Home / Forum / Mein Baby / Fahrerflucht.... Ich habs getan....

Fahrerflucht.... Ich habs getan....

1. Mai 2011 um 11:58 Letzte Antwort: 1. Mai 2011 um 19:21

Guten Tag die Damen,

ich bin gestern nacht unterwegs gewesen, musste noch zur Tanke....

Bin durch eine enge Straße gefahren, mir kam einer entgegen, wir kamen nicht aneinander vorbei, so bin ich rückwärts gefahren, damit der andere Autofahrer Platz finden konnte.

So beim Rückwärtsfahren habe ich ein parkendes Auto leicht gestriffen.... Ich war total erstarrt, legte den 1. Gang ein und fuhr nach Hause....

So..... Da saß ich dann auf der Couch, mein Kopf wurde klarer, ich setzte mich wieder ins Auto und fuhr zur nächsten Polizeidienststelle und erzählte, was passiert war.

"Das ist eine Straftat, Fahrerflucht, das wissen Sie oder?"

Ich fuhr mit zwei Polizisten zum Unfallort, um das geschädigte Auto anzuschauen....
(Ich wusste nicht mal genau, welches es war..... )
Aber da war kein beschädigtes Auto.... Lediglich ich habe einen Kratzer vom Heck zur hinteren, rechten Tür.

Da kein Auto zu finden war, könnte es auch sein, dass ich nur einen Baum gestriffen habe oder aber der andere Autofahrer bereits weggefahren ist und den Schaden nicht bemerkt hat.

Jetzt muss abgewartet werden, ob sie jemand in den nächsten Tagen meldet.

Mir wurde gesagt, dass die Sache ans Gericht geht.... Sollte sich kein Unfallgegner melden, wird die Sache fallen gelassen....
Was aber passiert, wenn sich jemand meldet?

Ich bin noch in der Probezeit.... Ist der Führerschein dann weg?

Kennt sich vielleicht jemand aus?

LG

Mehr lesen

1. Mai 2011 um 12:00

Hab mal...
...ein auto in einer tiefgarage angetitscht... bin auch gefahren und dann doch am nächsten tag zur polizei: "na, da haben sie's wohl zur selbstanzeige gebracht"

bei mir ist's nach ein paar wochen fallen gelassen worden.

wie das mit der probezeit aussieht weiß ich leider nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:28

Weißt du denn was es für ein auto war?
Vielleicht die Farbe?? Sind da Wohnungen wo das Auto stand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:30
In Antwort auf thementalist2

Weißt du denn was es für ein auto war?
Vielleicht die Farbe?? Sind da Wohnungen wo das Auto stand?


Es war ein helles Auto... Das ist auch alles, was ich weiß....

Und ja, es war direkt in einem Wohnviertel....,.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:42


Oh man, jetzt bekomm ich Angst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:44
In Antwort auf rauchmelder2010


Es war ein helles Auto... Das ist auch alles, was ich weiß....

Und ja, es war direkt in einem Wohnviertel....,.

Gut och denke das es mit arbeit verbunden sein wird aber
Vielleicht können die freunde helfen ubd am besten sofort. Ich würde in das wohnviertel fahren und überall klingen und mich durchfragen ob sie ein helles auto haben welches zu der besagten zeit dort geparkt war oder vielleicht nachbarn jennen die so ein auto haben usw.ich würde versuchen den halter selber ausfindig zu machen und falls ein kleiner schaden entstanden ist bin ich mir sicher das der halter das mit dir so ausmachen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:54


Ich könnte mir so in den Arsch beißen....

Warum bleibt man nicht stehen, steigt aus und ruft mal eben bei der Polizei an? Dann müsste ich mir jetzt nicht Sorgen um meinen Lappen machen....

Nun gut, beim nächsten Mal ist man schlauer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 12:57
In Antwort auf rauchmelder2010


Ich könnte mir so in den Arsch beißen....

Warum bleibt man nicht stehen, steigt aus und ruft mal eben bei der Polizei an? Dann müsste ich mir jetzt nicht Sorgen um meinen Lappen machen....

Nun gut, beim nächsten Mal ist man schlauer....

Oder einen zettel mit deinem namen und numner
Und was passiert ist schreiben und in die windschutzscheibe klemmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 13:22

Hier kommt meine Story:
Mein Partner hat mal beim seitlich Einparken das dahinter parkende Auto angestupst. Wir haben beide geschaut und nicts gesehen, also war das für uns erledigt.
Das hat jemand gesehen und dem anderen einen Zettel mit unserem Kennzeichen hinterlassen.
Kurz darauf meldete sich die Polizei. Der andere hat natürlich ein Mini-Kratzerchen gefunden...
Das gab lediglich eine kleine Geldstrafe (30 oder 40 Euro), ist aber schon etwa 6 Jahre her.Die Geldstrafe war aber nur für den Unfall an sich, gibts bei jedem Unfall wenn die Polizei ins Spiel kommt.... Der andere Autofahrer hätte uns anzeigen können, hat er aber nicht. Und in Deinem Fall wird das sicher auch nicht passieren, Du hast Dich ja gemeldet.

Ich würde jetzt einfach abwarten und hoffen dass sich niemand meldet. Wenn doch wäre es eher ratsam den Schaden selbst zu zahlen, da die Erhöhung der Versicherung meistens teurer wäre.

Viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 13:24

Ich glaub das kommt darauf an
ob der andere Fahrer Anzeige erstattet. Was in diesem Fall eher nicht sein wird, wieso sollte man jemanden anzeigen, der sich gemeldet hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 13:35

Also ich
will Dich mal ein wenig beruhigen. Selbst wenn der Unfallgegner dich anzeigen sollte, kann er die Anzeige jederzeit zurücknehmen, denn es ehrt Dich sehr, dass Du die Polizei angerufen hast und den Unfallort nochmal besichtigt hast. Eigentlich kann man doch mit Leuten über sowas reden und so richtig Fahrerflucht war es ja nun auch nicht.

Ich drücke Dir die Daumen und glaube dass nix nachkommt. Auch wegen Deines Führerscheins (Verlängerung der Probezeit) glaube ich das nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 13:42

Mandellaugen
Und was, wenn sich doch ein Geschädigter meldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 14:45


Ich glaube, dass es ein altes Auto gewesen ist.... Ich glaube gesehen zu haben, dass es ein 1er oder 2er Golf war....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 14:46


Wenn ich mir meinen Thread-Titel anschaue, muss ich irgendwie an die Bild-Zeitung und an Punkt 12 denken....

Klingt so dramatisch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2011 um 19:21


du, ich kann das total nachvollziehen dass man komplett geistesabwesend wie man ist erstmal weiterfährt. bei mir wars so ähnlich wie bei eddy.

ich habe ein reh mitgenommen und anstatt sofort anzuhalten bin ich erstmal fröhlich bis zur nächsten kreuzung gefahren. in sonem moment kann man einfach nicht klar denken.

finds aber sehr gut von dir dass du dann doch noch daheim einen klaren gedanken fassen konntest und dich selbst gemeldet hast.

ich habe dann auch noch die polizei gerufen, nachdem ich rotz und wasserheulend erstmal meine mom angerufen hab

ich glaub aber nicht dass dein lappen jetzt weg ist... vermutlich wird sich gar keiner melden, vielleicht hast du ja echt nur nen baum gestriffen oder hast das auto nur so leicht berührt dass nichts zu sehen ist.

wird schon alles gut gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook