Home / Forum / Mein Baby / evangelisch,aber in katholischen Kindergarten

evangelisch,aber in katholischen Kindergarten

18. Juni 2009 um 22:32 Letzte Antwort: 19. Juni 2009 um 14:45

Hallo,

und zwar bin ich grad am überlegen,in welchen Kindergarten ich meinen Sohn schicken soll,
ganz in der Nähe ,den kann ich ganz gut zu fuß erreichen,ist ein katholischer Kindergarten.
Bei dem evangelischen Kindergarten bin ich aufs Auto angewiesen,der ist gute 2,5 Kilometer weit weg.
Und der Städtische Kindergarten ist auch 2,5 Kilometer weit weg.

Nun meine Frage,kann/darf ich ihn in einen katholischen Kindergarten schicken

Hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten

LG
Sweta

Mehr lesen

18. Juni 2009 um 22:35

Glaub schon, dass das geht....
denke nicht dass da viele auf die Religion achten. Hauptsache ein Kindergartenplatz ist frei!
Mir ist das so was von piep egal....hab mir da noch nie Gedanken gemacht...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 23:06

Ich
habe da allerdings auch ein wenig bedenken,denn wie sieht es mit den ganzen religiösen dingen aus,er ist ja evangelisch,und wenn die da mal so katholische Feste feiern.

Ach mal sehen,am besten ich geh da mal hin und frage sie aus

LG
Sweta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 8:36

Bei
uns gibts sogar nur den Katholischen Kindergarten und da gehen alle hin, auch atheisten und muslime.

LG summervine mti Malena 25 Monate und Fiona 9 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 8:37

.
Mein Sohn ist auch in einem katholischen Kiga, ist aber evangelisch getauft.
Mein Mann ist kath., hat aber keinen Bezug zu seiner Religion.
Man kann auch etwas kleinlich sein. Ich hab auch damals gefragt bei der Anmeldung, ob das relevant sei. Da schmunzelte die Kiga-Leiterin und sagte, dass sie den Kindern zwar Bibelgeschichten vorlesen und auch mal ein Pfarrer kommt, aber mal ehrlich..das sind ähnliche Dinge wie im Evangelium.

Da nehmen die Kindern keinen Schaden von.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 9:14

Vielen Dank
für eure Antworten,
jetzt bin ich doch erleichtert,denn ich wollte so gern,dass der KIGA bei uns in der nähe ist.
Jetzt muss ich ihn mir nur noch anschauen,und auf einen Platz hoffen

LG
Sweta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 14:45

Ich
unterrichte an einer katholischen Schule (bin selbst offilziell evangelisch) und dort werden auch Kinder mit anderen Religionen aufgenommen. Allerdings werden die katholischen bei der Aufnahme bevorzugt. D.h., wenn zu viele Anmeldungen da sind, werden zunächst auf alle Fälle die kath. genommen. So wirds beim Kiga auch sein. Mein Sohn ist nicht getauft ud auch er wird voraussichtlich in einen kath. Kiga gehen (sehr katholische Ecke hier). Ich bin nicht wirklich begeistert davon, aber es wird ihm schon nicht schaden.
LG
Sammy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club