Home / Forum / Mein Baby / Eure besten Porridge-Rezepte

Eure besten Porridge-Rezepte

23. August 2014 um 23:24

Ich würde gerne mal Porridge probieren...
Wie mögt ihr eueren und vor allem welche Zutaten nehmt ihr und wo kauft ihr die ?
Ich habe mal etwas von weetabix gelesen, hab ich allerdings noch nie irgendwo im Laden gesehen oder normale Kölln-Flocken ?

Mehr lesen

24. August 2014 um 0:32


Ich habe auch einen hier von aldi.
Da muss man nur Wasser dazuschütten aber der schmeckt mir irgendwie nicht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 8:29

Mach das immer, so
1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Milch
1 Tasse Wasser

aufkochen u etwas köcheln lassen, mit Honig süßen und zu Obst servieren. Meine Tochter liebt es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 9:20

Hm,
Ich glaube, ich probiere mal eines von diesen Rezepten aus

http://m.welt-der-rezepte.de/cat/porridge

Also, nur mit Wasser schmeckt mir das Zeug auch irgendwie nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 9:45

Ich variiere beim Porridge immer
Das Grundrezept, das ich benutze:

30g Haferflocken
120 g(!) Milch

Ich stelle einfach den Topf auf die Küchenwaage und wiege dann die Zutaten.
Anschließend koche ich die Mischung auf und lasse es unter rühren 2 Minuten köcheln.

Momentan mag ich gern Kokos-Mandel-Porridge. Ich gebe dazu einfach geriebene Mandrln und Kokosraspeln zu den Haferflocken und verwende etwas mehr Milch.

Ich süße mein Porridge entweder mit Vanillezucker oder Agavendicksaft oder auch gar nicht, wenn i h sehr süßes Obst habe.

Obst kommt bei mir je nach Saison rein. Momentan gerne Nektarine oder Pfirsich im Herbst liebe ich die Kombi von Birne und Banane.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 9:39
In Antwort auf xschwarzeolivex


Ich habe auch einen hier von aldi.
Da muss man nur Wasser dazuschütten aber der schmeckt mir irgendwie nicht.....

Ohja
den hatte ich mir auch mal gekauft weil ich gedacht habe, dass mein Mann ihn dann vllt. ab und zu mal in die Uni mitnehmen könnte weil er so ungern frühstückt... Das zeug schmeckt uns aber beiden überhaupt nicht, viel zu süß und es schmeckt überhaupt nicht nach frisch gekochten Porridge. Wenn du ein fertiges kaufen willst, dann empfehle ich immer das aus dem DM. Das schmeckt super, hat keinen zugesetzten Zucker(man kann, wenn man Lust hat natürlich später nachsüßen). Außerdem gibt es eine Variante mit Nussmehl drin, finde ich sehr gut, da man so wichtige Fette zu sich nimmt. Das heisst aber nicht Porridge sondern sowas wie Getreidebrei oder so

Egal wie ich mein Porridge zubereite, schneide ich mir immer Obst rein (manchmal im Winter auch ein paar TK-Himbeeren), dann noch Nüsse (am Liebsten Cashew-, Mandeln, oder Walnüsse) und dann manchmal noch Leinsamen, Vanille oder Zimt, ganz bisschen frischgemahlenen Kaffee, da gibts wirklich tausende Varianten . Wenn ich dann doch mal Heißhunger auf was süßes habe, dann mach ich mir einen Teelöffel Honig rein.

Porridge ist so wandelbar, man darf ruhig ein bisschen rumexperimentieren . Außerdem macht es sehr lange satt und enthält viele Ballaststoffe, die die meisten Menschen in Deutschland zu wenig essen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Buchtip: die wunderbare Weihnachtsreise
Von: xschwarzeolivex
neu
22. Dezember 2014 um 18:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook