Home / Forum / Mein Baby / Fall Würzburg

Fall Würzburg

22. Juli 2016 um 19:40
In Antwort auf waldfeediezweite

Ebenfalls Zwiespalt
Ich bin in keinem Fall rechts oder so.
Jeder, der diese Flüchtlingswelle nicht unterstützt, wird hier schnell als rechts abgestempelt.
Ich habe einfach nur furchtbare Angst.
Bei uns in der Gegend herrscht in den Freibädern gerade Chaos weil eine Gruppe Flüchtlinge im Freibad im Wasser kleine Mädchen unsittlich berührt haben!
Es wurde Bikini weg gezogen, an Brüste und Po gefasst usw.
Das ist schockierend.

Tja, das ist bei uns schon seit Monaten so -
dann setzt man sich halt auf sein Kind drauf und lässt es überhaupt nicht mehr aus den Augen .

Aber macht nichts - Grenzen auf und rein . Dann bist du nicht mehr braun und rechts und tust bestimmt das Richtige . Wichtig ist immerhin wie man sein Land nach außen hin präsentiert und dass man sich den Schuh anziehen muss - der so alt und ausgelatscht ist - dass einem schlecht wird .

In einem Einkaufszentrum hat ein Asylant der Freundin meines Arbeitskollegen einfach auf den Hintern gegriffen - mein Arbeitskollege hat ihn zur Rede gestellt und ihm dann eine Ohrfeige verpasst . Er musste dann fliehen - weil die kommen dann in Rudeln an um ihresgleichen zu verteidigen .

ich würde hier gerne mal eine Live-Schaltung machen - damit mein Sohn mit 16 Jahren und seine Freunde erzählen können was sie ständig und laufend erleben .

Bei uns im Hof ist ein wild gewachsenes Areal - komplett zugewachsen - die Kinder lieben diesen Teil zum Spielen . Jetzt haben mich mehrere Eltern und unbekannte Frauen darauf angesprochen, dass dort Flüchtlinge ihre Drogengeschäfte absolvieren und wir Mütter MEHR ein Auge auf unsere Kinder haben sollen ...
Somit hat sich das Spielen im Hof ohne mich für meine 10-jährige erledigt . Andere Bewohner hier berichten davon, dass Flüchtlinge vor ihren Häusern campieren und sie laufend die Polizei rufen .

Die wollen doch nur - dass du Angst hast - ich verstehe das nicht - warum solltest du - war doch vor 3 Jahren auch so - oder nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

22. Juli 2016 um 19:56

Mmh ganz schwierig
Anfangs war ich auch der Meinung, dass man einfach so vielen Flüchtlingen wie möglich helfen muss. Mittlerweile bin ich wirklich im Zwiespalt.
Diese Probleme, die Kriminalität, die Angst hatten wir früher nicht. Früher bin ich oft abends mit der Bahn nach Hause gefahren oder morgens um fünf am menschenleeren Bahnhof mit drm Zug zur Arbeit gefahren. Das würde ich jetzt nicht mehr machen. Ich hab einfach zu viel Angst, dass wirklich was passieren kann. Kinder und junge Mädels werden belästigt, alte Menschen zusammen geschlagen. Das ist doch alles nicht normal. Die Belästigungen und Vergewaltigungen an Silvester, es waren hunderte und letztens habe ich im Radio gehört, dass gerade mal eine Handvoll verurteilt wurden. Die anderen Anklagen wurden fallen gelassen, weil man die Männer nicht findet, nicht identifizieren kann und ähnliches.
Wie schrecklich. Also inzwischen habe ich da wirklich eine andere Meinung. Wenn das unsere Zukunft sein soll, dann sollten die Grenzen vielleicht doch geschlossen bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 19:59

Thilda
Ja nachdem dich die liebe Tschakliiin als dummes Weib betitelt hat das aufpassen soll,denke ich wurde es einem Mod zu bunt

Mein Beitrag war an sie,Elefantenarsch und alle die solchen Müll von sich geben gerichtet. Teile deine Meinung bis jetzt in jedem Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:23
In Antwort auf xgusx


Natürlich sind wir "braun" und die "Dummen" weil wir Nachrichten lesen und die welche sie verbreiten sind mediengeil und angsteinflößend und wollen lediglich - dass wir uns fürchten .

Ich denke nicht - dass du dich ansatzweise mit dem I.S auseinandergesetzt hast - sonst wüsstest du - dass sie nicht nur Angst machen, sondern das Ziel haben jeden Menschen, der nicht dasselbe glaubt wie sie - zu vernichten . Für diese Menschen ist jeder ein Ungläubiger der sich ihnen nicht anschließt .

Kennst du ihre Foltermethoden ?
Hast du dich überhaupt einmal informiert über das Ganze - oder ist deine Willkommenskultur so groß, dass du deinem Land - Deutschland zumutest - dass sie 1,2 Milliarden Menschen aus dem tiefsten Urwald aufnehmen ? Männer die sich an 5-jährigen Mädchen sexuell vergreifen, weil das in ihrem Land, wo sie herkommen vollkommen normal ist und möchtest du das für deine Tochter - sofern du eine hast - dass sie sie dann Sex mit so einem hat ? Du wirst allerdings nicht gefragt und dein Kind auch nicht .

Ich würde dir empfehlen das Buch Mohammed zu lesen. Und ich empfehle dir gut darüber nachzudenken, ob du es als positiv bewertest - dass in deinem Land Menschen sitzen, die nur darauf warten den Befehl zu bekommen, deinesgleichen auszurotten .

Wenn du all die Fragen für dich beantwortet hast - dann teile mir mit - wie Europa das momentan total gebeutelt ist und bitte komm mir nicht - mit Deutschland ist ein reiches Land (ihr seit genau wie alle anderen Länder so was von pleite) - dies meistern soll - eine Völkerwanderung so groß wie sie diese Welt noch nie gesehen hat zu bewältigen .

Und bitte ich möchte gerne wissen, wie Deutschland Menschen integriert die nicht einmal in ihrer eigenen Sprache lesen und schreiben können und nein, das sind keine gebildeten Menschen - die welche was im Kopf haben, hatten genug Geld und sind schon lange aus den Krisengebieten und Kriegsgebieten geflohen und haben sich integriert !

Wenn du dann noch etwas Gutes tun willst - dann geh zu den Menschen, die durch solch einen Anschlag jemanden verloren haben und erzähle diesen von deiner Einstellung - ich glaube die denken nicht mehr wie du .
Denen ist dann egal, ob man sie als "braun" oder N.azi betitelt - aber ich denke so viel Mumm hast du nicht !

Ich muss mal fragen
>>>1,2 Milliarden Menschen aus dem tiefsten Urwald aufnehmen ? Männer die sich an 5-jährigen Mädchen sexuell vergreifen, weil das in ihrem Land, wo sie herkommen vollkommen normal ist<<<

von welchen 1,2 Mrd. Menschen redest Du hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:24
In Antwort auf chichi210812

Toll finde
Ich ja immer wieder wie dumm die ganzen Leute wie hier einige, AFD, Pegida und Co sind. Ihr seid so doof, dass ihr garnicht checkt, dass genau ihr diejenigen seid, die den Terroristen und dem IS voll in die Karten spielt. Ihr wollt die volle Aufmerksamkeit in den Medien über jede Kleinigkeit, ihr mit euren Demos usw. Genau das ist es doch was sie wollen, Angst machen und volle Aufmerksamkeit. Aber ihr werdet es nie kapieren und somit seid genau ihr "Braunen" die, die den Terrorismus unterstützen und nähren.

Wenn
ich deine Beiträge lese, dann kommt mir regelmäßig die Galle hoch. Zeig du dich auch mal außerhalb von diesem Forum als Menschenfreund und nimmt sagen wir mal einen 17jährigen afghanischen Flüchtling bei sich auf! Die Leute hier müssen mittlerweile Angst um ihr Leben haben, wenn sie einfach nur das Haus verlassen, das war vor ein paar Jahren noch nicht so. Ich habe ja schon vor einem Jahr gesagt - Grenzen dicht machen. Und glaub mir, irgendwann (wenn es genug Tote durch Anschläge gab) wird es so weit sein. Kann mir für Deutschland auch gut Zustände wie in Israel vorstellen, wo vor jedem Einkaufszentrum mehrere bis auf die Zähne bewaffnete Soldaten stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:29

Ja
Ich hab hier vorhin paar sachen entfernt. War bisher aber noch nicht dazu gekommen, euch zu sagen dass ihr euch nicht wundern sollt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:30
In Antwort auf xgusx

Tja, das ist bei uns schon seit Monaten so -
dann setzt man sich halt auf sein Kind drauf und lässt es überhaupt nicht mehr aus den Augen .

Aber macht nichts - Grenzen auf und rein . Dann bist du nicht mehr braun und rechts und tust bestimmt das Richtige . Wichtig ist immerhin wie man sein Land nach außen hin präsentiert und dass man sich den Schuh anziehen muss - der so alt und ausgelatscht ist - dass einem schlecht wird .

In einem Einkaufszentrum hat ein Asylant der Freundin meines Arbeitskollegen einfach auf den Hintern gegriffen - mein Arbeitskollege hat ihn zur Rede gestellt und ihm dann eine Ohrfeige verpasst . Er musste dann fliehen - weil die kommen dann in Rudeln an um ihresgleichen zu verteidigen .

ich würde hier gerne mal eine Live-Schaltung machen - damit mein Sohn mit 16 Jahren und seine Freunde erzählen können was sie ständig und laufend erleben .

Bei uns im Hof ist ein wild gewachsenes Areal - komplett zugewachsen - die Kinder lieben diesen Teil zum Spielen . Jetzt haben mich mehrere Eltern und unbekannte Frauen darauf angesprochen, dass dort Flüchtlinge ihre Drogengeschäfte absolvieren und wir Mütter MEHR ein Auge auf unsere Kinder haben sollen ...
Somit hat sich das Spielen im Hof ohne mich für meine 10-jährige erledigt . Andere Bewohner hier berichten davon, dass Flüchtlinge vor ihren Häusern campieren und sie laufend die Polizei rufen .

Die wollen doch nur - dass du Angst hast - ich verstehe das nicht - warum solltest du - war doch vor 3 Jahren auch so - oder nicht ?

Genau
Wie immer kommen jetzt wieder die tollen Geschichten von irgendwelchen Bekannten und Leuten die irgendwas erzählen. Der Schuh ist ebenfalls total ausgelatscht meine Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:32
In Antwort auf alissa08

Wenn
ich deine Beiträge lese, dann kommt mir regelmäßig die Galle hoch. Zeig du dich auch mal außerhalb von diesem Forum als Menschenfreund und nimmt sagen wir mal einen 17jährigen afghanischen Flüchtling bei sich auf! Die Leute hier müssen mittlerweile Angst um ihr Leben haben, wenn sie einfach nur das Haus verlassen, das war vor ein paar Jahren noch nicht so. Ich habe ja schon vor einem Jahr gesagt - Grenzen dicht machen. Und glaub mir, irgendwann (wenn es genug Tote durch Anschläge gab) wird es so weit sein. Kann mir für Deutschland auch gut Zustände wie in Israel vorstellen, wo vor jedem Einkaufszentrum mehrere bis auf die Zähne bewaffnete Soldaten stehen.

Dann lass
Deine Galle mal raus, stört mich null und nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:32
In Antwort auf xgusx


Natürlich sind wir "braun" und die "Dummen" weil wir Nachrichten lesen und die welche sie verbreiten sind mediengeil und angsteinflößend und wollen lediglich - dass wir uns fürchten .

Ich denke nicht - dass du dich ansatzweise mit dem I.S auseinandergesetzt hast - sonst wüsstest du - dass sie nicht nur Angst machen, sondern das Ziel haben jeden Menschen, der nicht dasselbe glaubt wie sie - zu vernichten . Für diese Menschen ist jeder ein Ungläubiger der sich ihnen nicht anschließt .

Kennst du ihre Foltermethoden ?
Hast du dich überhaupt einmal informiert über das Ganze - oder ist deine Willkommenskultur so groß, dass du deinem Land - Deutschland zumutest - dass sie 1,2 Milliarden Menschen aus dem tiefsten Urwald aufnehmen ? Männer die sich an 5-jährigen Mädchen sexuell vergreifen, weil das in ihrem Land, wo sie herkommen vollkommen normal ist und möchtest du das für deine Tochter - sofern du eine hast - dass sie sie dann Sex mit so einem hat ? Du wirst allerdings nicht gefragt und dein Kind auch nicht .

Ich würde dir empfehlen das Buch Mohammed zu lesen. Und ich empfehle dir gut darüber nachzudenken, ob du es als positiv bewertest - dass in deinem Land Menschen sitzen, die nur darauf warten den Befehl zu bekommen, deinesgleichen auszurotten .

Wenn du all die Fragen für dich beantwortet hast - dann teile mir mit - wie Europa das momentan total gebeutelt ist und bitte komm mir nicht - mit Deutschland ist ein reiches Land (ihr seit genau wie alle anderen Länder so was von pleite) - dies meistern soll - eine Völkerwanderung so groß wie sie diese Welt noch nie gesehen hat zu bewältigen .

Und bitte ich möchte gerne wissen, wie Deutschland Menschen integriert die nicht einmal in ihrer eigenen Sprache lesen und schreiben können und nein, das sind keine gebildeten Menschen - die welche was im Kopf haben, hatten genug Geld und sind schon lange aus den Krisengebieten und Kriegsgebieten geflohen und haben sich integriert !

Wenn du dann noch etwas Gutes tun willst - dann geh zu den Menschen, die durch solch einen Anschlag jemanden verloren haben und erzähle diesen von deiner Einstellung - ich glaube die denken nicht mehr wie du .
Denen ist dann egal, ob man sie als "braun" oder N.azi betitelt - aber ich denke so viel Mumm hast du nicht !

Wie gut
dass du ja den absoluten Durchblick hast. Kann die Nation ja echt froh sein solche helle Leuchten zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:39
In Antwort auf wachsperle3

Ich muss mal fragen
>>>1,2 Milliarden Menschen aus dem tiefsten Urwald aufnehmen ? Männer die sich an 5-jährigen Mädchen sexuell vergreifen, weil das in ihrem Land, wo sie herkommen vollkommen normal ist<<<

von welchen 1,2 Mrd. Menschen redest Du hier?

Hier zum Nachlesen
http://www.krone.at/Welt/Merkel_Zentrales_Problem_ist_Flucht_aus_Afrika-Nicht_Syrien._Irak-Story-516358

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 20:40
In Antwort auf chichi210812

Wie gut
dass du ja den absoluten Durchblick hast. Kann die Nation ja echt froh sein solche helle Leuchten zu haben.


Klar - bei dir ist ja tiefste Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:00
In Antwort auf chichi210812

Genau
Wie immer kommen jetzt wieder die tollen Geschichten von irgendwelchen Bekannten und Leuten die irgendwas erzählen. Der Schuh ist ebenfalls total ausgelatscht meine Liebe.

Nur mal ein kleines Beispiel...
...aus unserer "Provinz-Stadt":

http://www.all-in.de/nachrichten/polizeimeldungen/Drogen-an-Minderjaehrige-in-Kempten-verkauft-Asylbewerber-22-in-Haft;art2756,2199161

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:06
In Antwort auf xgusx

Hier zum Nachlesen
http://www.krone.at/Welt/Merkel_Zentrales_Problem_ist_Flucht_aus_Afrika-Nicht_Syrien._Irak-Story-516358


Ist die Kronenzeitung nicht bei Euch das, was hier bei uns die Bild? Yellow-Press par excellence!?
Man schreibt, was man will - Hauptsache es ist reißerisch und bringt Auflagen?

Ich bin bestimmt niemand, der ruft - bitte alle rein.
Aber so kann man doch jetzt echt nicht denken.
Als ob in Afrika nur tumbe "Neger" irgendwo im Urwald hocken würden, und diese "Wilden" nur darauf warten, Europa zu entern.

Du tust so, als würden die morgen alle hier vor der Tür stehen.
Doch selbst die Krone schreibt, es werden in diesem Jahr ca. 300.000 Flüchtlinge aus Afrika erwartet.
Weit weit weg von 1,2 Mrd,, wenn mich meine bescheidenen Mathekenntnisse nicht im Stich lassen.
Und dieser Unsinn von den Männern, die 5jährige Kinder vergewaltigen? Sind alle Menschen/Männer in Afrika potentielle Sexualstraftäter?
Wo kommt so ein "Denken" her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:17
In Antwort auf chichi210812

Dann lass
Deine Galle mal raus, stört mich null und nicht.

Sowas
gestörtes kann auch nix mehr stören. Das sind natürlich keine fanatischen Islamisten, die gerade in München um sich schießen, nein. Bestimmt die Afd-Nazis, die wieder mal auf unschuldige Passanten losgehen. Deine Afd- und Pegida-Nummer ist mittlerweile sowas von abgelutscht, Ich kenne niemanden, der da Parteimitglied ist oder auf i-welchen Demos dabei war, aber ich kenne genug Leute, ob auf der Arbeit, oder privat, die sich in ihrem Land nicht mehr sicher fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:30
In Antwort auf wachsperle3


Ist die Kronenzeitung nicht bei Euch das, was hier bei uns die Bild? Yellow-Press par excellence!?
Man schreibt, was man will - Hauptsache es ist reißerisch und bringt Auflagen?

Ich bin bestimmt niemand, der ruft - bitte alle rein.
Aber so kann man doch jetzt echt nicht denken.
Als ob in Afrika nur tumbe "Neger" irgendwo im Urwald hocken würden, und diese "Wilden" nur darauf warten, Europa zu entern.

Du tust so, als würden die morgen alle hier vor der Tür stehen.
Doch selbst die Krone schreibt, es werden in diesem Jahr ca. 300.000 Flüchtlinge aus Afrika erwartet.
Weit weit weg von 1,2 Mrd,, wenn mich meine bescheidenen Mathekenntnisse nicht im Stich lassen.
Und dieser Unsinn von den Männern, die 5jährige Kinder vergewaltigen? Sind alle Menschen/Männer in Afrika potentielle Sexualstraftäter?
Wo kommt so ein "Denken" her?

Du mit juristischen Hintergrund solltest doch wissen -
dass ALLE Zeitungen zensiert sind und nur das schreiben dürfen das der Staatsanwalt frei gibt - gerade jetzt in der empfindlichen Zeit muss man darauf achten, dass das Volk beruhigt wird .

Die Kronen Zeitung in Ö berichtet über vieles das andere Zeitungen gar nicht bringen

Nein, es geht nicht darum, dass ALLE morgen vor der Türe stehen - sondern darum, dass mal ein weiser Mann gesagt hat - vor ein paar Jahren als die Zuwanderung aus Afrika so groß bei uns geworden ist und somit die Kriminalität sehr stark angestiegen ist - wir sollen diese Menschen zurück schicken in ihr Land - sie sind mit unserer Welt restlos überfordert und da passt weder die Einstellung - noch sonst etwas zusammen - man tut diesen Menschen nichts Gutes !

Viell. informierst du dich mal darüber aus welchen Teilen Afrikas die Menschen fliehen - ist ja eine Menge 1,2 Milliarden und da spielt es keine Rolle - in welchem Zeitraum die nach Europa steuern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:44
In Antwort auf xgusx

Du mit juristischen Hintergrund solltest doch wissen -
dass ALLE Zeitungen zensiert sind und nur das schreiben dürfen das der Staatsanwalt frei gibt - gerade jetzt in der empfindlichen Zeit muss man darauf achten, dass das Volk beruhigt wird .

Die Kronen Zeitung in Ö berichtet über vieles das andere Zeitungen gar nicht bringen

Nein, es geht nicht darum, dass ALLE morgen vor der Türe stehen - sondern darum, dass mal ein weiser Mann gesagt hat - vor ein paar Jahren als die Zuwanderung aus Afrika so groß bei uns geworden ist und somit die Kriminalität sehr stark angestiegen ist - wir sollen diese Menschen zurück schicken in ihr Land - sie sind mit unserer Welt restlos überfordert und da passt weder die Einstellung - noch sonst etwas zusammen - man tut diesen Menschen nichts Gutes !

Viell. informierst du dich mal darüber aus welchen Teilen Afrikas die Menschen fliehen - ist ja eine Menge 1,2 Milliarden und da spielt es keine Rolle - in welchem Zeitraum die nach Europa steuern

Gerade MIT Juristischem Hintergrund
weiß ich, dass das absoluter Unsinn ist, was Du hier zur Zensur erzählst.
Vielleicht ist das bei Euch in Österreich so, hier in Deutschland definitiv nicht.
Zumal es hier nicht nur DEN Staatsanwalt gibt, sondern Tausende.

Ich habe während meines Studium selbst an einer Unizeitung mitgearbeitet, die während einer Streikphase entstand und anschließend als reguläre, linksgerichtete Studentenzeitung weitergeführt wurde - und glaub mir, da hat uns keiner
reingeredet, obwohl nicht nur Uni- oder Stadtspezifische Themen aufgegriffen wurden.

Anschließend habe ich, während meines Referendariat und meiner Berufstätigkeit über viele Jahre hinweg engen, auch privaten, Kontakt zu einem linken Radiosender gehabt, und auch dort wurde gesendet, was dieser senden wollte; auch in Absprache und Unterstützung diverser Aktionen von Linksbündnissen, Attac und Gewerkschaftsjugend in der betreffenden Stadt.

Ich habe nicht ein einziges Mal erlebt, dass irgendwas vorgeben oder reglementiert worden wäre. Oder es Ärger gegeben hätte, weil irgendwas nicht Genehmes veröffentlicht oder gesendet worden wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 21:56
In Antwort auf alissa08

Sowas
gestörtes kann auch nix mehr stören. Das sind natürlich keine fanatischen Islamisten, die gerade in München um sich schießen, nein. Bestimmt die Afd-Nazis, die wieder mal auf unschuldige Passanten losgehen. Deine Afd- und Pegida-Nummer ist mittlerweile sowas von abgelutscht, Ich kenne niemanden, der da Parteimitglied ist oder auf i-welchen Demos dabei war, aber ich kenne genug Leute, ob auf der Arbeit, oder privat, die sich in ihrem Land nicht mehr sicher fühlen.

Also ehrlich
>>>Das sind natürlich keine fanatischen Islamisten, die gerade in München um sich schießen, nein.<<<

Noch keine Belastbaren Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden, aber die unsägliche Spekulation geht schon wieder los?

Habt Ihr Zwangsstörungen, oder was?
Körperliche Anfälle, die es unmöglich machen, einfach mal abzuwarten?

Chichi hat doch recht.
Wenn der IS es darauf anlegt, möglichst viel Angst und Schrecken zu verbreiten, und versucht sich wirklich jede passende Tat zu krallen und einzuverleiben - JOAH, dann müssen wir hier alle natürlich wirklich noch so ultra dämlich sein, und uns bemühen ihm nur ja ordentlich in die Karten zu spielen. Indem wir dann unsererseits bei jeder Tat lauthals "Terrorist" und "Islamist" schreien.
Das macht so richtig richtig Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 22:07

Bis jetzt
vermute ich eher das Gegenteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 22:11

Sicher
ist bisher gar nichts und alles andere nur reine Spekulationen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 22:57
In Antwort auf alissa08

Sowas
gestörtes kann auch nix mehr stören. Das sind natürlich keine fanatischen Islamisten, die gerade in München um sich schießen, nein. Bestimmt die Afd-Nazis, die wieder mal auf unschuldige Passanten losgehen. Deine Afd- und Pegida-Nummer ist mittlerweile sowas von abgelutscht, Ich kenne niemanden, der da Parteimitglied ist oder auf i-welchen Demos dabei war, aber ich kenne genug Leute, ob auf der Arbeit, oder privat, die sich in ihrem Land nicht mehr sicher fühlen.

Meine liebe
komm mal wieder runter von deinem Tripp. Im Moment weiß noch niemand etwas über den Täter oder die Täter. Oder weißt du Leuchte etwa mehr, dann herzlichen Glückwunsch. Man könnte nun auch in die andere Richtung spekulieren. Genau heute vor 5 Jahren war nämlich was. Na, kommst du drauf was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 23:02
In Antwort auf xgusx

Du mit juristischen Hintergrund solltest doch wissen -
dass ALLE Zeitungen zensiert sind und nur das schreiben dürfen das der Staatsanwalt frei gibt - gerade jetzt in der empfindlichen Zeit muss man darauf achten, dass das Volk beruhigt wird .

Die Kronen Zeitung in Ö berichtet über vieles das andere Zeitungen gar nicht bringen

Nein, es geht nicht darum, dass ALLE morgen vor der Türe stehen - sondern darum, dass mal ein weiser Mann gesagt hat - vor ein paar Jahren als die Zuwanderung aus Afrika so groß bei uns geworden ist und somit die Kriminalität sehr stark angestiegen ist - wir sollen diese Menschen zurück schicken in ihr Land - sie sind mit unserer Welt restlos überfordert und da passt weder die Einstellung - noch sonst etwas zusammen - man tut diesen Menschen nichts Gutes !

Viell. informierst du dich mal darüber aus welchen Teilen Afrikas die Menschen fliehen - ist ja eine Menge 1,2 Milliarden und da spielt es keine Rolle - in welchem Zeitraum die nach Europa steuern

Wieviel afrikaner
gibt es denn bereits hier, die bestens integriert sind? Warst du überhaupt schonmal in irgendeinem Land auf dem afrikanischen Kontinent?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 23:08

Verfolgst Du die Nachrichten,?
??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 5:49
In Antwort auf chichi210812

Meine liebe
komm mal wieder runter von deinem Tripp. Im Moment weiß noch niemand etwas über den Täter oder die Täter. Oder weißt du Leuchte etwa mehr, dann herzlichen Glückwunsch. Man könnte nun auch in die andere Richtung spekulieren. Genau heute vor 5 Jahren war nämlich was. Na, kommst du drauf was?

Das
Datum, wann die Bluttat in Norwegen passierte, weißt du natürlich auswendig und nicht aus den Medien grad eben 18jähriger deusch-Iraner, ich denk mir einfach meinen Teil dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 6:11
In Antwort auf wachsperle3

Also ehrlich
>>>Das sind natürlich keine fanatischen Islamisten, die gerade in München um sich schießen, nein.<<<

Noch keine Belastbaren Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden, aber die unsägliche Spekulation geht schon wieder los?

Habt Ihr Zwangsstörungen, oder was?
Körperliche Anfälle, die es unmöglich machen, einfach mal abzuwarten?

Chichi hat doch recht.
Wenn der IS es darauf anlegt, möglichst viel Angst und Schrecken zu verbreiten, und versucht sich wirklich jede passende Tat zu krallen und einzuverleiben - JOAH, dann müssen wir hier alle natürlich wirklich noch so ultra dämlich sein, und uns bemühen ihm nur ja ordentlich in die Karten zu spielen. Indem wir dann unsererseits bei jeder Tat lauthals "Terrorist" und "Islamist" schreien.
Das macht so richtig richtig Sinn.

Ich
habe nicht gesagt, dass es so ist. Es ist ein mögliches Szenario, Vermutungen anstellen ist nicht verboten. Und was ich in einem Babyforum schreibe, ist dem IS (vermutlich, kann mich natürlich irren ) völlig egal. Ich denke, jeder versteht, in welche Richtung sich dieses Land bewegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 6:41

Und
gutmenschen wie dich die mitverantwortlich für zahlreiche vergewaltigungen und morde sind auch.
na geht dir einer ab wenn du dich hier echauffierst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 8:29
In Antwort auf larissa753

Und
gutmenschen wie dich die mitverantwortlich für zahlreiche vergewaltigungen und morde sind auch.
na geht dir einer ab wenn du dich hier echauffierst?

Lass dich
behandeln Larissa. Mache mir echt Sorgen, dass du der nächste Amokläufer bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 9:13

Ich weiß ehrlich gesagt nicht
Was du mit deinem Post jetzt bezwecken willst.
Sowas wünscht man niemanden.
Aber dennoch frage ich mich was das jetzt damit zu tun hat.
Die Menschen hier haben auch Angst in ihrem eigenen Land. Und jeder der der ein Fünkchen Verstand hat weiß, das die Mehrheit der Flüchtlinge auch aus Angst hier ist.
Dennoch schürt es eben noch mehr Ablehnung wenn dann solche Dinge passieren und das finde ich nicht verwunderlich.
Man will hier doch auch einfach nur seine Ruhe.
"Dann hilft man den Leuten und als dank wird man in seinem eigenen Land hingerichtet."
SO denken doch die meisten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 9:31

Laaluu
Ich hab Gändehaut Wahnsinn was du alles durchmachen musstest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 9:52


>>>und leben im Überfluss, und warum? Weil wir es können!<<<

Tja, und "die" kommen halt hier her und schlachten ein paar von uns privilegierten Westlern ab. Und warum? Weil DIE das können!

Ist doch nur gerecht, oder nicht?

Wir in unserer tollen privilegierten Welt sind doch als Gesellschaften und Staaten für einen Großteil des Elends auf der Welt verantwortlich.
Wir beuten Menschen und andere Länder aus, lassen sie teilweise richtig ausbluten, nehmen und verschwenden Ressourcen, auch die anderer Länder, schicken ihnen als "Dank" unserer Wohlstandsmüll und als Zugabe oben drauf noch jede Menge Waffen, damit sie sich hübsch gegenseitig umbringen und wir damit nochmal nett an dem Tod und dem Elend verdienen, was wir TÄGLICH über so viele Länder, so viele Menschen bringen.

So gänzlich unerklärlich finde ich es da nicht, wenn sich ein paar der von unserem "wir sind Menschen 1. Klasse" -Wahn betroffenen Menschen dann auf ihre spezielle Art bei uns bedanken und uns ein bisschen Tod und Leid und Schmerz zurückgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 10:50


Bei sowas ist echt hopfen und malz verloren......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 11:28

Ich verstehe das
Und deine Geschichte ist schlimm und traurig,genau wie die von vielen anderen.
Sowas sollte es nicht geben.
Aber sowas wie jetzt in Europa auch nicht.
Nicht nur die Attentate, auch alles andere wie in der Silvesternacht oder in Schwimmbädern.
Weißt du für Leute die schon von Anfang an Angst vor dem Flüchtlingsstrom hatten sind solche Vorfälle ein gefundenes fressen.
Und ja vieles kann man nicht nachvollziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 12:18

...
Wenn ich diese andauernde Selbstbeweihräucherung der "Refugees welcome"- Schilderhalter lese und höre wird mir echt übel.
Nur ihr seid toll....alle anderen sind nur abstoßend und widerlich. Herrlich.
Aber was von "die anderen" sind ja so arrogant faseln :rolleyes:
Und ja...ich krieg echt nen Hals, wenn ich seh, wie es sich bei uns ne syrische Flüchtlingsfamilie in nem Einfamilienhaus gutgehen lässt und Leute von der Stadt zum Rasenmähen und Hecke schneiden kommen...regelmäßig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 12:56

Neid....
Ja genau. :

Allenfalls auf Deinen Heiligenschein, der Dir auf Deinem hohen Ross noch das gewisse Etwas verleiht.
Mir ist schon klar, das das Haus der Stadt gehört.
Im Restaurant bezahl ich für meine Essen!
Du nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 13:05
In Antwort auf misssparkles

...
Wenn ich diese andauernde Selbstbeweihräucherung der "Refugees welcome"- Schilderhalter lese und höre wird mir echt übel.
Nur ihr seid toll....alle anderen sind nur abstoßend und widerlich. Herrlich.
Aber was von "die anderen" sind ja so arrogant faseln :rolleyes:
Und ja...ich krieg echt nen Hals, wenn ich seh, wie es sich bei uns ne syrische Flüchtlingsfamilie in nem Einfamilienhaus gutgehen lässt und Leute von der Stadt zum Rasenmähen und Hecke schneiden kommen...regelmäßig.

Haste dafür auch mehr
zu bieten, so in Richtung Belege?
Oder gibt's da nur Dein Gehetze?

Und was genau verstehst Du eigentlich unter "gutgehen lässt"?

Dass die Luft atmen dürfen, ein Dach überm Kopf haben und Essen und Trinken können?
Oder was?

Darfst Du doch auch alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 13:45
In Antwort auf wachsperle3

Haste dafür auch mehr
zu bieten, so in Richtung Belege?
Oder gibt's da nur Dein Gehetze?

Und was genau verstehst Du eigentlich unter "gutgehen lässt"?

Dass die Luft atmen dürfen, ein Dach überm Kopf haben und Essen und Trinken können?
Oder was?

Darfst Du doch auch alles.

...
Ich wohn 50m von diesem Haus entfernt. Soll ich Dir jetzt auch noch die Adresse geben oder was? Die Familie hat für 5 Personen gut 150qm. Die sind kurz nach der Merkelrede hier augekreuzt. Müllsäcke stapeln sich im Vorgarten ohne Ende. Die 2 älteren Kinder (4-6) sind sehr nett und freuen sich immer, wenn sie meine Hunde streicheln dürfen. Aber wie gesagt, der Müll stapelt sich vorm Haus und die Erwachsenen verweigern (!) den angebotenen Deutschkurs, den ihnen ihr ihr Nachbar, ein pensionierter Deutschlehrer, aus reinem Gutes-tun-wollen angeboten hat. Und nein, auch wenn Euch das nicht passt, die Geschichte ist nicht frei erfunden.... ich wünschte sie wäre es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 14:15
In Antwort auf misssparkles

...
Wenn ich diese andauernde Selbstbeweihräucherung der "Refugees welcome"- Schilderhalter lese und höre wird mir echt übel.
Nur ihr seid toll....alle anderen sind nur abstoßend und widerlich. Herrlich.
Aber was von "die anderen" sind ja so arrogant faseln :rolleyes:
Und ja...ich krieg echt nen Hals, wenn ich seh, wie es sich bei uns ne syrische Flüchtlingsfamilie in nem Einfamilienhaus gutgehen lässt und Leute von der Stadt zum Rasenmähen und Hecke schneiden kommen...regelmäßig.

Das ist bei meiner Schwester auch so -
ein Eigentümer hat seine Wohnung einer Flüchtlingsfamilie vermietet - Hintergrundgedanke davon - er bekommt das Geld für die Miete regelmäßig und pünktlich . Da sie vom Staat bezahlt wird .

Meine Schwester ist bestimmt kein neidischer Mensch - die hat alles und mehr . Es geht ums Prinzip . Tja, wenn ich mir ansehe, was bei uns Müttern mit Kindern vom Staat an sozialem Wohnbau zusteht - da kann einem nur schlecht werden .

Eine Freundin von meiner Schwester arbeitet für eine große Baugesellschaft, welche Eigentumswohnungen bauen und verkaufen und viele Mietwohnungen besitzen und verwalten . Sie haben in der Innenstadt bei uns (Mieten sind unerschwinglich für Einheimische) auf einer Ebene die Wohnungen zusammengelegt und dort Flüchtlingen zur Verfügung gestellt - das ganze noch umgebaut - damit mehrere Kochstellen vorhanden sind usw. Die haben die größten Probleme damit . Der Müll wird aus dem Fenster geworfen oder einfach fallen gelassen . Sie kochen bis spät in die Nacht und hören Musik in einer Lautstärke, dass sie täglich viele Anrufe von anderen Mietern bekommen - sich um diese Angelegenheiten zu kümmern . Sie stellten den Flüchtlingen jemanden zur Seite, der ihnen zeigt - wie man Müll entsorgt und auch trennt - keine Chance .

Das Problem ist - dass die Mieten seit 2007 ansteigen - auch in Deutschland - weil die Zuwanderung dazu führt, dass eine Wohnungsnot vorherrscht . Die Kosten für Wohnungen werden ins Unermessliche explodieren und die Einheimischen können sich diese nicht mehr leisten .

Das ist Fakt und wird einfach totgeschwiegen - ja, wo soll das dann hinführen, wenn 2 arbeiten gehen müssen, damit sie sich eine Wohnung leisten können und das Notwendigste zum Leben haben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 15:14

Also ich weiß gar nicht
Wieso verstehen einfach viele nicht worum es den meisten einfach geht. Von mir aus nennt es Neid wobei ich das nicht glaube das es darum geht.
Wisst ihr ich bin wirklich ein Gegner von jeglicher rechten und braunen scheiße und ich habe sehr viele positive Erlebnisse (kaum schlechte Erfahrungen) in meinem Leben machen dürfen, auch mit Flüchtlingen. Es
gibt aber auch andere Seiten. Und ja, die passen mir auch nicht und da ist mir das persönlich egal ob das ein deutscher, Türke, Russe oder ein Syrer ist der hier aufgenommen wurde (ich beziehe mich jetzt auf einen anderen Post von mir im Bezug auf Ereignisse in der Silvesternacht oder was derzeit in Schwimmbädern passiert)
In unserer Flüchtlingsunterkunft bin ich mehrmals täglich mit dem Hund vorbei gelaufen, von Anfang an.
Man begegnet dort sehr netten Familien.
Aber der Hauptteil sind pöbelnde junge Männer die in Rudeln vor der Unterkunft stehen und einem blöd hinterher rufen oder nachlaufen.
Ich meide es mittlerweile auch dort alleine vorbei zu gehen.... Aber das war es auch.
Aber jemandem denen die doch eh schon ein Dorn im Auge sind, beschweren sich.
Und auch ich muss manchmal denken, wenn ich in einem anderen, mir fremden Land aufgenommen werde dann halte ich mich doch zurück und möchte nicht direkt negativ auffallen. Und genau DAS ist doch das Problem und da haben viele kein Verständnis mehr. Ob das jetzt an der Herkunft liegt oder an mangelnder Intelligenz sei mal da hingestellt. Da kann man mir noch so oft sagen sie sind halt schlecht integriert.
Und auch das Beispiel mit dem Haus. Ich glaube die userin würde es auch nicht toll finden wenn (Vorsicht Klischee) deutsche Hartz 4 Empfänger, die ein Kind nach dem anderen zeugen, noch nie gearbeitet haben, alles verkommen lassen.... In diesem Haus wohnen würden.
Ich kann nur immer wieder sagen, ich möchte auch keine Toten Flüchtlingskinder sehen. Finde es schlimm was überall passiert und man muss den Menschen jetzt auch einfach helfen weil ich denke, jeder der vor Krieg flieht, und nichts mehr hat auf Hilfe angewiesen ist.
WIE das alles abläuft ist aber eine absolute Katastrophe und man braucht sich nicht wundern das es in der Gesellschaft nicht gut ankommt und bei jedem pups der Aufschrei größer und größer wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 16:14
In Antwort auf xxAmarulaxx

Also ich weiß gar nicht
Wieso verstehen einfach viele nicht worum es den meisten einfach geht. Von mir aus nennt es Neid wobei ich das nicht glaube das es darum geht.
Wisst ihr ich bin wirklich ein Gegner von jeglicher rechten und braunen scheiße und ich habe sehr viele positive Erlebnisse (kaum schlechte Erfahrungen) in meinem Leben machen dürfen, auch mit Flüchtlingen. Es
gibt aber auch andere Seiten. Und ja, die passen mir auch nicht und da ist mir das persönlich egal ob das ein deutscher, Türke, Russe oder ein Syrer ist der hier aufgenommen wurde (ich beziehe mich jetzt auf einen anderen Post von mir im Bezug auf Ereignisse in der Silvesternacht oder was derzeit in Schwimmbädern passiert)
In unserer Flüchtlingsunterkunft bin ich mehrmals täglich mit dem Hund vorbei gelaufen, von Anfang an.
Man begegnet dort sehr netten Familien.
Aber der Hauptteil sind pöbelnde junge Männer die in Rudeln vor der Unterkunft stehen und einem blöd hinterher rufen oder nachlaufen.
Ich meide es mittlerweile auch dort alleine vorbei zu gehen.... Aber das war es auch.
Aber jemandem denen die doch eh schon ein Dorn im Auge sind, beschweren sich.
Und auch ich muss manchmal denken, wenn ich in einem anderen, mir fremden Land aufgenommen werde dann halte ich mich doch zurück und möchte nicht direkt negativ auffallen. Und genau DAS ist doch das Problem und da haben viele kein Verständnis mehr. Ob das jetzt an der Herkunft liegt oder an mangelnder Intelligenz sei mal da hingestellt. Da kann man mir noch so oft sagen sie sind halt schlecht integriert.
Und auch das Beispiel mit dem Haus. Ich glaube die userin würde es auch nicht toll finden wenn (Vorsicht Klischee) deutsche Hartz 4 Empfänger, die ein Kind nach dem anderen zeugen, noch nie gearbeitet haben, alles verkommen lassen.... In diesem Haus wohnen würden.
Ich kann nur immer wieder sagen, ich möchte auch keine Toten Flüchtlingskinder sehen. Finde es schlimm was überall passiert und man muss den Menschen jetzt auch einfach helfen weil ich denke, jeder der vor Krieg flieht, und nichts mehr hat auf Hilfe angewiesen ist.
WIE das alles abläuft ist aber eine absolute Katastrophe und man braucht sich nicht wundern das es in der Gesellschaft nicht gut ankommt und bei jedem pups der Aufschrei größer und größer wird.

Amarula
Das mit dem Haus und wie ich es allgemein meine trifft es genau. Es ist für viele so einfach Jemanden gleich in die braune Schublade zu stecken.
Mich kotzt es einfach nur an, wie Menschen (ganz gleich ob Ausländer oder Deutsche) mit fremdem Eigentum umgehen und sich schlichtweg von mir durchfüttern lassen und das als selbstverständlich sehen. Sowas ist absolut respektlos. Und das Mindeste in diesem Land ist, das man deutsch lernt (und es nicht wie erwähnt verweigert) und sich um Arbeit bemüht. Und das man den Müll an den dafür vorgesehenen Stellen und nicht im Vorgarten entsorgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 16:17

...
Und was ist noch gleich Deine Meinung zu dem verweigerten Deutschunterricht..? ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 18:09

Legt noch jemand Wert auf den Thread?
Würde gofem sonst gerne verlassen und mein Profil löschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 18:14
In Antwort auf misssparkles

...
Und was ist noch gleich Deine Meinung zu dem verweigerten Deutschunterricht..? ^^


Die "verweigern" einen Deutschkurs beim Nachbarn?

Also ehrlich, mir fehlen die Worte.
Ich finde das ist eine ungeheuerliche Frechheit - Deinerseits.
MÜSSEN diese Menschen bei Deinem feinen Nachbarn einen Deutschkurs machen, weil DU Dir einbildest, dass sie das gefälligst zu tun hätten?

Wofür hältst Du diese Menschen?
Für Deine Leibeigenen, Deine Sklaven?
Wenn Du, oder sonst wer in Deiner tollen Nachbarschaft, irgendwas sagt, dann haben die gefälligst zu behorchen, oder was ist da so Deine Vorstellung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 18:26
In Antwort auf misssparkles

...
Ich wohn 50m von diesem Haus entfernt. Soll ich Dir jetzt auch noch die Adresse geben oder was? Die Familie hat für 5 Personen gut 150qm. Die sind kurz nach der Merkelrede hier augekreuzt. Müllsäcke stapeln sich im Vorgarten ohne Ende. Die 2 älteren Kinder (4-6) sind sehr nett und freuen sich immer, wenn sie meine Hunde streicheln dürfen. Aber wie gesagt, der Müll stapelt sich vorm Haus und die Erwachsenen verweigern (!) den angebotenen Deutschkurs, den ihnen ihr ihr Nachbar, ein pensionierter Deutschlehrer, aus reinem Gutes-tun-wollen angeboten hat. Und nein, auch wenn Euch das nicht passt, die Geschichte ist nicht frei erfunden.... ich wünschte sie wäre es.

Die leben so weiter wie früher auch
könnens ja nicht anders

und unser Land leidet.drunter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 18:32
In Antwort auf kirsche27b

Legt noch jemand Wert auf den Thread?
Würde gofem sonst gerne verlassen und mein Profil löschen.

Kirsche
Ich glaube es wurde schon zu viel gesagt sogar!

Schade aber das du gehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 18:33

Wie gesagt...
...hier wurde der angebotene Deutschunterricht verweigert von den Erwachsenen verweigert. Und selbst wenn sie die Beiden dazu zwingen würden...die würden sich absichtlich schwer mit dem Lernen tun.
Was die Arbeitsmoral betrifft: Der gute Mann will einfach nicht. Glaubs mir. Er stellt sich extra quer. Ich wohne in einer grundsätzlich sehr sozialen Nachbarschaft, in der Einer den anderen unterstützt. Aber irgendwo hört es auch auf.
Ich finde es übrigens ebensowenig gut, das Du mich in eine braune Schublade steckst und behauptest, ich hätte von Nix ne Ahnung. Der Mann und wohl auch seine Frau sind eben schwarze Schafe. Da kannste Dich auf den Kopf stellen und mitte Beine wackeln. Ist so. Nochmal zur Sache mit dem Müll: Es ist und bleibt ebenso eine Unverfrorenheit, das sie weiterhin ihren Vorgarten als Müllhalde benutzen. Grade bei den Temperaturen müffelt das ohne Ende und zieht nicht nur kleines Ungeziefer sondern auch Ratten an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2016 um 19:58
In Antwort auf wachsperle3


Die "verweigern" einen Deutschkurs beim Nachbarn?

Also ehrlich, mir fehlen die Worte.
Ich finde das ist eine ungeheuerliche Frechheit - Deinerseits.
MÜSSEN diese Menschen bei Deinem feinen Nachbarn einen Deutschkurs machen, weil DU Dir einbildest, dass sie das gefälligst zu tun hätten?

Wofür hältst Du diese Menschen?
Für Deine Leibeigenen, Deine Sklaven?
Wenn Du, oder sonst wer in Deiner tollen Nachbarschaft, irgendwas sagt, dann haben die gefälligst zu behorchen, oder was ist da so Deine Vorstellung?

Wachsperle
Wassen mit Dir los?
Der Nachbar wollte einfach nur nett und freundlich sein und ihnen den Einstieg erleichtern.Sind Menschen das, passt Dir das nicht...sind sie es nicht, ist es Dir auch nicht recht.
Der Nachbar wollte eben einfach das Eis brechen, weil er selbst als Kriegsflüchtling im 2ten Weltkrieg aus seiner Heimat fliehen musste.
Was willste denn nu: Das die Menschen helfen oder sich um ihr Gedöns kümmern? Entscheide Dich mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest