Home / Forum / Mein Baby / Fahrgestell für Babyschale

Fahrgestell für Babyschale

24. September 2017 um 11:52

Ich hab die Autoschale von Cybex, das Modell Cloud Q. Das Ding ist zwar Testsieger gewesen und macht einen echt sicheren Eindruck, aber das Eigengewicht ist der Hammer: über 6 kg. Mein Baby wiegt fast 8 kg, also schleppe ich regelmäßig 15 unhandliche kg durch die Gegend. Ich brauche jetzt ein kleines, schnörkelloses Fahrgestell, wo ich diese Schale drauf klicken kann, um die nicht mehr tragen zu müssen. Ich habe zwar Adapter für den ABC Kinderwagen, aber der passt nicht in mein Auto. Ich fahre einen Kleinstwagen. Ich brauche was echt filigranes, kann auch ein "Drahtgestell" sein. Ich brauche es nur für die Wege von und zum Auto und vom Auto zum Arzt oder Supermarkt.Habt ihr Tipps, die keine hunderte Euros kosten?

Mehr lesen

24. September 2017 um 12:23

Gestelle selbst gibt es nicht, meistens sind das einfach Buggys, bei denen man den Sitz abnimmt und die Adapter drauf - schau doch mal nach gebrauchten Cybex-Buggys, die dürften passen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2017 um 23:33

Ganz ehrlich?
Mein Maxicosi hat das Auto fast nie verlassen¿? Ich habe das vielleicht in der ganzen Nutzungszeit 2x gemacht. Kind war am schlafen und kein Neugeborenes mehr, die ja eigtl auch wenn man sie raushebt, nciht aufwachen  und ich musste in den Supermarkt oder so.
Warum soll ich einen Autositz rumtragen/fahren?
Ich hab mein Baby immer auf den Arm genommen und ins Haus getragen, oder zum Kia oder so. Würde mir ganicht einfallen, da beim KiA zu sitzen und mein Baby lieegt da in dieser Schale...Ich hätte sie da sowieso rausgeholt.
Später hatte ich auch so ein Tragetuch, um das "auf dem arm tragen" einfacher zu gestalten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2017 um 20:29

Du, also erstmal kann es ja sein, dass sie auf die einfachste Lösung nciht kommt, das ist uns sicher schon allen mal passiert! Irgendwie hat sich das so eingebúrgert, dass man die Babies im MC rumschleppt und keiner fragt, warum  
Und zweitens ist es für die Nachhaltigkeit des Themas doch schon ganz gut, dass einer mal sagt, wie es eigtl ist und das das ein Autositz ist, wo die Kinder eigtl nicht drinbleiben sollen...Ich hab ihr ja jetzt auch keinen Vorwurf oder so gemacht  Und ich wollte jetzt auch nicht in Richtung tragen missionieren, daf¨r bin ich einfach die Falsche, ich hab mein Kind nur in Ausnahmen getragen. Bin also eher keine Tragemama.

Sie schreibt, sie braucht es nur für die Wege zum Auto, mal Arzt oder Supermarkt. Bevor ich ihr da ein Gestell für 100e von euros empfehle, was sie genau noch ein halbes oder dreiviertel Jahr nutzen wird....Hab ich halt den einfachen Weg vorgeschlagen. 

Und dass wir unsere Kinder nciht tragen brauchen, ist glaub ich etwas illusorisch. Ich glaube, sogar du mit BSV hast deine Kinder getragen, wenns halt nötig war. Nähe etc...Oder?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen