Anzeige

Forum / Mein Baby

Extreme Blutungen

Letzte Nachricht: 14. November 2007 um 13:35
C
cat_12773939
07.11.07 um 11:06

Hallo ihr Lieben,

seit 3 Tagen habe ich folgendes Problem:
Ich habe meine Regelblutung (?) und sie ist diesmal extrem stark. Nicht nur ein bisschen mehr als sonst, sondern richtig heftig. Ich muss ca. alle 30-45 Minuten auf die Toilette und die Windeln (die meiner Tochter, meine Binden schaffen maximal 20 Minuten das Blut zu halten) wechseln.
Es tropft nicht, es fliesst schon beinahe. Wenn ich dann auf dem WC bin, wars am ersten Tag so, dass da richtig dicke Klumpen rausgekommen sind, mittlerweile hat sich das aber eingestellt.

Ich dachte eigentlich, meine Periode wäre wieder "normal". Ich hatte nach 4 Monaten meine erste Regelblutung, und die war allerdings vergleichsweise schwach im Gegensatz zu vor der Schwangerschaft. Danach kamen sie regelmässig wie gewohnt, nur diesmal ist es so extrem.

Im Netz habe ich gelesen, dass es sein kann, dass sich durch die kleine Blutung nun alles gestaut hat und jetzt richtig abblutet.

Eine FG ist ausgeschlossen, da ich ein paar Tage vorher beim FA war und er nichts festgestellt hat.

Habt ihr auch solche oder ähnliche Erfahrung gemacht? Ich verzweifel langsam, weil ich mich nicht wirklich aus dem Haus traue, aus Angst, beim Einkaufen könnte was daneben gehen. :/

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

LG
Shindra

Achja.. wenn jemand weiss, wie man am Besten Blut aus Polstermöbeln bekommt...kann er das auch bitte hier reinschreiben *seufz*

Mehr lesen

A
airell_12529249
07.11.07 um 12:23

...
Hallo!

Du Arme, das hört sich echt heftig an. Meine erste Regelblutung nach der Geburt war auch ziemlich heftig. Dannach habe ich wieder die Pille genommen und jetzt hats sich wieder eingependelt.

Konnte aus deinem Text nicht ganz rauslesen, ob es die erste Blutung nach der Geburt ist oder nicht. Also wenn nicht, würde ich auf jeden Fall mal beim Frauenarzt nachfragen. Evtl. kann der Ultraschall machen und schauen, was los ist.

Habe auch noch einem Tipp wie man Blut gut rausbekommt. Da mein Sohn ofters Nasenbluten hat, hab ich schon einiges ausprobiert.

Also ich benutze immer Oxi Vorwaschspray. Iste igentlich egal, von welcher Marke, gibts auch von dm oder Schlecker oder auch das pinke von Vanish. Sind allessamt sehr gut und wenn sie mit dem Blut in Verbindung kommen, merkt man direkt wies "arbeitet". Einfach aufsprühen und dann mit nem Tuch leicht tupfen.

Wünsche dir gute Besserung

Grüße Melanie mit Niklas und Luca

Gefällt mir

A
aljona_12947316
14.11.07 um 13:30

Hallo...
das ist natürlich sehr unangenehm. Es gibt in der Apotheke aber Vorlagen für Inkontinenz, die sicher in diesem Fall auch gute Dienste tun. Tena lady super wären eine Möglichkeit. Wenn die Vorlagen etwas größer sein sollen, gehen Tena comfort. Ich trage die seit der Geburt, weil ich massive Probleme mit Inkontinenz habe. Da kann eigentlich nichts mehr passieren.
LG Iris

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
leila_12919482
14.11.07 um 13:35

Polstermöbel
Hallo Du Arme,

also Blut darf man NUR mit richtig kaltem Wasser versuchen zu entfernen. Blut enthält Eiweiss und das gerinnt bei warmen Wasser und man bekommt es nie wieder raus.

Es gibt auch in den Drogerien extra Reinigungsseife für Blutflecken, von Dr. Beckmann.

LG

Gefällt mir

Blutungen in der Schwangerschaft: Das sollte jede werdende Mama wissen
Anzeige