Home / Forum / Mein Baby / Ex partner gemeinsames sorgerecht entziehen..Erfahrung??

Ex partner gemeinsames sorgerecht entziehen..Erfahrung??

11. Februar 2010 um 10:11

Hallöchen

aufgerund aktueller ergeinissen bin ich am überlegen dem kindsvater das gemeinsame sorgerecht zu entziehen

hat jemand erfahrung mit sowas

-was muss ich beachten
-wie lange dauert sowas bis es durch ist

danke und lg

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 10:36

Kessi
ich danke dir für deine antwort

was waren den beid die die begründungen wenn ic fragen darf

mein zwerg ist erst bald 17 monate

kann sixcch also noch nicht dazu äussern


aber wenn ich sehe wie der kleine drauf ist wenn er vom papawochenende kommt

und auch als wir zusammen waren wie er mit dem kleinen umging

ich weiß nicht ob das reicht

ok er hat ihn nie geschlagen aber die seelische grausamkeit die er ihm zu gefügt hat

kleines beispiel

ich lag mal in der wanne kind am brüllen
nach 10 minuten ist er dann mal zum kleinen hin

10 minuten später immer noch keine ruhe
im gegenteil gebrüll wurde stärker

ich rein ins kizi

und was sehe ich

der zwerg völlig aufgelöst in seinem bettchen am heulen und der papa steht mit verschränkten armen vor ihm guckt böse und sagt kein ton

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 11:34


mini schubser um mehr erfahrungen zu höhren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:52


und nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 14:17


ich danke dir für deine antwort


ok die sacche badewanne war nur ne kleinigkeit

als wir noch zusammen waren hat er ihn immer angebrüllt

"halt doch mal deine fresse"

war noch harmlos

letzten samstag war der kleine bei ihm

angeblich hat er durch geschlafen

kann ich nicht glauben

der zwerg hat bis auf einmal noch nie durch geschlafen

sonntag wollte der kleine als er wieder da war gar nicht vom arm
musste es aber sein fing er an zuweinen
selbst wenn meine mutter ihn auf dem arm hatte und ich aus dem raum ging fing er an

total am klammern

das ging bis montag so erst abends hat er mal allein gespielt für ne zeitlang

was muss den sein das man ihm das sorgerecht entziehen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 14:48


ich will das mal nicht hoffen


nur was kann ich machen

will nicht wegen jedem pups zu ihm rennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 14:55


ich versuch schon die ganze zeit das diakonische werk an die strippe zu bekommen

die kümmern sich um solche dinge hier in meinem kreis

muss sagen hab auch immer ne ungutes gefühl wenn der kleine mit ihm allein isat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 15:41

Missdeeni
ich danke dir

was für misetaten hat dein ex den getan, wenn ich fragen darf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 15:51

Reagierst
du nicht ein bißchen über?



was hat der Kindsvater denn verbrochen?

hat er den Kleinen geschlagen? Verhungern lassen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 16:18
In Antwort auf faye482

Reagierst
du nicht ein bißchen über?



was hat der Kindsvater denn verbrochen?

hat er den Kleinen geschlagen? Verhungern lassen?

Faye482
nein mit sicherheit nicht

die gründe meiner entscheidung sind

--stundenlanges laptop sitzen ohn e sich um den kleinen zu kümmern
--lieber was süßes statt gesundes geben nach der divse er wollte einfach nix anderes essen
--allein in der wanne sitzen lassen und zum laptop zu gehen und zu spielen " er würde schon hören wenn was ist

-- stundenlanges brüllen so lang bis der kleine vor erschöpfung einschläft
um mir dann stolz zu erzählen das der kleine durch geschlafen hat, hat wer noch nie getan bis auf einmal nach einer impfung

---mit kumpels an der ps sitzen und den kleinen anbrüllen weil er im bild steht

und und und

dazu kommt das er in meinen augen nicht zu rechtsnungsfaähig ist

ich kenne diesen mann trotz 2,5 jahren beziehung nicht

wieso fragst du ?

ganz einfach

er hat mir jetzt sonntag gestanden das er damals die beziehung nur ein gegangen ist um seine ex zu vergesssen und da der kleine nach 3 monaten unterwegs war hat er halt die zähne zusammen gebissen

ausserdem haben wir uns am 15 januar 2010 getrennt
26 februar 2010 ist die hochzeit mit seiner neuen


und übertreibe ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 17:19

Hallo,
vielleicht ne ganz blöde Frage:

Seid ihr verheiratet oder habt ihr eine Sorgerechtserklärung abgegeben?

Siehe hier: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,664931,00.html

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:28
In Antwort auf faye482

Hallo,
vielleicht ne ganz blöde Frage:

Seid ihr verheiratet oder habt ihr eine Sorgerechtserklärung abgegeben?

Siehe hier: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,664931,00.html

Gruß

Faye482
ist gibt keine blöden fragen nur blöde antworten

wir sind nicht verheiratet

wenn ja könnte er ja auch nicht so schnell nacvh 6 wochen der trennung wieder heiraten

wir haben ein dokument vom ja wo wir mit dem gemeinsamen soprgerecht drin stehen

schau mir den link gleich mal an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:30


oh gott

da muss ich mich ja auf ne lange zeit einstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:41

Na
auch das gleiche problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:45

....
und ich weiß nicht was er tun kann

also auch nicht viel besser

ok das wir nicht verheiratet sind ist wohl ne vorteil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:46

...
Wir sind auch nicht verheiratet, haben aber das gemeinsame Sorgerecht. Ich weiß nur, dass die gute Dame vom Amt damals zu mir meinte, dass ich es mir gut überlegen soll ob ich der gemeinsamen Sorge zustimme, da es mehr als schwierig ist, dies wieder rückgängig zu machen. Sie meinte, dass man vor Gericht gehen muss und es selbst da sehr unsicher ist, ob es durchgeht.
Mehr weiß ich dazu aber leider auch nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:54
In Antwort auf aphra_12273808

...
Wir sind auch nicht verheiratet, haben aber das gemeinsame Sorgerecht. Ich weiß nur, dass die gute Dame vom Amt damals zu mir meinte, dass ich es mir gut überlegen soll ob ich der gemeinsamen Sorge zustimme, da es mehr als schwierig ist, dies wieder rückgängig zu machen. Sie meinte, dass man vor Gericht gehen muss und es selbst da sehr unsicher ist, ob es durchgeht.
Mehr weiß ich dazu aber leider auch nicht....


an die worte kann ich mich auch noch gut erinnern

aber wer rechnet denn damit das es bei mir abläuft wie in einem schlechten film

hab diesen mann über alles geliebt

und leider sind diese gefühle noch nicht komplett weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 19:59


tolle aussichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:07


ich danke euch für eure antworten

ich werde wohl jetzt erst mal die füsse still halten und abwarten was er macht

immerhin will ich ja auch nicht den rosenkrieg auf den rücken des kleinen zu führen

der kann am aller wenigsten was dafür

es ging mir ja auch nur drum ihn nicht wegen jedem pups ihn zu kontaktieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper