Home / Forum / Mein Baby / Extreme MAMA-Phase beim Zweijährigen - kennt ihr sowas auch?

Extreme MAMA-Phase beim Zweijährigen - kennt ihr sowas auch?

20. Juli 2011 um 21:46 Letzte Antwort: 21. Juli 2011 um 17:30

Hallo,

mein Sohn (26 Monate) hat seit WOCHEN eine wirklich extreme Mama-Phase. Er ist total lieb und verschmust, was ja auch schön ist, aber ich kann kaum mal drei Meter mich von ihm entfernen, da schreit er immer gleich MAMA! Mama muss alles machen und nichts anderes, nur mit ihm zusammensein!
Es ist ja eigentlich auch schön, ich genieße es auch, wenn er so viel kuscheln und zusammen spielen will und denke, dass diese Phase irgendwann auch wieder vorbei ist...

Aber einerseits ist es schon wirklich anstrengend, weil ich mich kaum mal fünf Minuten hinsetzen kann.

Außerdem ist es für meinen Mann teilweise echt doof, weil er ständig zurückgewiesen wird. Wenn er nur das Zimmer betritt, in dem wir sind (oder wenn er von der Arbeit heimkommt), heißt es nur "Tschüss" und das wirklich STÄNDIG. Teilweise lacht der Kleine sogar schon dabei...

Es ist aber auch nicht so, dass er ohne mich nicht sein kann. Wenn ich aus irgendeinem Grund nicht da bin, ist alles super mit Papa oder auch bei den Großeltern, alles kein Problem. Aber sobald ich da bin, heißt er nur noch MAma die ganze Zeit...

Kennt ihr sowas auch?
Mir tut mein Mann mittlerweile ziemlich leid, weil er eigetnlich ein super Papa ist, aber zur Zeit immer nur mit "Tschüss" begrüßt wird...

LG
Judit

Mehr lesen

21. Juli 2011 um 16:41

Hmmm....
Offensichtlich ist mein Sohn ein Einzelfall...

Aber vielleicht kann mir doch jemand einen Tipp geben, was man da am besten tut:
- Ihn schon auch "zwingen" mit dem Papa zu spielen oder so, auch wenn ich da bin, damit er merkt, dass das auch okay ist?
- Für ihn dann halt noch mehr da zu sein, damit er sich sicher fühlt und die Phase von selbst zu Ende geht?

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass er momenten dabei ist, komplett ohne Windel auszukommen, vielleicht hat das auch damit zu tun???

Es ist extrem anstrengend momenten, ich hab schon das Gefühl, am liebsten würde er mit mir allein auf einer einsamen Insel leben. Er will nirgends hin und auch zu uns soll niemand kommen, einschließlich meinem Mann...

LG
Judit

Gefällt mir
21. Juli 2011 um 17:30

Wir kennen das auch
nur hat meine kleine (1 jahr) das von geburt an praktiziert... und auch wenn ich mal nicht da war.

kaum war sie draußen konnte man sie wirklich niemanden in die arme drücken...niemanden..sie schrie als würd man se gleich abmurksen und das dauerte ewiig...

und auch heute noch bin ich die nr. 1...und das nicht immer freiwillig..., ich hab auch immer gesagt die phase geht vorrüber...wir warten noch drauf...

ab und an erträgt sies auch mit andern , komm ich heim geht die sirene gleich los als hätte ich sie im stich gelassen oO...

naja, ich denke bei deinem zwerg hört es vlt irgendwann auf. und neja...wenns dir zuviel wird musst es vlt mal in kauf nehm das er meckert oder rumheult.

so ist das eben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers