Home / Forum / Mein Baby / Ex und total konfliktscheu, das leidige thema

Ex und total konfliktscheu, das leidige thema

29. September 2015 um 20:43

Huhu,

Ich brauch mal wieder den Kopf gewaschen....ich bin seit gut zwei Jahren von meinem Ex getrennt, es gibt tausend Sachen die mich nerven und mich belasten.... Aber ich habe einfach Angst vor einem Streit.

Abgesehen von Nicht- Vorhandenem Umgang, unregelmässigen Unterhalszahlungen und und und komme ich nicht aus dieser Mitleidsschiene raus...

Ja es tut mir leid das sein und das Leben seiner Freundin gerade nicht so läuft..... Ich zermatter mir den Kopf.
Ich erkenne ihn nicht ( das ist mir heute erst bewusst geworden) nicht als Vater an....
Hetze von der Arbeit nach Hause damit ich den Kleinen wieder nehmen kann ( ist krank und daher tagsüber beim Papa) so wie ich es machen würde wenn er bei Bekannten wäre um die "umstände" so gering wie möglich zu halten....

Hatte ihm wenn er Unterhalt oder Teilzahlungen geleistet hat Quittungen geschrieben.... Allerdings hab ich ihm versehentlich die Durchschriften gegeben, aber er bekommt ja die Originale... Hab ihn gebeten die rauszusuchen damit wir tauschen....
Er hat sie nicht mehr.... Wofür die ganze Mühe? Ich meln es ist ja auch für ihn wichtig als Nachweis.... Jetzt hab ich alle nochmal neu geschrieben ....

O-Ton meiner Kolleginnen ist insgesamt das ich bekloppt bin, mal ordentlich auf den Tisch hauen sollte und ihm klar machen muss, dass er nicht so leben kann als gäbe es nur ihn...

Jetzt hat er Donnerstag geburtstag, naja und ich wollt nen Kuchen backen.... Dafür wurd ich auf der Arbeit fast gesteinigt.
Keine Ahnung, ich dacht halt es wäre nett und er hat sich mit seiner Mutter zerstritten und von der Seite wird wohl nichts kommen...

Ich bin absolut hin und hergerissen und dreh mich im Kreis.... Ich weiss was alles nicht richtig läuft aber ich habe wirklich Angst vor Streit....

Wäscht mir jemand bitte mal den Kopf

Lg

Mehr lesen

29. September 2015 um 20:50

Was geht denn in dir vor?
Liebst du ihn noch? Hängst du an ihm? Fühlst du dich für ihn verantwortlich?

Was macht er, dass du von ihm abhängig zu sein scheinst?

Wie ist euer Verhältnis? Er hat ne neue Freundin.
Was ist mit dir?

Wie kümmerst er sich um euer Kind? Kannst du dich auf ihn verlassen?

Was wünschst du dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2015 um 5:57

Danke euch,
Ja es liest sich als würde ich ihn noch lieben, aber das ist es nicht.
Es war im ersten Moment komisch als er eine neue Freundin hatte, aber dann kam auch schon die Erleichterung...

Er kümmert sich ja unregelmässig bzw wenn ich ihm sage das er muss.
Ich glaub ich habe Angst, dass ich nacher mehr kaputt mache wenn es Streit gibt und das ich dann auch Möglichkeiten für den Kleinen kaputt mache.

Zudem ist unsere Wohnsituation blöd, weil wir in einem Haus wohnen.... Das macht es noch schwerer einen Konflikt auszutragen....
Damals dachten wir es wäre eine gute Idee, es hat ja auch Vorteile... Aber mittlerweile auch viele Nachteile...

Und mit dem Kuchen.... Nee ich bin halt so ne Gutfurt.
Ich denk mir zum einen das man sich ja darüber freut, dann ist es natürlich auch einfach grade eine blöde Lebenssituation und ja ich denk mir es ist einfach eine nette Geste..

Ich muss wahrscheinlich an allem was ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2015 um 5:58

Lass es besser....
Vielleicht kannst Du ihm einen Brief schreiben?

Ist denn bei euch alles geregelt, also offiziell per Anwalt?

Warum möchtest Du ihm Kuchen backen? Und warum zerbrichst du dir seinen Kopf?
Vielleicht ist es besser, wenn Du dich einfach raushältst aus seinem Leben.

Mach einen Kuchen, aber mach ihn nur für Dich,
Ich glaube Du bist zu gut für diese Welt...

LG und Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen