Forum / Mein Baby

Euer Sohn trägt den Namen eurer ersten großen Liebe

Letzte Nachricht: 10. April 2005 um 13:15
R
rona_12844193
19.03.05 um 20:40

Euer jetziger Mann ist eure große Liebe, das ist mir schon klar, aber nehmen wir mal an, es hätte einen anderen gegeben, aber das Schicksal hätte euch und diesen anderen getrennt (durch einen Todesfall etc.) und ihr wäret danach mit euerm jetzigen Mann zusammengekommen. Nun seid ihr zwei auf der Suche nach einem passenden Namen für euren neugeborenen Sohn. Würdet ihr eueren Sohn nach dieser (1.) großen Liebe benennen, nach dem Jungen, mit dem ihr zwar jetzt nicht mehr zusammen seid, aber den ihr geliebt habt, und zwar sehr?

Mehr lesen

E
eryn_12735428
20.03.05 um 5:59

Hmmm...
ich denke nicht.
aber ich habe einen guten freund, der quasi mein seelenverwandter ist... leider ist er im vergangenden jahr verstorben.
und im moment glaube ich, dass, wenn ich später einmal kinder bekommen sollte und eines davon ein junge wird, ich diesem (wenigstens als zweiten namen) den namen meines verstorbenen freundes geben werde... um die erinnerung zu wahren...

ob dir das weiterhilft, weiß ich halt nicht...

trotzdem lg
sunseeker

Gefällt mir

deleo
deleo
21.03.05 um 10:38

Genau so ist es!
Ich schliße mich lauri und sunseker an.
Es wäre schrecklich für mich wenn mein Mann wünschte, unser Kind nach seinen ehemaligen große Liebe zu bennenen.
Das wäre ein Beweis für mich dass er sie niemals überwunden hat und es wäre mir schrecklich mein Kind Tag für Tag mit diesen Namen zu rufen.

Gefällt mir

A
agata_12730605
21.03.05 um 11:06
In Antwort auf deleo

Genau so ist es!
Ich schliße mich lauri und sunseker an.
Es wäre schrecklich für mich wenn mein Mann wünschte, unser Kind nach seinen ehemaligen große Liebe zu bennenen.
Das wäre ein Beweis für mich dass er sie niemals überwunden hat und es wäre mir schrecklich mein Kind Tag für Tag mit diesen Namen zu rufen.

Das würde ich
nicht tun, wenn ich dich wäre...das wäre mir nicht wohl dabei...und vielleicht kannst auch du so niemals die erste grosse Liebe in den Hintergrund stellen...
Viel Glück bei deiner Entscheidung.

Grüsschen Julchen

Gefällt mir

linda1986
linda1986
21.03.05 um 13:39
In Antwort auf eryn_12735428

Hmmm...
ich denke nicht.
aber ich habe einen guten freund, der quasi mein seelenverwandter ist... leider ist er im vergangenden jahr verstorben.
und im moment glaube ich, dass, wenn ich später einmal kinder bekommen sollte und eines davon ein junge wird, ich diesem (wenigstens als zweiten namen) den namen meines verstorbenen freundes geben werde... um die erinnerung zu wahren...

ob dir das weiterhilft, weiß ich halt nicht...

trotzdem lg
sunseeker

...
Du musst deinem freund(mann) ja nicht sagen das es der name von einem ex ist!!! so einfach ist das!!!

Gefällt mir

R
rona_12844193
21.03.05 um 17:58
In Antwort auf agata_12730605

Das würde ich
nicht tun, wenn ich dich wäre...das wäre mir nicht wohl dabei...und vielleicht kannst auch du so niemals die erste grosse Liebe in den Hintergrund stellen...
Viel Glück bei deiner Entscheidung.

Grüsschen Julchen

Der Grund weswegen ich schreibe
Das gehört hier zwar nicht wirklich rein, aber ich möchte euch trotzdem kurz erzählen, was mich zu der obigen Frage bewegte: Ein Kind erwarte ich nicht und einen Mann habe ich auch nicht an meiner Seite. Ich bin erst 17 Jahre alt. Da ich mich in einen Jungen verliebte, der nun leider nicht mehr bei mir ist (er wohnt in einem anderen Land) und den ich wahrscheinlich nie wieder sehen werde, habe ich mit dem Gedanken gespielt, meinen Sohn nach ihm zu benennen, wenn ich jemals einen Sohn gebären sollte. Es war nur ein Gedanke, der kam und wieder ging. Aber heute lässt er mich nicht mehr los.
Ich war einfach neugierig auf eure Meinung, aber wie ich gelesen habe, seit ihr dagegen. Ich verstehe eure Argumentation, nur weiß ich noch nicht, was ich eigentlich selbst über dieses Thema denke. Natürlich wird man immer an diese anderen Jungen/Mann erinnert, aber es wären ja nicht unbedingt negative Erinnerungen. Ich kann mir vorstellen, dass ich manchmal sehnsüchtig werden würde, wenn ich seinen Namen rufe, aber irgendwie erfüllt mich der Gedanke, dass mein Sohn so hieße wie er, irgendwie mit Stolz. Es ist ein sehr merkwürdiges und sonderbares Gefühl.
@Sunseeker, es tut mir sehr leid, dass dieser Mann verstorben ist. Ich weiß nicht einmal, ob mein Junge noch lebt oder nicht, denn ich habe keinen Kontakt zu ihm und weiß nicht, wie es ihm geht. Das tut weh. Ich verstehe deine Ansicht vollkommen. Um die Erinnerung zu wahren so habe ich auch gedacht.
@Linda: Ja, so einfach kann man es sich machen, aber irgendwie hätte ich das Gefühl, meinen Mann zu belügen, wenn ich ihm verschweige, was der Name mir bedeutet oder wer ihn auch trägt.
@Lauri: Ich verstehe deine Meinung und um ehrlich zu sein, habe ich mir noch gar nicht vorgestellt wie es wäre, wenn mein Mann mit dem Namen seiner Ex-Freundin ankäme. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich reagieren würde. Es käme darauf an. Ich glaube, es ist etwas anderes, wenn diese Ex-Freundin von ihm tot wäre und er wie gesagt- ein bisschen die Erinnerung an ihn bewahren will, denn die kann ich ihm ohnehin nicht nehmen.
@deleo: Das wäre ein Beweis für mich dass er sie niemals überwunden hat. Du hast Recht. Wenn ich das aus meiner Sicht betrachte, dann sage ich (ohne wie ein trotziges Kind wirken zu wollen), dass ich meine große Liebe nicht überwinden kann. Und das werde ich auch nicht, wenn ich heiraten sollte. Ich bin noch sehr jung und es wird sicher Männer geben, die ich kennen, mögen, ja vielleicht sogar lieben lernen werde, aber ich werde diesen einen Jungen nicht vergessen können. Er war nicht meine erste große Liebe, aber die einzige, bei der ich wirklich das Gefühl hatte, dass er der Richtige für mich ist. Ich habe im Moment einfach das dumme Gefühl meinen zukünftigen Mann nicht so zu lieben, wie ich diesen Jungen liebte. Ich habe das Gefühl, dass mein Mann nur zweite Wahl wäre und deshalb glaube ich manchmal, dass es besser wäre (auch meinem zukünftigen Mann zuliebe) nie wieder zu lieben.
@Julchen: und vielleicht kannst auch du so niemals die erste grosse Liebe in den Hintergrund stellen...
Vermutlich hast du Recht, aber ich glaube, dass ich meine große Liebe auch nicht in den Hintergrund stellen könnte, wenn mein Sohn anders hieße.

DANKE FÜR DIE FLEIßIGEN ANTWORTEN!

Gefällt mir

A
agata_12730605
22.03.05 um 9:12
In Antwort auf rona_12844193

Der Grund weswegen ich schreibe
Das gehört hier zwar nicht wirklich rein, aber ich möchte euch trotzdem kurz erzählen, was mich zu der obigen Frage bewegte: Ein Kind erwarte ich nicht und einen Mann habe ich auch nicht an meiner Seite. Ich bin erst 17 Jahre alt. Da ich mich in einen Jungen verliebte, der nun leider nicht mehr bei mir ist (er wohnt in einem anderen Land) und den ich wahrscheinlich nie wieder sehen werde, habe ich mit dem Gedanken gespielt, meinen Sohn nach ihm zu benennen, wenn ich jemals einen Sohn gebären sollte. Es war nur ein Gedanke, der kam und wieder ging. Aber heute lässt er mich nicht mehr los.
Ich war einfach neugierig auf eure Meinung, aber wie ich gelesen habe, seit ihr dagegen. Ich verstehe eure Argumentation, nur weiß ich noch nicht, was ich eigentlich selbst über dieses Thema denke. Natürlich wird man immer an diese anderen Jungen/Mann erinnert, aber es wären ja nicht unbedingt negative Erinnerungen. Ich kann mir vorstellen, dass ich manchmal sehnsüchtig werden würde, wenn ich seinen Namen rufe, aber irgendwie erfüllt mich der Gedanke, dass mein Sohn so hieße wie er, irgendwie mit Stolz. Es ist ein sehr merkwürdiges und sonderbares Gefühl.
@Sunseeker, es tut mir sehr leid, dass dieser Mann verstorben ist. Ich weiß nicht einmal, ob mein Junge noch lebt oder nicht, denn ich habe keinen Kontakt zu ihm und weiß nicht, wie es ihm geht. Das tut weh. Ich verstehe deine Ansicht vollkommen. Um die Erinnerung zu wahren so habe ich auch gedacht.
@Linda: Ja, so einfach kann man es sich machen, aber irgendwie hätte ich das Gefühl, meinen Mann zu belügen, wenn ich ihm verschweige, was der Name mir bedeutet oder wer ihn auch trägt.
@Lauri: Ich verstehe deine Meinung und um ehrlich zu sein, habe ich mir noch gar nicht vorgestellt wie es wäre, wenn mein Mann mit dem Namen seiner Ex-Freundin ankäme. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich reagieren würde. Es käme darauf an. Ich glaube, es ist etwas anderes, wenn diese Ex-Freundin von ihm tot wäre und er wie gesagt- ein bisschen die Erinnerung an ihn bewahren will, denn die kann ich ihm ohnehin nicht nehmen.
@deleo: Das wäre ein Beweis für mich dass er sie niemals überwunden hat. Du hast Recht. Wenn ich das aus meiner Sicht betrachte, dann sage ich (ohne wie ein trotziges Kind wirken zu wollen), dass ich meine große Liebe nicht überwinden kann. Und das werde ich auch nicht, wenn ich heiraten sollte. Ich bin noch sehr jung und es wird sicher Männer geben, die ich kennen, mögen, ja vielleicht sogar lieben lernen werde, aber ich werde diesen einen Jungen nicht vergessen können. Er war nicht meine erste große Liebe, aber die einzige, bei der ich wirklich das Gefühl hatte, dass er der Richtige für mich ist. Ich habe im Moment einfach das dumme Gefühl meinen zukünftigen Mann nicht so zu lieben, wie ich diesen Jungen liebte. Ich habe das Gefühl, dass mein Mann nur zweite Wahl wäre und deshalb glaube ich manchmal, dass es besser wäre (auch meinem zukünftigen Mann zuliebe) nie wieder zu lieben.
@Julchen: und vielleicht kannst auch du so niemals die erste grosse Liebe in den Hintergrund stellen...
Vermutlich hast du Recht, aber ich glaube, dass ich meine große Liebe auch nicht in den Hintergrund stellen könnte, wenn mein Sohn anders hieße.

DANKE FÜR DIE FLEIßIGEN ANTWORTEN!

Naegele
Hey...kann schon sein das man seine grosse Liebe nicht vergessen kann. Ich hatte mit 15-17 Jahren den selben Freund...einmal haben wir uns getrennt weil er mir fremd ging...danach war die Beziehung nicht mehr so tief aber dennoch spannend. Danach hatte ich andere Freunde und mit denen beendete ich meine Beziehungen immer wieder aus dem Grund weil ich meine grosse Liebe nicht vergessen konnte....seit 2 Jahren habe ich jetzt einen neuen Freund und den werde ich nicht mehr her geben...ich liebe ihn überalles, möchte nicht mehr mit meiner ersten grosse Liebe tauschen, dennoch den Gedanken an Ihn habe ich noch nicht ganz überwunden...aber in meinem Herzen behalte ich die Erinnerungen und nicht ihn als Person...

Grüsschen Julchen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
joep_12718785
04.04.05 um 13:52

"Euer Sohn trägt den Namen eurer ersten großen Liebe"
Wenn ich durch ein Schicksal meine große Liebe verlieren würde und dann eine neue Liebe finde und es so weit kommt, dass wir eine Tochter bekommen, dann würde ich meine Tochter nach meiner großen Liebe benennen.

Gefällt mir

J
juhee_12095514
09.04.05 um 22:40

Mal andere frage
würdest du den namen akzeptieren wenn dein mann die tochter nach seiner ersten grossen liebe benennen würde?also gleiche situation etc.???

Gefällt mir

J
juhee_12095514
09.04.05 um 22:42
In Antwort auf eryn_12735428

Hmmm...
ich denke nicht.
aber ich habe einen guten freund, der quasi mein seelenverwandter ist... leider ist er im vergangenden jahr verstorben.
und im moment glaube ich, dass, wenn ich später einmal kinder bekommen sollte und eines davon ein junge wird, ich diesem (wenigstens als zweiten namen) den namen meines verstorbenen freundes geben werde... um die erinnerung zu wahren...

ob dir das weiterhilft, weiß ich halt nicht...

trotzdem lg
sunseeker

Hmmm
du hattest aber was von der grossen liebe geschrieben und net das es der namen deines guten verstorbenen kumpels gewesen is....was für ein vergleich....

Gefällt mir

J
juhee_12095514
09.04.05 um 22:48

Vor allem ich
lese immer nur wie wer das kind nennen will...ist dass denn keine gemeinsame entscheidung???wo beide sagen welcher name gefällt und welcher net?ich höre immer"ich würde mein kind so und so nennen"aber keiner denkt welcher name wohl der ander möchte....

Gefällt mir

E
eryn_12735428
10.04.05 um 13:12
In Antwort auf juhee_12095514

Hmmm
du hattest aber was von der grossen liebe geschrieben und net das es der namen deines guten verstorbenen kumpels gewesen is....was für ein vergleich....

??
ich versteh grad nur bahnhof... wann hab ich was von der großen liebe geschrieben?

Gefällt mir

E
eryn_12735428
10.04.05 um 13:15
In Antwort auf juhee_12095514

Vor allem ich
lese immer nur wie wer das kind nennen will...ist dass denn keine gemeinsame entscheidung???wo beide sagen welcher name gefällt und welcher net?ich höre immer"ich würde mein kind so und so nennen"aber keiner denkt welcher name wohl der ander möchte....

Meine meinung:
doch es ist eine gemeinsame entscheidung (wenn es denn einen interessierten vater gibt).
trotzdem kann ich in meinem fall (ich hab nicht vor, in den nächsten jahren kinder zu bekommen) sagen "ich würde mein kind so nennen"... denn ICH würde es tun. wenn meinem mann dann der name nicht gefallen würde, würde ich mich natürlich mit ihm arrangieren...

ist vielleicht ein bisschen daneben ausgedrückt, zu sagen "ich würde mein kind so nennen", aber man muss ja nicht alles auf die goldwaage legen

lg sunseeker

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers