Home / Forum / Mein Baby / Fall Würzburg

Fall Würzburg

19. Juli 2016 um 21:22
In Antwort auf chichi210812

Hast du
dafür Belege? Bei uns im Umkreis sind zum Beispiel ausschließlich Familien.

Bei
uns in der Asylunterkunft sind nur Männer untergebracht. Afrikaner. Frauen oder gar Kinder sucht man dort vergeblich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

19. Juli 2016 um 21:24
In Antwort auf chichi210812

Ach nein???
natürlich flüchten sie aus Ungarn nicht wegen Krieg aber wieviel Wirtschaftsflüchtlinge sind hier aus Ungarn? Also hier bei uns im Dorf leben genügend. Also das ist dann OK? Aber Menschen die wirklich nichts mehr haben die sollen nicht kommen dürfen?

Ungarn??
Ich lach mich weg...hast du dich mal erkundigt, wie viele hier in Deutschland leben?

Das 10 fache an f.lüchtlingen kam allein letztes Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 21:28
In Antwort auf lyn_12448990

Ungarn??
Ich lach mich weg...hast du dich mal erkundigt, wie viele hier in Deutschland leben?

Das 10 fache an f.lüchtlingen kam allein letztes Jahr.

In ungarn
ist auch kein Krieg meine Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 21:36
In Antwort auf chichi210812

In ungarn
ist auch kein Krieg meine Liebe

Ungarn ?
Neulich kam eine Statistik raus - aus dem Kosovo ja - aber keine Flüchtlinge aus Ungarn ....

Und der Kosovo ist ein sicheres Land !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 21:37

Hmm
Ich halte mich bei solchen Diskussionen immer sehr zurück, da ich jeden Menschen verstehen kann der vor Krieg aus seinem Land flüchtet. Wer solche Strapazen auf sich nimmt wie die der Flucht in ein sicheres Land, mit der Option vielleicht niemals lebend irgendwo anzukommen.... Diesen Leuten gönne ich jede Zuflucht und Unterstützung. Aber nicht hier oder in einem anderen europäischen Land. Sondern dort wo die Probleme entstehen.
Ein Land kann keine Millionen Menschen aufnehmen und sich hinterher fragen wie man das alles meistern soll oder sich anfängt zu fragen man hier eigentlich alles reingelassen hat.
Wenn ich wieder sowas lese wie der Fall in Würzburg, wo anscheinend ein gut integrierter Jugendlicher mit einer Axt aus dem nichts auf Menschen los geht oder ein anderer 80 Menschen mit einem Laster überfährt.... Da hört es dann echt auf. Und ich muss ehrlich sagen mich interessiert das einen scheiß ob dieser 17 jährige ein Trauma hat weil er ohne Eltern hier ist oder sonst irgendwas. Und euch interessiert das auch nicht mehr wenn es bei euch in der Nähe passiert oder Menschen sterben die ihr kennt.
Anscheinend hat man sich ja viel Mühe mit ihm gegeben und trotzdem schwenkt er in eine komplett andere Richtung.
Ich hab die Schnauze voll davon das man überall und immer am besten nur noch Angst haben sollte. Jetzt kann man nicht mal mehr in einen Zug steigen?
Vor kaum einem Jahr hab ich mir im Türkei Urlaub noch keine Gedanken darüber gemacht ob ich am Strand von einem kranken Pack hingerichtet werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 21:44
In Antwort auf xxAmarulaxx

Hmm
Ich halte mich bei solchen Diskussionen immer sehr zurück, da ich jeden Menschen verstehen kann der vor Krieg aus seinem Land flüchtet. Wer solche Strapazen auf sich nimmt wie die der Flucht in ein sicheres Land, mit der Option vielleicht niemals lebend irgendwo anzukommen.... Diesen Leuten gönne ich jede Zuflucht und Unterstützung. Aber nicht hier oder in einem anderen europäischen Land. Sondern dort wo die Probleme entstehen.
Ein Land kann keine Millionen Menschen aufnehmen und sich hinterher fragen wie man das alles meistern soll oder sich anfängt zu fragen man hier eigentlich alles reingelassen hat.
Wenn ich wieder sowas lese wie der Fall in Würzburg, wo anscheinend ein gut integrierter Jugendlicher mit einer Axt aus dem nichts auf Menschen los geht oder ein anderer 80 Menschen mit einem Laster überfährt.... Da hört es dann echt auf. Und ich muss ehrlich sagen mich interessiert das einen scheiß ob dieser 17 jährige ein Trauma hat weil er ohne Eltern hier ist oder sonst irgendwas. Und euch interessiert das auch nicht mehr wenn es bei euch in der Nähe passiert oder Menschen sterben die ihr kennt.
Anscheinend hat man sich ja viel Mühe mit ihm gegeben und trotzdem schwenkt er in eine komplett andere Richtung.
Ich hab die Schnauze voll davon das man überall und immer am besten nur noch Angst haben sollte. Jetzt kann man nicht mal mehr in einen Zug steigen?
Vor kaum einem Jahr hab ich mir im Türkei Urlaub noch keine Gedanken darüber gemacht ob ich am Strand von einem kranken Pack hingerichtet werde.

Und noch dazu
Dieser Junge flieht vor Krieg aus seinem Land.
Wird hier aufgenommen, er lebt in einer Familie und hat einen Job. Und dann geht er los und will
Menschen im Namen des IS mit einer Axt hinrichten?
Also im Ernst, da schaltet bei mir jeglicher Verstand aus und ich bekomm vor Hass echt ein Magengeschwür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 22:13
In Antwort auf chichi210812

In ungarn
ist auch kein Krieg meine Liebe

Du verstehst scheinbar nicht
Hier leben 130 000 aus Ungarn. Seit dem 2ten Weltkrieg zugewandert.

Das ist nichts... weg mir dürfen die gerne kommen. Sind feine menschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2016 um 22:16
In Antwort auf xxAmarulaxx

Hmm
Ich halte mich bei solchen Diskussionen immer sehr zurück, da ich jeden Menschen verstehen kann der vor Krieg aus seinem Land flüchtet. Wer solche Strapazen auf sich nimmt wie die der Flucht in ein sicheres Land, mit der Option vielleicht niemals lebend irgendwo anzukommen.... Diesen Leuten gönne ich jede Zuflucht und Unterstützung. Aber nicht hier oder in einem anderen europäischen Land. Sondern dort wo die Probleme entstehen.
Ein Land kann keine Millionen Menschen aufnehmen und sich hinterher fragen wie man das alles meistern soll oder sich anfängt zu fragen man hier eigentlich alles reingelassen hat.
Wenn ich wieder sowas lese wie der Fall in Würzburg, wo anscheinend ein gut integrierter Jugendlicher mit einer Axt aus dem nichts auf Menschen los geht oder ein anderer 80 Menschen mit einem Laster überfährt.... Da hört es dann echt auf. Und ich muss ehrlich sagen mich interessiert das einen scheiß ob dieser 17 jährige ein Trauma hat weil er ohne Eltern hier ist oder sonst irgendwas. Und euch interessiert das auch nicht mehr wenn es bei euch in der Nähe passiert oder Menschen sterben die ihr kennt.
Anscheinend hat man sich ja viel Mühe mit ihm gegeben und trotzdem schwenkt er in eine komplett andere Richtung.
Ich hab die Schnauze voll davon das man überall und immer am besten nur noch Angst haben sollte. Jetzt kann man nicht mal mehr in einen Zug steigen?
Vor kaum einem Jahr hab ich mir im Türkei Urlaub noch keine Gedanken darüber gemacht ob ich am Strand von einem kranken Pack hingerichtet werde.

Wo bitte
Stand denn je, dass er gut integriert war? Anscheinend ist er erst seit März in Deutschland, war bisher in einer Flüchtlingsunterkunft und war erst seit 2 Wochen bei dieser Pfekegefamilie. Wo bitte soll dieser Junge gut oder sehr gut integriert gewesen sein? Zumal ich irgendwie wenn überhaupt nur die Hälfte glaube was so berichtet wird. Wenn ich mir dieses Foto von diesem angeblichen 17 jährigen anschaue muss ich schon etwas zweifeln. Mein Stiefsohn ist auch 17 und hier gehen täglich Jungs in diesem Alter ein und aus aber so alt sah wirklich noch keiner aus. Und dann noch immer diese IS Bekenntnisse. Die wollen ganz bewusst Angst machen, wollen uns unsere Freiheit nehmen, da würden die sich zu jedem Scheiß bekennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 0:03
In Antwort auf chichi210812

Wo bitte
Stand denn je, dass er gut integriert war? Anscheinend ist er erst seit März in Deutschland, war bisher in einer Flüchtlingsunterkunft und war erst seit 2 Wochen bei dieser Pfekegefamilie. Wo bitte soll dieser Junge gut oder sehr gut integriert gewesen sein? Zumal ich irgendwie wenn überhaupt nur die Hälfte glaube was so berichtet wird. Wenn ich mir dieses Foto von diesem angeblichen 17 jährigen anschaue muss ich schon etwas zweifeln. Mein Stiefsohn ist auch 17 und hier gehen täglich Jungs in diesem Alter ein und aus aber so alt sah wirklich noch keiner aus. Und dann noch immer diese IS Bekenntnisse. Die wollen ganz bewusst Angst machen, wollen uns unsere Freiheit nehmen, da würden die sich zu jedem Scheiß bekennen.

Ich habe gelesen
Das er seit 2015 in Deutschland lebt und ein Praktikum absolviert mit Aufsicht auf eine Ausbildung. In das stimmt weiß ich natürlich nicht.
Und ob der nun gut integriert war oder nicht juckt die Leute auf die er los gegangen ist sicher nicht und mich ehrlich gesagt auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 2:48

Natuerlich kommen aus ungarn
Rumaenien und bulgarien zig tausende...weil sie keine perspektive und nicht willkommen sind in ihrer heimat. Hauptsaechlich sind das roma und sinti,die hier oft sehr negativ auffallen.die erscheinen aber nicht in den asylzahlen,da sie ja hier kein asyl ersuchen,sondern ganz legal hier leben koennen,da eu mitglieder. Die fallen mir
ehrlich gesagt oefter negativ auf als kriegs- und
andere wirtschaftsfluechtlinge.aber die kennen das halt nur so...in den letzten
monaten sind gut eine million menschen eingereist...an die 10 millionen auslaender leben seit jahren in deutschland,darunter auch ich,meine familie,freunde,bekannte...nur ein ganz kleiner teil ist fanatisch,gefaehrlich oder psychisch krank und somit bereit terroranschlaege zu verueben.die meisten anderen sind ungefaehrlich... fuer die find ich es schade ,das sie so unter generalverdacht stehen,ihnen hass entgegengebracht wird...sie koennen nichts dafuer. Genauso wie alle deutschen nicht verantwortlich fuer die paar tausend gewaltbereiten nazis sind,die alle naselang feuer in asylunterkuenften legen usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 3:18
In Antwort auf chichi210812

Nein
muss ich auch nicht, da bei uns alle einen Platz haben. Aber ich gehe jede Woche ins Asylcafe und ich beschäftige mich einmal die Woche mit Flüchtlingskindern.


Mein Gott, bist du hinüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 8:18

Mir ist es wurscht,
was er für psychische Probleme hatte.
Mein Sohn und ich fahren öfter in dem Zug. Es hätte auch uns treffen können...
und, ja, er war gut integriert. Hier ein Artikel aus dem Spiegel, aus dem hervorgeht, er habe sehr gute Aussichten auf eine Lehrstelle gehabt. Auch lebte er in einer Wohngemeinschaft mit anderen Flüchtlingen und nicht in einem übervollen Flüchtlingsheim ( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/attentaeter-von-wuerzburg-ein-jahr-fluechtling-ein-tag-islamist-a-1103777.html )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 10:28
In Antwort auf chichi210812

Grenzen dicht
und zuschauen wie andere Kinder elendig zu Grunde gehen..... Grenzen dicht machen und glauben dies ändert etwas und die finden keine anderen Wege, sehr naiv...... In anderen Ländern sind die Grenzen dicht und Kontrollen da und was bringt es?

....
Achso, aber ich muss in meinem eigenen land als frau angst haben oder wie?? Wie komme ich dazu dauernd angst um mich und meine kinder zu haben? Wie komme ich dazu angst vor vergewaltigung, raub oder sexueller belästigung zu haben? Wie komme ich dazu mich bei über 30 grad anzuziehen wie im Winter nur weil sich flüchtlinge gestört fühlen könnten? Wie komme ich dazu mein kind nicht mehr alleine ins freibad gehen lassen zu können nur weil die armen armen flüchtlinge schon so lange keinen sex mehr gehabt haben und mein kind deshalb vergewaltigen? Wie komme ich dazu mich mit einer eisenstange umbringen lassen zu müssen??
Und du machst dir über sowas gedanken??? Ernsthafft??? Manche hier haben den schuss noch immer nicht gehört !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 10:29

Richtig
Ich halte ihn auch klar für älter. Habe seit 10 Jahren täglich mit Jugendlichen zu tun. Er wirkte älter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 11:16

Es wird einfach nicht kontrolliert...
er soll laut Medienberichten nicht mal befragt worden sein.
Es geht einfach nicht, dass alles und jeder ins Land darf und das noch unter falschen Angaben. So etwas geht leider nur in Deutschland und dann schreit gleich jeder "Rechtsradikale", wenn man diesen Umstand bemängelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 0:17
In Antwort auf jacquilein

....
Achso, aber ich muss in meinem eigenen land als frau angst haben oder wie?? Wie komme ich dazu dauernd angst um mich und meine kinder zu haben? Wie komme ich dazu angst vor vergewaltigung, raub oder sexueller belästigung zu haben? Wie komme ich dazu mich bei über 30 grad anzuziehen wie im Winter nur weil sich flüchtlinge gestört fühlen könnten? Wie komme ich dazu mein kind nicht mehr alleine ins freibad gehen lassen zu können nur weil die armen armen flüchtlinge schon so lange keinen sex mehr gehabt haben und mein kind deshalb vergewaltigen? Wie komme ich dazu mich mit einer eisenstange umbringen lassen zu müssen??
Und du machst dir über sowas gedanken??? Ernsthafft??? Manche hier haben den schuss noch immer nicht gehört !!!!

Darf man wissen in welchem slum du lebst
passiert dir das öfter das dich und deine kinder ein asylant bedroht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 7:30
In Antwort auf ano100

Darf man wissen in welchem slum du lebst
passiert dir das öfter das dich und deine kinder ein asylant bedroht?

.....
Wenn du es genau wissen willst... Ja es passiert öfter! Und wenn du dich ein bisschen umsehen und umhören würdest hättest du nicht so ein brett vorm kopf!!! Und ich lebe in keinem slumm so wie du anscheinend....sondern in einem recht überschaubaren dörfchen in österreich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:01

....
Nochmal man sollte sich bei den leuten mal umhören und umsehen dann weiss man das das nicht gelogen ist ! Nur weil in deinem umfeld sowas nicht passiert heisst es nicht das es nicht wo anders so zugeht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:09

Ich
Muss ehrlich zugeben, ich weiss bis heute nicht wir ich zu eurer Flüchtligspolitik stehen soll (bin aus der CH).
Noch nie war ich selber bei einem Thema inmerlich so gespalten

Grenzen offen lassen, so allen Menschen,die vor der Hölle geflüchtet sind, eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Kinder die gerettet werden können, mein Mitleid für diese armen Menschen schreit ganz laut "Ja offen lassen",helfen wo man nur kann,egal welche Religion,welche Haut/Haarfarbe, wir sind alle gleich und haben ein Recht, auf ein angstfreies Leben!

Wenn ich aber eure Gefühle lese,eure Ängste die Mütter durchstehen müssen,dreht sich mir der Magen um und ich bin wieder einmal mehr froh das ich in der Schweiz lebe und nicht in der EU bin!

Klar kann man jetzt sagen Gofemmuttis sind keine seriöse Quelle, aber es sind trotzdem Gefühle die hier manche haben oder sogar schon manch schlimmes Erlebnis hatten. Auch verwirrt mich das alles,je mehr ich in verschiedenen Medien lese. Wenn ich das jetzt von Würzburg lese, ziehts mir alles zusammen und ich würde sofort unterschreiben für die Grenzen dicht zu machen vorerst. Dann sieht und liest man wieder Geschichten von dem kleinen armen,hilflosen Jungen den man am Strand gefunden hat,das Bild ging ja um die Welt! Ich habe so geweint und alle verflucht,die so "braun"denken und diesen Menschen keine Chance geben wollen,obwohl wirs hier so gut haben.

Ich hoffe man versteht was ich meine ich bin wirklich in einem Zwiespalt meines Lebens,gibt es denn überhaupt eine angemessene Lösung oder Antwort auf das Alles?
Wie schafft ihr es eure eigenen Ängste als Mutter,als Frau bei solchen Geschichten die ja oft die Runde machen,bei Seite zu schieben und da neutral zu bleiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:22
In Antwort auf jacquilein

....
Achso, aber ich muss in meinem eigenen land als frau angst haben oder wie?? Wie komme ich dazu dauernd angst um mich und meine kinder zu haben? Wie komme ich dazu angst vor vergewaltigung, raub oder sexueller belästigung zu haben? Wie komme ich dazu mich bei über 30 grad anzuziehen wie im Winter nur weil sich flüchtlinge gestört fühlen könnten? Wie komme ich dazu mein kind nicht mehr alleine ins freibad gehen lassen zu können nur weil die armen armen flüchtlinge schon so lange keinen sex mehr gehabt haben und mein kind deshalb vergewaltigen? Wie komme ich dazu mich mit einer eisenstange umbringen lassen zu müssen??
Und du machst dir über sowas gedanken??? Ernsthafft??? Manche hier haben den schuss noch immer nicht gehört !!!!

Aber sonst
geht's dir gut? Ich glaube die Hitze die letzten Tage hat dir nicht sonderlich gut bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:25
In Antwort auf jacquilein

....
Nochmal man sollte sich bei den leuten mal umhören und umsehen dann weiss man das das nicht gelogen ist ! Nur weil in deinem umfeld sowas nicht passiert heisst es nicht das es nicht wo anders so zugeht!!!

Ach meine liebe
all dies gab es schon früher und zwar nicht nur von Flüchtlingen, nur waren da die Medien nicht so scharf drauf. Ich habe jahrelang in einer Landeshauptstadt im Nachtleben gearbeitet und auch da gab es bereits Belästigungen, Vergewaltigungen, als Frau nachts besser nicht alleine usw. Nur wird jetzt alles um das tausendfache hochgebauscht und an allem sollen die bösen Ausländer und Flüchtlinge schuld sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:36

Kathis
Genau das meinte,es MUSS doch eine Lösung geben,womit alle leben können

Warum wird das nicht so gehandhabt wie z.b dein Vorschlag? Sowas sollte den Politikern doch auch einfallen,statt die Hände in den Schoss zu legen und der deuten Bevölkerung und allen Anderen die Verantwortung zu übertragen.

Ich für mich muss mich nicht entscheiden ob weiss,braun ect. Für mich sind wirklich alle Menschen gleich und ich bin jeden Tag dankbar,für das was ich alles habe. Mich ärgert zu was mich diese Politik bringt,eben in diesen Zwiespalt,man weiss nicht wirklich was die beste Lösung ist einfach alles hat gewisse Vorteile aber auch schlimme Nachteile irgendwie und das wir damit so allein gelassen werden ärgert mich auch riesig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 8:57

Finanziell
Hab ich mir fast gedacht,dass das ein wichtiger massgebender Grund sein wird. Aber das so ein schlimmes und missgünstiges Denken schon so verbreitet ist,schockiert mich ehrlich! Oh Gott wir kann man nur immer an sich denken,während diese grausamen Bilder um die Welt gehen und sieht durch welche Hölle diese Menschen gehen müssen,für ein menschenwürdiges und lebenswertes Leben! Also kann man sagen, diese eig.doch simple Lösung, kann nie durchgeführt werden (nebst den anderen Gründen die du genannt hast), aus Angst vor der Reaktion des eigenen Volkes? Wahnsinn so hab ich das noch nie gesehen! Danke für eine neue Sichtweise

P.s.: Kathis möchte mich noch für meine Wortwahl gestern entschuldigen, war echt nicht mein Tag, diese Inzestgeschichte und dann noch dieser Tread mit Liebes ect. da sind mir deine Kommis etwas schräg rein. War bitzli zu viel für meine Hibbelhormone. Dafür kannst du aber nichts und war nicht fair von mir,also bitte entschuldige viel Mals.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 9:19

Danke
Eine sehr schöne Charakter-Eigenschaft von dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:11

Hach
Meine (jaaaa schon wieder ) Süsse

Man kann sich über Gofem manchmal schwarz ärgern an manchen Tagen und trotzdem muss ich den Betreibern echt dankbar sein,sonst hätte ich dich nie kennen und schätzen gelernt :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:16

Wir
haben nur eine Unterkunft (momentan).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:16

Der braune mob
kann nur lauter brüllen, weil die Regierung daran schuld ist. Man versucht, das Problem zu beschönigen. Sieht man jetzt aktuell an dem Fall Würzburg. Mehr als die Hälfte der Deutschen haben ihre Meinung geändert...haben Angst. Von da oben kommen nur beschwichtigungen. Ist doch klar, dass man dann zu denen tendiert, die das aussprechen was man denkt.

Wenn das so weitergeht, das Problem nicht beim Namen genannt wird, dann wird ( nicht auszudenken) a.fd oder noch schlimmer den nächsten Bundeskanzler/ Bundeskanzlerin stellen.

Man merkt das doch hier auch direkt. Hat man bedenken..Zweifel..sagt die Wahrheit, wird man sofort als braun beschimpft. Ein totschlag Argument das ich nicht mehr hören kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:18

Psychischer Einzeltäter?
Da haben wir es wieder... beschönigen von Tatsachen...verdrängen, nicht wahrhaben wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:25
In Antwort auf lyn_12448990

Psychischer Einzeltäter?
Da haben wir es wieder... beschönigen von Tatsachen...verdrängen, nicht wahrhaben wollen.

Welche Tatsachen denn?
Bisher steht, auch wenn einige hier das ja so propagandieren, doch NICHTS wirklich fest.

Nicht woher der junge Mann kam, nicht, was nun genau die Auslöser für die Tat sind, nicht, ob bzw. wie er Kontakte zum IS unterhalten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:28
In Antwort auf wachsperle3

Welche Tatsachen denn?
Bisher steht, auch wenn einige hier das ja so propagandieren, doch NICHTS wirklich fest.

Nicht woher der junge Mann kam, nicht, was nun genau die Auslöser für die Tat sind, nicht, ob bzw. wie er Kontakte zum IS unterhalten hat.

Es steht noch nichts fest?
Hast du wahrscheinlich andere Nachrichten gelesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:37
In Antwort auf lyn_12448990

Der braune mob
kann nur lauter brüllen, weil die Regierung daran schuld ist. Man versucht, das Problem zu beschönigen. Sieht man jetzt aktuell an dem Fall Würzburg. Mehr als die Hälfte der Deutschen haben ihre Meinung geändert...haben Angst. Von da oben kommen nur beschwichtigungen. Ist doch klar, dass man dann zu denen tendiert, die das aussprechen was man denkt.

Wenn das so weitergeht, das Problem nicht beim Namen genannt wird, dann wird ( nicht auszudenken) a.fd oder noch schlimmer den nächsten Bundeskanzler/ Bundeskanzlerin stellen.

Man merkt das doch hier auch direkt. Hat man bedenken..Zweifel..sagt die Wahrheit, wird man sofort als braun beschimpft. Ein totschlag Argument das ich nicht mehr hören kann.

Waise
Ich glaub es kommt hier immer drauf an wie man es ausdrückt. Weiter oben hab ich ja auch Zweifel und Ängste geäussert,ja ich habe wirklich Angst um unsere Zukunft,aber um alle,nicht nur um mich oder meine Lieben,sondern auch um die,die jeden Tag vor dieser Hölle flüchten und diesen ja Selbstmord-Pfad gehen müssen für eine bessere Zukunft.

Ich glaube solange man sachlich und einigermassen gesitten seine Ängste äussert oder auch seine Bedenken,wird man hier nicht gleich als braun abgestämpelt oder als Rassist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:45
In Antwort auf lyn_12448990

Es steht noch nichts fest?
Hast du wahrscheinlich andere Nachrichten gelesen.

Ich habe u.a. diesen Artikel hier gelesen
http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/wer-war-der-attentaeter-von-wuerzburg-14349873-p2.html

Ich darf mal zitieren

>>>Psychisch krank oder ein überzeugter Islamist warum griff der Attentäter von Würzburg die Fahrgäste im Zug an? Noch weiß man nicht einmal, woher er kam.<<<

>>>Stammte er aus Afghanistan, ... Oder kam er aus Pakistan nach Deutschland?<<<

>>>Hatte er sich binnen weniger Tage nach einer Nachricht, ein Freund sei in Afghanistan zu Tode gekommen, radikalisiert? Oder war er mit einem tödlichen Auftrag nach Deutschland geschickt worden ein Terrorist, der sich als Flüchtling tarnte?<<<

>>>Einige Indizien deuten darauf hin, dass der Mann aus Pakistan stammen oder zumindest längere Zeit in Pakistan gelebt haben könnte.<<<

>>>Es ist aber dennoch nicht ausgeschlossen, dass der Täter Afghane war: ...Im Asylverfahren beantragte er zudem den Nachzug von Familienangehörigen aus Afghanistan;<<<

>>>Welche Verbindungen hatte der Täter zum IS? Es gilt zwar als unwahrscheinlich, ist aber nicht auszuschließen, dass er bereits vor seiner Einreise nach Deutschland Kontakt zu IS-Sympathisanten hatte.<<<

Die einzig feststehende Tatsache bislang ist ganz offensichtlich die, dass noch NICHTS feststeht.


Falls das inzwischen anders sein sollte, und es etwa heute Morgen anderslautende Nachrichten/Presserklärungen/Verlautbarungen der Bundesstaatsanwaltschaft gegeben haben sollte, die ich verpasst habe, dann sei so freundlich und stelle den Link hier rein.
Aus dem hervorgeht, dass jetzt alles mit letzter Sicherheit aufgedeckt ist, man über belastbare Beweise für irgendwelche Vermutungen verfügt, etc.pp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 11:12

Weißt Du
was ich verstanden habe?

Dass Du wirklich der allerletzte Dreck bist.

Wer mir unterstellt, ich würde Anschläge mit über 80 Toten verharmlosen und relativieren, und mir da mehr oder weniger noch sympathisieren mit Terroristen und Attentätern nachsagt, ist nach meinem Empfinden einfach nur purer Abschaum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 12:58
In Antwort auf hommeli1989

Ich
Muss ehrlich zugeben, ich weiss bis heute nicht wir ich zu eurer Flüchtligspolitik stehen soll (bin aus der CH).
Noch nie war ich selber bei einem Thema inmerlich so gespalten

Grenzen offen lassen, so allen Menschen,die vor der Hölle geflüchtet sind, eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Kinder die gerettet werden können, mein Mitleid für diese armen Menschen schreit ganz laut "Ja offen lassen",helfen wo man nur kann,egal welche Religion,welche Haut/Haarfarbe, wir sind alle gleich und haben ein Recht, auf ein angstfreies Leben!

Wenn ich aber eure Gefühle lese,eure Ängste die Mütter durchstehen müssen,dreht sich mir der Magen um und ich bin wieder einmal mehr froh das ich in der Schweiz lebe und nicht in der EU bin!

Klar kann man jetzt sagen Gofemmuttis sind keine seriöse Quelle, aber es sind trotzdem Gefühle die hier manche haben oder sogar schon manch schlimmes Erlebnis hatten. Auch verwirrt mich das alles,je mehr ich in verschiedenen Medien lese. Wenn ich das jetzt von Würzburg lese, ziehts mir alles zusammen und ich würde sofort unterschreiben für die Grenzen dicht zu machen vorerst. Dann sieht und liest man wieder Geschichten von dem kleinen armen,hilflosen Jungen den man am Strand gefunden hat,das Bild ging ja um die Welt! Ich habe so geweint und alle verflucht,die so "braun"denken und diesen Menschen keine Chance geben wollen,obwohl wirs hier so gut haben.

Ich hoffe man versteht was ich meine ich bin wirklich in einem Zwiespalt meines Lebens,gibt es denn überhaupt eine angemessene Lösung oder Antwort auf das Alles?
Wie schafft ihr es eure eigenen Ängste als Mutter,als Frau bei solchen Geschichten die ja oft die Runde machen,bei Seite zu schieben und da neutral zu bleiben?

Ich bin da auch zwiegespalten.
Ich finde, es sollte besser hingeschaut werden, wer kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 13:27

Ja ich weiß auch nicht
ich bin froh, dass dieses Gestörte Monster erschossen wurde! Soetwas brauchen wir hier ganz bestimmt nicht. Und mir erschließt sich der Sinn nicht. Warum kommt so ein gestörtes Monster überhaupt zu uns? Sollen sie sich doch im eigenen Land mit der Axt die Köpfe einschlagen.

Das war ein riesen Fehler, so viele Unbekannte ins Land zu lassen.

Wer keine Papiere hat, kann mit seinem blöden Schlauchboot auch gleich wieder umkehren, wo sie hergekommen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:11

Hohlbirne
trifft es vielleicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:12
In Antwort auf chichi210812

Aber sonst
geht's dir gut? Ich glaube die Hitze die letzten Tage hat dir nicht sonderlich gut bekommen.

..
Nö das nicht ....aber schön das du noch nie von einem asylanten eine über die birne bekommen hast als du um 7 uhr früh nichtsahnend in die arbeit gefahren bist oder eine hand im schritt hattest weil du alleine auf der bushaltestelle gewartet hast.....NA DANKESCHÖN!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:23

Ja klar!
Und von was meinst du, kommen die zu uns? Fürs Geld und fürs Handy reichte es noch, aber für den Ausweis nicht mehr?

Die schmeißen die weg. Und erfinden irgendwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:30

Und
mir ist das auch scheissegal, wie es den Menschen geht. In Afrika verrecken auch jeden Tag zig Babies und Kleinkinder, weil sie nichts zu essen haben. Dann hol dir doch so ein Schokobaby. Und das interessiert auch keinen.

Ich lasse mir Vieles eingehen. Aber wenn sich diese Leute nicht zu benehmen wissen => da ist die Tür.

Irgendwo hörts auf. Man muss auch mit so einem Gesindel umgehen können. Und du brauchst mir nicht erzählen, wie ach so toll das jetzt läuft.

Es läuft alles aus dem Ruder! Und ich habe Angst um meine Kinder. Die sind mir mehr wert als irgendwelche Flüchtlinge. Deutschland kann sich nicht um alles Elend in der Welt kümmern.

Ich möchte nur meine Ruhe haben. Und nicht solche kaltblütigen Kinder-Monster rumrennen sehen.

Ich möchte auch nicht, dass solch ein Pack mit meinen Kindern in den Kiga oder Schule geht. Ich will es einfach nicht hier haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:38

Du bist doch ein Schluchtenscheisser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:45

Ich bin ganz gewiss nicht rassistisch.
Ich lebe hier in Deutschland. Und ich brauch hier keine weiteren Personen aus dem Ausland, die Attentate verüben und Zivilisten umbringen. Und das muss ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 14:46

Ach definier doch mal "braun"?
Das wäre echt mal interessant!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 16:22

....
Was ist dein problem??? Nur weil nicht alle deiner willkommenspolitik zustimmen??? Oder vl weil manche keine scheuklappen haben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 16:27
In Antwort auf elefantenrodeo

Und
mir ist das auch scheissegal, wie es den Menschen geht. In Afrika verrecken auch jeden Tag zig Babies und Kleinkinder, weil sie nichts zu essen haben. Dann hol dir doch so ein Schokobaby. Und das interessiert auch keinen.

Ich lasse mir Vieles eingehen. Aber wenn sich diese Leute nicht zu benehmen wissen => da ist die Tür.

Irgendwo hörts auf. Man muss auch mit so einem Gesindel umgehen können. Und du brauchst mir nicht erzählen, wie ach so toll das jetzt läuft.

Es läuft alles aus dem Ruder! Und ich habe Angst um meine Kinder. Die sind mir mehr wert als irgendwelche Flüchtlinge. Deutschland kann sich nicht um alles Elend in der Welt kümmern.

Ich möchte nur meine Ruhe haben. Und nicht solche kaltblütigen Kinder-Monster rumrennen sehen.

Ich möchte auch nicht, dass solch ein Pack mit meinen Kindern in den Kiga oder Schule geht. Ich will es einfach nicht hier haben.

Du bist
unterste Schublade Bei solchen Leuten bekomm ich echt Bruchreiz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 16:30

Ich sag ja
einfach nur menschlicher Abschaum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 16:33

Toll finde
Ich ja immer wieder wie dumm die ganzen Leute wie hier einige, AFD, Pegida und Co sind. Ihr seid so doof, dass ihr garnicht checkt, dass genau ihr diejenigen seid, die den Terroristen und dem IS voll in die Karten spielt. Ihr wollt die volle Aufmerksamkeit in den Medien über jede Kleinigkeit, ihr mit euren Demos usw. Genau das ist es doch was sie wollen, Angst machen und volle Aufmerksamkeit. Aber ihr werdet es nie kapieren und somit seid genau ihr "Braunen" die, die den Terrorismus unterstützen und nähren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 16:36

Ebenfalls Zwiespalt
Ich bin in keinem Fall rechts oder so.
Jeder, der diese Flüchtlingswelle nicht unterstützt, wird hier schnell als rechts abgestempelt.
Ich habe einfach nur furchtbare Angst.
Bei uns in der Gegend herrscht in den Freibädern gerade Chaos weil eine Gruppe Flüchtlinge im Freibad im Wasser kleine Mädchen unsittlich berührt haben!
Es wurde Bikini weg gezogen, an Brüste und Po gefasst usw.
Das ist schockierend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 18:41

....
Pass mal auf du dummes weib ...wenn du lesen kannst weiter hinten dann weißt du warum ich das sage nämlich nicht grundlos! Aber es ist besser wenn du in DEIN loch wieder zurück gehst und dir die leute mit nachhause nimmst!! Ich habe nie gesagt das alle so sind aber das was ich jeden tag drum herum sehe mit meinen eigenen augen das is die wahrheit.... Checkst du und die anderen das endlich??? Ich lass mir sicher nichts unterstellen und schon gar nicht wenn ich selber betroffen war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 18:49
In Antwort auf jacquilein

....
Pass mal auf du dummes weib ...wenn du lesen kannst weiter hinten dann weißt du warum ich das sage nämlich nicht grundlos! Aber es ist besser wenn du in DEIN loch wieder zurück gehst und dir die leute mit nachhause nimmst!! Ich habe nie gesagt das alle so sind aber das was ich jeden tag drum herum sehe mit meinen eigenen augen das is die wahrheit.... Checkst du und die anderen das endlich??? Ich lass mir sicher nichts unterstellen und schon gar nicht wenn ich selber betroffen war!

Danke
"Menschen" wie dir und Elefant,glaube ich ganz fest an eine Hölle! Es muss eine geben,wo solch "Gesindel" hinkommt und euer rassistisches,egoistisches Dasein verbüsst wird bis in alle Ewigkeit!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 19:33
In Antwort auf chichi210812

Toll finde
Ich ja immer wieder wie dumm die ganzen Leute wie hier einige, AFD, Pegida und Co sind. Ihr seid so doof, dass ihr garnicht checkt, dass genau ihr diejenigen seid, die den Terroristen und dem IS voll in die Karten spielt. Ihr wollt die volle Aufmerksamkeit in den Medien über jede Kleinigkeit, ihr mit euren Demos usw. Genau das ist es doch was sie wollen, Angst machen und volle Aufmerksamkeit. Aber ihr werdet es nie kapieren und somit seid genau ihr "Braunen" die, die den Terrorismus unterstützen und nähren.


Natürlich sind wir "braun" und die "Dummen" weil wir Nachrichten lesen und die welche sie verbreiten sind mediengeil und angsteinflößend und wollen lediglich - dass wir uns fürchten .

Ich denke nicht - dass du dich ansatzweise mit dem I.S auseinandergesetzt hast - sonst wüsstest du - dass sie nicht nur Angst machen, sondern das Ziel haben jeden Menschen, der nicht dasselbe glaubt wie sie - zu vernichten . Für diese Menschen ist jeder ein Ungläubiger der sich ihnen nicht anschließt .

Kennst du ihre Foltermethoden ?
Hast du dich überhaupt einmal informiert über das Ganze - oder ist deine Willkommenskultur so groß, dass du deinem Land - Deutschland zumutest - dass sie 1,2 Milliarden Menschen aus dem tiefsten Urwald aufnehmen ? Männer die sich an 5-jährigen Mädchen sexuell vergreifen, weil das in ihrem Land, wo sie herkommen vollkommen normal ist und möchtest du das für deine Tochter - sofern du eine hast - dass sie sie dann Sex mit so einem hat ? Du wirst allerdings nicht gefragt und dein Kind auch nicht .

Ich würde dir empfehlen das Buch Mohammed zu lesen. Und ich empfehle dir gut darüber nachzudenken, ob du es als positiv bewertest - dass in deinem Land Menschen sitzen, die nur darauf warten den Befehl zu bekommen, deinesgleichen auszurotten .

Wenn du all die Fragen für dich beantwortet hast - dann teile mir mit - wie Europa das momentan total gebeutelt ist und bitte komm mir nicht - mit Deutschland ist ein reiches Land (ihr seit genau wie alle anderen Länder so was von pleite) - dies meistern soll - eine Völkerwanderung so groß wie sie diese Welt noch nie gesehen hat zu bewältigen .

Und bitte ich möchte gerne wissen, wie Deutschland Menschen integriert die nicht einmal in ihrer eigenen Sprache lesen und schreiben können und nein, das sind keine gebildeten Menschen - die welche was im Kopf haben, hatten genug Geld und sind schon lange aus den Krisengebieten und Kriegsgebieten geflohen und haben sich integriert !

Wenn du dann noch etwas Gutes tun willst - dann geh zu den Menschen, die durch solch einen Anschlag jemanden verloren haben und erzähle diesen von deiner Einstellung - ich glaube die denken nicht mehr wie du .
Denen ist dann egal, ob man sie als "braun" oder N.azi betitelt - aber ich denke so viel Mumm hast du nicht !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook