Home / Forum / Mein Baby / Etwas die Geburt anstupsen...

Etwas die Geburt anstupsen...

23. Januar 2016 um 19:55

Ich wollte gerne mal wissen was ihr alles vor der Geburt so gemacht habt?
Bin jetzt fast in der 35 ssw und fange dann ab der 36 ssw mit der Akupunktur an (falls noch ein Platz frei ist)
In meiner ersten ss hab ich himbeerblättertee getrunken, mega eklig, gibt es eine Alternative?
Ich will nicht noch mal 13 Tage über Et gehen
Also, her mit euren Tips
LG

Mehr lesen

23. Januar 2016 um 20:25

Huhu
Also bei meinen Sohn bin ich damals immer wieder Treppen rauf und runter und war heiß Baden. Er kam eine Woche vor ET.

Ob es wirklich daran lag keine Ahnung.

Bei meiner Tochter jetzt hab ich so viel gemacht und sie kam eine Woche nach ET.

Hab Humbeerblätertee getrunken ( mit nem löffel Honig ist der echt lecker)
Bin Treppen gestiegen
Hatte Akupunktur
Hab sogar leichten sport gemacht
Hüften gereist
Zimt gegessen
Bin auch gerannt ^^
Und sone nelkenöl Tampons hatte ich dann bekommen aus dem KH als sie schon 4 Tage drüber war

Nichts aber auch gar nichts hat geholfen
Sie wollte halt noch nicht.

Viel glück, dass es nicht wieder so lange über ET geht

Ich Fans schon die eine Woche schlimm
Aber 13 Tage huii ... bei mir hätten die dann am 10 Tag eingeleitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 20:26

Ups
Meinte Hüften gekreist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 20:40

Hey
Ich hab das erste mal einen wehen Cocktail bekommen da war ich 10 tage drüber aber der hat nichts gebracht. Den zweiten dann am 12 Tag und dann fing es langsam an. In der Nacht ist der kleine dann gekommen.
Das mit dem Honig probiere ich mal, danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2016 um 20:55

Ich habe 6 tage über dem teemin morgens
meine 3. Akupunktur gemacht....die Hebamme die diese gemacht hat sagte:" uiiii du reagierst aber sehr gut drauf (mein Bein wurde richtig warm) und sagte noch:" mich wirds nicht wundern wenn es heute los geht....das war um 9 Uhr morgens....Abends um 23 gingen die Wehen los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 4:21

Hallo
Also ich habe von einer guten homoöpathin globuli bekommen. Mein kind lag lange noch nicht fest im becken und dafür bekam ich kalium chloratum. Das hat binnen 1 woche super geholfen. Kind sahs endlich im becken. Dann hab ich einmal am tag (ab39 6) chaulophyllum pentarkan schüssler genommen. Hat gut die vorhandenen wehen unterstützt. Und da ich keinen bockhatte wieder ewig drüber zu gehen... Nahm ich die globuli bei 40 3 stündlich 2kugeln/tabletten im wechsel. Sind dann noch spazieren gegangen. Abends um 23 uhr dann erste "ahh das war ne gute wehe" um 2 ins kkh, aufnahme etc, 3,30 wanne eingelassen und 3.53 war sie da

Aber, ich würd nicht herumexperimentieren, sondern da jmd suchen, der sich damit auskennt und das auf dich abstimmen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 10:04

Ich glaube ja nicht daran,
dass man die Geburt tatsächlich anstoßen kann. Es geht los, wenn das Baby bereit ist zu kommen.
Was habe ich alles versucht:
Geburtsvorbereitende Akupunktur, Himbeerblättertee, Zimt, Sex, lange Spaziergänge, tägliche heiße Bäder, Brustwarzenstimulation, Wehencocktail im Krankenhaus - genützt hat es alles rein gar nichts! Da ich einen Bauchdeckenbruch hatte wurde ich ab ET+6 mit Cytotec eingeleitet, geboren wurde meine Tochter bei ET+8 voller Käseschmiere (laut Oberarzt "noch nicht fertig").

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 13:16

Na das stimmt auch wieder.
Hab ja auch alles bei meinem großen probiert
Vielleicht bin ich einfach mal geduldig und warte ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 18:25

Also
Ich hab so einiges versucht.
Scharfes Essen, Zimt, heiß Baden, Sex, Treppen steigen und Tees usw aber es hat nichts geholfen.
Am Ende hab ich zu mir selbst gesagt ich lass ihm seine Zei vorallem weil ich ihn nicht zwingen wollte. ET plus 10 bin ich dann ins kh zum einleiten und ET plus 11 kam er dann, zwar nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte aber er war dann endlich. Und er hat diese 11 extra gebraucht.
Ich finde man sollte seinem kind die zeit lassen die es brauch. Sie suchen sich selber aus wann sie kommen wollen und ich denke bei mir brauchte er nur einen kleinen anstupser. Beim nächsten werde ich gar nichts versuchen um wehen anzuregen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen