Forum / Mein Baby

Etwas OT: es ist wohl an der zeit, es zu beenden

Letzte Nachricht: 8. April 2011 um 16:09
L
lior_12724442
08.04.11 um 15:30

Hallo Mädels.

Dies wird nun wohl ein längerer text...

Hab hier das ein oder mal schon geschrieben das es das ein oder andre problem in meiner ehe gibt. bzw mit meinem mann...

Wir sind seit Juli'07 zusammen und seit November'08 verheiratet haben einen Sohn mit 27 Monaten.

Es kriselt nun schon ziiieeemlich lange. ich würde sagen vor ca. 1.5 jahren hat es angefangen...
Warum wieso... ja gute frage. Anfangs als unser mini auf der welt war hat mein mann immer wieder gesagt wie stolz er auf mich ist das ich das alles so gut hinbekomme. diese aussage hat sich ziemlich schnell ins genaue gegenteil gewendet.
ich konnte ihm "plötzlich" nichts mehr recht machen. er kam von der arbeit nachhause(schichtdienst: entweder ist er BIS 14uhr zuhause oder AB 15.30uhr) begann sofort rum zu mäkeln wenn im haushalt was liegen blieb (ja es war ab und an mal unordentlich ABER sauber)...
naja gut er fing dann wieder vermehrt an am PC zu zocken...
Zuletzt durfte ich mir immer öfter anhören: du nervst mich, gehst mir ständig auf den sack ( ) da setz ich mich lieber an PC den kann ich ausschalten wenn er nervt...

vor nem jahr war es dann soweit : ich hatte Depressionen (inkl. einnahme von antidepressiva) auch danach wurde nichts besser. die komunikation seinerseits bestand nur noch in gemotze geschrei und vorwürfen (jeglicher art)...
nun sind wir anfang des jahres zu meine eltern in den ort gezogen damit ich mir wieder arbeit suchen kann. ich HATTE bis zuletzt immer den gedanken: vllt wirds dann ja wieder besser. dann hab ich nun seit 14.3. ne 18,5std stelle auch da dachte ich: vllt bessert sich jetzt ja unser "verhältnis".
NEIN es wurde nix besser. auch wird unsre Libido immer weniger das war bisher noch das einzige was wirklich noch super lief... aber mit 3 x monatlich zähl ich mich mittlerweile zu den nonnen.

so laaange rede kurzer sinn. ich beobachte schon seit etwa 3-4 monaten dass ich immer mehr abblocke. d.h. ich heul mir nach dem gemeckere meines mannes (und ich werde ihm NIE was recht machen können) nicht mehr die augen aus dem kopf sondern denk mir: ja red nur...

dazu kommt dass ich merke das ich immer "anfälliger" für flirts werde
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll...
D.H. wenns zur trennung kommt kann ich die jetzige wohnung nicht mehr halten... bekomme ich da zusätzlich zu meinem gehalt ne harzt4 aufstockung oder so???

man mir schwirrt der kopf
Danke das ich mich hier mal auheulen durfte (auch wenn das wirklich nur die kurzform war )

LG meli

Mehr lesen

A
an0N_1294246299z
08.04.11 um 15:45

Das
ist ja richtig beschissen
Vielleicht solltest Du dennoch über eine Trennung auf Zeit nachdenken, soll er sich doch Gedanken machen, was ihm an Dir/Euch liegt.
Zum Thema Hartz4, klar bekommst Du eine Aufstockung, dazu noch Wohngeld und Unterhalt von ihm für Dich und den Kleinen!

Ich muss meiner Vorrednerin allerdings in einer Sache (noch) widersprechen! Du musst solange Dein Sohn so klein ist, die Stelle nicht aufgeben und Dir was Anderes suchen! Das wird noch niemand von Dir verlangen. Ich glaube erst mit dem Eintritt in die Grundschule wirst Du was Festes annehmen müssen!

LG

Gefällt mir

L
lior_12724442
08.04.11 um 15:48

Trennung auf zeit
Daran dacht ich auch schon. Hab EINMAL trennung ihm gegenüber erwähnt.. Naja einfach gesagt: es war ihm egal... Er hätte nix dagegen

Gefällt mir

A
an0N_1294246299z
08.04.11 um 15:57
In Antwort auf lior_12724442

Trennung auf zeit
Daran dacht ich auch schon. Hab EINMAL trennung ihm gegenüber erwähnt.. Naja einfach gesagt: es war ihm egal... Er hätte nix dagegen

Wahrscheinlich
weil es ihm noch nicht bewusst ist. Oder es ist ihm doch so egal, dass Du schleunigst an Dein eigenes Wohl denken solltest

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lior_12724442
08.04.11 um 16:01

@nickname
So wie ich meinen mann kenne denke ich eher letzteres. Ich würd ja gern einfach mal mit ihm drüber reden. Aber es würde sofort eskalieren er würde laut werden (der kleine würds mitbekommen) und alles wäre noch doofer -.-

Gefällt mir

A
an0N_1294246299z
08.04.11 um 16:07
In Antwort auf lior_12724442

@nickname
So wie ich meinen mann kenne denke ich eher letzteres. Ich würd ja gern einfach mal mit ihm drüber reden. Aber es würde sofort eskalieren er würde laut werden (der kleine würds mitbekommen) und alles wäre noch doofer -.-

Könntest
Du denn nicht erstmal zu Deinem Eltern? Ganz ehrlich, ich denke die Situation ist jetzt für Dich und den Kleinen viel schlimmer, daran wird sich erstmal nichts ändern. Ich denke das ist zu eingefahren. Falls er sich in der Zeit nicht bemüht, dann weißt Du doch woran Du bei ihm bist. Sorry aber ich denke ein Gespräch nützt im Moment nicht viel. Bei seinen Äußerungen bringt höchstens Abstand mehr Klahrheit!

Gefällt mir

A
an0N_1294246299z
08.04.11 um 16:09
In Antwort auf an0N_1294246299z

Könntest
Du denn nicht erstmal zu Deinem Eltern? Ganz ehrlich, ich denke die Situation ist jetzt für Dich und den Kleinen viel schlimmer, daran wird sich erstmal nichts ändern. Ich denke das ist zu eingefahren. Falls er sich in der Zeit nicht bemüht, dann weißt Du doch woran Du bei ihm bist. Sorry aber ich denke ein Gespräch nützt im Moment nicht viel. Bei seinen Äußerungen bringt höchstens Abstand mehr Klahrheit!

Ich denke,
ich denke Bin müde, hatte einen stressigen Tag

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers