Forum / Mein Baby

Extreme Frühchen Mamas hier

Letzte Nachricht: 17. September 2012 um 16:56
27.02.11 um 22:02

Hallo,
meine Tochter war leider ein extremes Frühchen (23+4) und überlebte nicht.
Nun bin ich in ab morgen in der 21+2 SSW. Und liege seit vielen Wochen wegen Blutungen im KH. Außerdem ist die Versorgung unseres Prinzen nicht mehr gewährleistet und er liegt nicht im Norm, was Größe und Gewicht angeht.

Gibt es hier auch extreme Frühchenmamas, deren Kinder sogar überlebt haben? Würde mich gerne mit euch austauschen und die eine oder andere Frage stellen.

Würde mich freuen wenns euch gibt.

glg Katharina mit Ann-Sophie im Herzen und dem kleinen Prinz hoffentlich noch lange im Bauch.

Mehr lesen

27.02.11 um 22:15

Hi,
hab das damals mitgelesen was dir und deinem mann schrecklichres passiert ist.
der cousin meines mannes wurde vor drei jahren vaters eines kleinen sohnes bei genau 25+0. die freundin hatte auch die gnaze ss mit blutungen etc. zu kämpfen. sie wollten den kleinen ein paar tage später holen als plötzlicdh die fruchtblase platzte. der kleine kam auch mit geringenm gewicht auf die welt und hat monatelnagn gekämpft und gewonnen. er wurde oft operiert, hatte khbakterine im körper , entzündungen etc. jetzt ist er ein wirbeliger dreijähriger mit kleidergrösse 92. .. er ist absolut normal entwickelt, hat nur schwierigkeiten mit den augen , braucht ne brille.aber sonst- ein quirliger kerl der einen totquasseln kann...
ich wünsche dir ganz ganz viel glück ,das diesmal alles gut geht. liebe grüsse,andrea

Gefällt mir

27.02.11 um 22:16

Achja,
der kleien kam auf normalen weg ohne ks auf die welt

Gefällt mir

27.02.11 um 22:25

Hallo
ich wünsche euch alles alles gute...

meine schwägerin hat ihre 2 tochter in der 25 ssw. bekommen ( 800 gr und 38 cm) musste auch lange kämpfen aber jetzt gehts ihr gut und die kleine entwickelt sich gut hat keine schäden.

die ist jetzt 8 mo.


nochmal alles alles gute für euch.
lg

Gefällt mir

27.02.11 um 22:35

@Katharina
ich kann dein angst verstehen..aber versuch dich etwas zu beruhigen und dir nicht so viel sorgen machen ( ja leicht gesagt ich weiß) aber dein baby spürt das du aufgeregt bist und dir sorgen machst...... und das ist nicht so gut für dein zwerg...


viel glück

Gefällt mir

28.02.11 um 14:22

Mein Neffe kam
in der 25ssw zur Welt mit knapp 750g. Er war 6 Monate im Krankenhaus, hatte zwei Not-OPs am Darm. Mittlerweile ist er fast fünf Jahre alt und hat sich suuuper entwickelt. Er quasselt einem die Ohren ab Er trägt eine Brille (viele Frühchen haben "schlechte Augen") und ist etwas dünn (eben wg der Darm-OP), aber quietschlebendig und lebensfreudig und eben ein ganz normales Kind.
Ich wünsche dir viel Kraft und hoffe, dass euer Prinz noch einige Wochen in Mamas Bauch bleibt!
LG

Gefällt mir

28.02.11 um 15:01


Hey,

ich habe kein frühchen bekommen, aber ich war selber eins.
Geboren in der 29.ssw mit 990g ... das war noch zu ddr-zeiten.
Meine mama hat mir viel von damals erzählt, was sie durchmachte usw. damals war die versorgung auch noch nicht so gut wie heute.... deswegen kann ich mich nur ein wenig in dich hineinversetzen, dennoch mitfühlen kann...
ich wollte dir damit nur kraft geben und viel viel oberviel glück, dass dein kleiner mann noch sehr lange in deinem bauch bleibt und diesmal alles gut wird.
wissen denn die ärzte woher deine blutungen kommen?

lg kati

Gefällt mir

28.02.11 um 16:33

Ich selbst kam in der 28SSW
zur Welt.Vor 31 Jahren war es ein Wunder, dass ich überlebt habe.

Ich war 42cm un wog 1150g

Bis auf, dass ich eine Brille trage, bin ich völlig gesund!

Ich wünsche dir alles Gute und deinem Prinzen ganz viel Kraft und Lebenswille!

Gefällt mir

28.02.11 um 18:14

Hi
Also meine Maus kam in der 25Ssw, aufgrund des Todes ihrer eineiigen Zwillingsschwester (hatten das Feto Fetale Transfusionssyndrom). Also ihre Schwester ist noch im Mutterleib verstorben. Frühchen wusste ich zwar und war vorbereitet, so dann aber doch wieder nicht.
Meine Maus hatte 745g und 31 cm, ihre Schwester durch das FFTS nur 310g und 23cm.
Achso sie hatte zwar eine Hirnblutung einseitig II fast III mit Gerinzelbildung knapp am Shunt vorbei, aber sonst in der ITS Zeit keine probleme.
Sie hat die extreme Frühgeburt zwar nicht vollkommen unbeschadet überstanden, ist aber ein sehr fröhliches Kind. Offiziel ist sie mit ihrem Schwerbehindertenausweis (100%, aG, B und H) und Pflegestufe II zwar Schwerstbehindert. Für mich hat sie nur kleine aber viele Defizite. Sie wird immer ihre Probleme haben dass weis ich auch, aber sie lacht und redet, schenkt soviel liebe, was will man mehr. Hauptsache sie ist bei mir. Auch wenn ich sagen muss, alleine mit ihr ginge gar nichts, weil wenn sie wach ist bin ich nur für sie da. Man kann sie keine Sekunde aus den Augen lassen und nur schaffen wenn sie schläft. Hab aber tolle Eltern und kann somit auch mein Langzeitpraktika und ab September Ausbildung machen.
Meine Maus wird ende Mai jetzt 3Jahre.

Achso ich bin in einem super Frühchenforum, da gibts echt alles mögliche und auch viele Frühchen ohne Handicaps
www.fruehchenforum-online.de
Sind alle super nett, helfen alle gerne weiter.
Hoffe jetzt aber erstmal du darfst noch ganz lange Kugeln.

lg Steffi mit Anna-Sophie und Sophie ganz tief im Herzen

Gefällt mir

28.02.11 um 21:19


Hallo,
wie schon bei unserer Tochter damals, stimmt nicht so recht die Versorgung. Einen wirklichen Grund, warum es schon wieder so passiert ist, wissen die Ärzte nicht. Dazu hätte man Ann-Sophie damals besser untersuchen müssen, genau so wie unseren Prinzen. Und das wollen wir nicht, wir wollen, wenn dann, falls er es nicht schafft, in ihn Ruhe ruhn.

Gründe für meine erneute Frühgeburt könnten, laut den Ärzten, folgende sein:

- Da ich davor eine extreme Frühgeburt hatte
- Blutungen wärend der SS
- und ich scheide zuviel Eiweiß aus.

Morgen steht eine große Untersuchung an, die nciht nur für mich sondern auch für unseren Prinzen sehr anstrengend sein wird.

Evt. könnten es Gebärmuttermyom (ich hoffe ich habs richtig geschrieben) sein. Ein geschwülz, in der nähe der Scheide, beim Gebärmuttermund. Das sind wohl gutartige Knoten.

Hoffe es wird alles Gut, ich hoffe, ich kann mich morgen wieder bei euch melden.
lg und Dankeschön

P.S.: Ich schreibe schon seit meiner ersten SS, mit engelbärchi, echt eine tolle Unterstützung.

Gefällt mir

01.03.11 um 10:52

Hallo!
Unsere Kleine kam mit 1850 g und 43 cm zur Welt.

Aber ich bin Erzieherin und bei uns im Kiga war ein Kind das mit 580 g zur Welt kam. Er ist inzwischen ca. 10 Jahre alt und geht ganz normal in die Schule (keine Förderschule)! Ihm fällt das Lernen ein wenig schwerer, aber er macht sich trotzedem super!!! Keiner merkt im an, das er mal ein sooooo kleines Frühchen war!

Drück euch ganz dolle die Daumen!!!!!!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

01.03.11 um 10:53
In Antwort auf

Hallo!
Unsere Kleine kam mit 1850 g und 43 cm zur Welt.

Aber ich bin Erzieherin und bei uns im Kiga war ein Kind das mit 580 g zur Welt kam. Er ist inzwischen ca. 10 Jahre alt und geht ganz normal in die Schule (keine Förderschule)! Ihm fällt das Lernen ein wenig schwerer, aber er macht sich trotzedem super!!! Keiner merkt im an, das er mal ein sooooo kleines Frühchen war!

Drück euch ganz dolle die Daumen!!!!!!!!

Sorry...
für die Tippfehler

Gefällt mir

02.03.11 um 12:32

@Katharina
wir kennen uns nicht aber deine geschichte berührt mich sehr......

wie gehts dir??? wie war gestern deine untersuchung, was sagen die ärzte??? hoffe das bei euch alles gut ist


GGLG lena

Gefällt mir

02.03.11 um 12:44

Fühl dich mal gedrückt
ich drücke dir die daumen das dein kleiner noch ne ganze zeit im bauch bleibt. meine kleine kam zwar in der 34 ssw zur welt aber wir haben sie auch beinahe verloren.ich hatte einen vorzeitigen blasensprung aber das merkte ich nicht, da das fruchtwasser tröpfchenweise beim toilettengang nur abging. die wehen merkte ich leider auch nicht da ich einen beidseitigen harnnierenstau hatte der so starke schmerzen hervorrufte das ich es einfach nicht unterscheiden konnte.
als ich ins kh kam hatte ich schon 24 stunden wehen und schon 2 tage einen blasensprung, da kein fruchtwasser nachgebildet wurde lag meine tochter im trockenen und infektionen sind hochgestiegen, so das sie mit einer angeborenen pneumonie zur welt kam und mit einem loch im herzen

ich hoffe vom ganzen herzen das für euch alles gut verläuft.

glg vanny+mayamaus 8 monate

Gefällt mir

02.03.11 um 12:57

Der Sohn einer bekannten
wurde bei 28ssw per KS geholt, weil bei seiner Mutter ein Aneurysma (Gehirnblutungen) geplatzt ist.
Die Mutter wurde Not Operiert und mußten den kleinen holen da er während der Op immer schlechter ging.
Dem kleinen geht es soweit gut, er ist mittlerweile 2 Jahre jung.


Alles alles gute!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

05.03.11 um 22:15

590g schwer und 29 cm groß
Hallo!

Meine kleine Motte ist in der SSW 27+2 wegen Plazentaversagen und extremer Unterversorung in letzter Minute geholt worden und war wirklich sehr winzig!
590g schwer und 29cm groß. 3 Monate Frühchenintensiv und wir nahmen sie mit 2250g und 44,5cm mit nach Hause!
Heute ist sie 18 Monate, topfit, rotzfrech und fängt an zu sprechen! Sie läuft zwar noch nicht, krabbelt aber wie ein Weltmeister seit 6 Monaten und lässt auf baldiges Laufen hoffen! Sie ist wirklich kerngesund!

Fühl Dich ganz fest gedrückt, denn mein Mann und ich drücken Dir ganz fest die Daumen!
Halt uns bitte auf dem Laufenden!

LG Nataschze

Gefällt mir

19.03.11 um 20:01

Hi
Na wie gehts euch denn? Hoffe du darfst noch etwas Kugeln. Drück euch die Daumen.
lg Steffi mit Anna-Sophie an der Hand und Zwillingssternchen Sophie ganz tief im Herzen

Gefällt mir

19.03.11 um 20:06
In Antwort auf

Hi
Na wie gehts euch denn? Hoffe du darfst noch etwas Kugeln. Drück euch die Daumen.
lg Steffi mit Anna-Sophie an der Hand und Zwillingssternchen Sophie ganz tief im Herzen

Ihr Sohn ist da!
Will dich mal informieren, dass der Sohn seit gestern da ist, er schlägt sich wohl gg.

lg

1 -Gefällt mir

21.08.12 um 11:23

Hallo
wollte fragen wie es dir heute geht?ist alles gut verlaufen mit deinen baby?

Gefällt mir

17.09.12 um 16:55

Hallo sumisumsum
Hallo!
Jonathan hatte am 21.08. seine zweite Herz-OP. In der Herz-OP wurde das Lungenbändchen entfernt. Nach 2 Tagen Intensiv-Station und insgesamt 8 Tagen Krankenhaus Aufenthalt durften wir wieder nach Hause.

Am 05.September kam seine Schwester Emilie per Not-Kaiserschnitt zu Welt.
Emilie wog 3250gr und Maß 52cm.

Ein Bild ist auch schon auf der UKGM.

Die ersten Tage zu Hause sind jetzt um, es ist anstrengend aber wir sind vollkommen glücklich.

Nach zwei sehr schwierigen und kurzen Schwangerschaften, hatten wir das Glück eine gesunde Tochter zu bekommen!

ganz liebe Grüße
Katharina mit Sternchen Ann-Sophie (16.-20.09.10) fest im Herzen, Jonathan 1,5 Jahre und Emilie Elisa 12Tage

1 -Gefällt mir

17.09.12 um 16:56
In Antwort auf

Hallo sumisumsum
Hallo!
Jonathan hatte am 21.08. seine zweite Herz-OP. In der Herz-OP wurde das Lungenbändchen entfernt. Nach 2 Tagen Intensiv-Station und insgesamt 8 Tagen Krankenhaus Aufenthalt durften wir wieder nach Hause.

Am 05.September kam seine Schwester Emilie per Not-Kaiserschnitt zu Welt.
Emilie wog 3250gr und Maß 52cm.

Ein Bild ist auch schon auf der UKGM.

Die ersten Tage zu Hause sind jetzt um, es ist anstrengend aber wir sind vollkommen glücklich.

Nach zwei sehr schwierigen und kurzen Schwangerschaften, hatten wir das Glück eine gesunde Tochter zu bekommen!

ganz liebe Grüße
Katharina mit Sternchen Ann-Sophie (16.-20.09.10) fest im Herzen, Jonathan 1,5 Jahre und Emilie Elisa 12Tage

Achso
Ich habe auch einen Blog! Schau mal auf mein Profil!

lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers