informieren.ich war mit meine 3 Järige Tochter bei merere Arzte, Spizielisten, Heilpraktiker,homöopaten,HNO, Lungen spitiealisten,allergiologen und und und.weist du wieviel ich aus meine eigene tasche zahlte trotz weitere 3 kindern?na und, und wenn schon man zahlt auch höhe beitrag für das kind wenn es seien muss.damals habe ich nichtmal Auto gehabt und auch keine übermässiges Geld.ich habe nicht nur die Fahrtkosten und die teuren madikamente bezahlt, sondern musste ich auch bestimte labur kosten übernehmen.bis ich erfolg hatte.aber als mutter von 4 kindern entwickelt man sich gefühlsmässig anderes,als wie beim erste kind.
bei meine Tochter waren die semtome: sie hat so offt 7Tägige fieber gehabt,sie konnte nicht sprechen, manchmal könnte sie hören sonst nichts, der Monate August war die einziege Zeit die sie Ohne husten und schnöpfen lebte,und reste zeit hat sich fast ihre lunge raus gespukt.der HNO Arz in unsere wohnort sagte,ich mache mir um sonst so viele sorgen.das kind kann nicht sprechen weil wir in der familie 3 sprache sprechen.letzt endlich durch ein Arzt wurde die ursachefest gestelt da ich zum erste mal bei ihn war, und er hat mich eine schnelle Op überweisung gegeben. sie wurde Operiert . danach ein Jahr sprach Thehrapie beim Frühforderung,dadurch habe ich mit Jugentamt auch zu tun gehabt und arbeiten wir immr noch zusammen, dann durch frühforderung kamm sie in der HP kindergarten. Zeit letzte september besucht sie die schule und spricht wie wasserfall.aber trotz alle versuch die 3verlorene Jahre hat spüren an ihr hinterlassen.sie muss es durch verschiedene thehrapien stück für stück nach holen.und ich habe von Jugentamt soviel unterstützung bekamm die sie zeit Janur auch im HP Hort platz gekrigt hat.aber eines konnte ich nicht tolarieren und zurück stecken:ich habe die Kinder Arzt und HNO Arzt persunlich zu Rede gestellt nur in der hoffnung das die in der zukunft solche gefärliche semtome die ein kind lange leben taub und stumm bleiben kann nicht in der sprach verhältnisse schiben.sogar ein Arz sagte zu mir das ich selbe vieleicht aufmerksamkeit brauche.

liebe angie, das war meine erfahrung mit der Arzte.wie du sihst Gute und schlechte.und Zeit 4jahren bin ich bei einer homöopaten und bin ich sehr zufrieden.und meine KK hat von mir keine Höhre betrag verlangt.

ich wünsche dir und dein kind alles gute

LG

anderea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 22:33

Darf ich auch mal was fragen??
ich weiß nicht, aber vieleicht habe ich es auch überlesen, aber haben sie die Kleine überhaupt untersucht?? Stillst DU?? Mnachmal kann es bei Stillkindern vorkommen, dass wenn die Brustwarze etwas wund ist, sie ein wenig blut mit runterschlucken beim trinken und es anschließend wieder ausspucken.

ICh würde mich ohne Untersuchungen nicht einfach so mit der Diagnose: womöglich vom Kratzen oder Zahnen zufrieden geben. Dann soll der Dir den Kratzer im MUnd mal zeigen. WEnn es blutet muss man doch was sehen können. Und beim Zahnen sieht man auch was. Ich würde, wenn es ihr gut geht und sie ja anscheinend keine Beschwerden hat, nochmal abwarten. Wenn es nochmal vorkommt geh gleich in Kinderambulanz ins KH. Da haben die alle mögliche Geräte und Untersuchungsmöglichkeiten, die man in der Praxis nicht unbedingt hat. Da bekommt man auch meistens 2 MEinungen. EInmal die vom assistenzarzt und wenn der nicht weiter weiß sogar noch vom Oberarzt. AM besten man geht zu einer Zeit, wenn die PRaxen zu haben, dann fragen die nicht so doof wie: warum gehen sie nicht zu ihrem HAusarzt??


Wünsche der Keinen und auch Dir natürlich alles GUte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen