Home / Forum / Mein Baby / Ex will das Sorgerecht nicht mehr

Ex will das Sorgerecht nicht mehr

28. September 2011 um 19:02

Hallo Liebe Lese =)

Um es kurz zu machen:
im juli 2008 bekam ich mein kind. Ich lebte mit dem vater zusammen, jedoch waren wir nicht verheiratet, dennoch hatten wir ausgemacht das wir beide das sorgerecht haben.
die beziehung wurde immer schwieriger und schließlich nach einem halben jahr nach der geburt wurden mein sohn und ich von ihm verlassen.

ich habe immer wieder gehofft das er mal seinen vaterpflichten nachkommen würde, aber er kümmert sich null um seinen sohn, wenn überhaupt kommt er ab und an mal vorbei wenn er langeweile hat.
naja, mein ex hat sich diesbezüglich nicht geändert und haute mir heute knallhart gegen den kopf, das ich zusehen soll das alleinige sorgerecht zu bekommen weil er einfach kein bock mehr hat,....
einerseits war das sehr verletzend, aber andererseits denke ich das es wohl das beste wäre wenn ich das alleinige sorgerecht hätte...
nun meine frage: wie genau kann ich das machen?
da wir jia nun auch nicht verheiratet sind, sollte das jia nicht soweit gehen das wir uns vor dem familiengericht wiedersehen oder?

reicht ein schreiben von ihm ans jugendamt das er sein sorgerecht komplett an mich abgeben will?!
in dem punkt bin ich absoluter neuling, und ich hoffe mir kann hier jemand rat geben.

LG Tina

Mehr lesen

29. September 2011 um 8:44


Wie ich solche Typen hasse Der Erzeuer von meinem kleinen ist genau so. Sich um das kind kümmern? Neee kein bock dazu, lieber mit seinen Kumpels saufen
Bei deiner Frage kann ich dir leider auch nicht helfen, da ich (zum glück) von Anfang an das alleinige Sorgerecht hatte.
Vllt machst du einfach mal ein Termin beim Jugendamt? Die müssten dir da ja aushelfen können

LG Steffi mit klein Lennard

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 8:58

Immer wieder nett...
Ja, schön was man da immer wieder so hört, der Vater von meinem Sohn hat ihn noch nicht mal gesehen (iwie sind ihm die Eier nach der Zeugung wohl abgefallen?!) zu deiner Frage: habt ihr beim Jugendamt das gemeinsane Sorgerecht schriftlich beantragt? Wenn nicht hast es offiziell sowieso nur du, das kannst du dir beim jugendamt bestätigen lassen. Wenn doch dann kannst du das auch da wieder rückgängig machen lassen. Am besten richtest du eine Beistandschaft ein, dann kümmern die sich auch um den Unterhalt denn auf zahlen haben sie auch schnell "keinen bock" mehr
Viel Glück! Und nimms nicht so schwer, du bist nicht allein! Und manchmal isses besser seinem Kind so einen Vater zu ersparen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 9:38

...
danke fürs lesen und antworten

wir waren damals beim Jugendamt und haben gemeinsame eine sorgeerklährung unterschrieben. ich bin mir nicht sicher ob das wie das Sorgerecht ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 12:02
In Antwort auf trina_12923068

...
danke fürs lesen und antworten

wir waren damals beim Jugendamt und haben gemeinsame eine sorgeerklährung unterschrieben. ich bin mir nicht sicher ob das wie das Sorgerecht ist?!

...
Ja schon, dann geh wieder hin und erklär die Situation. Allerdings weiss ich auch nicht was er sich dann davon verspricht? Meint er deswegen ist er nicht mehr der Vater od muss zahlen? Eigentlich hat das gar keine negativen Auswirkungen für ihn, höchstens für dich weil er dann mitbestimmungsrecht hat. Bescheuert... Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen