Home / Forum / Mein Baby / Familie macht uns den Namen schlecht

Familie macht uns den Namen schlecht

17. August 2013 um 11:01

Ja ich weiß es ist blöd den Namen vorab zu verraten. Aber unsere kleine Tochter hat uns das ein bisschen aus der Hand genommen bzw. ich habe mich so darüber gefreut, dass ich es ein paar verraten habe

Mir gefällt der Name immer noch gut und mein Mann liebt ihn. Aber irgendwie habe ich ein komisches Gefühl wenn die anderen schlecht darüber reden.

Mehr lesen

17. August 2013 um 12:01

Ich kenne das
Haben unseren Wunschnamen auch damals verraten und er wurde von allen Seiten schlecht gemacht.
Haben uns dann für ein anderen Namen entschieden und diesen nicht verraten.

Diesen Fehler machen wir auch nie wieder!

bleibt stark wenn es euer absoluter Wunschname ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 12:12

Danke
für eurer Verständnis. Es ist jetzt nicht so, dass sie die ganze Zeit über den Namen herziehen. Aber man merkt einfach dass sie ihn nicht gut finden

Ich weiß, dass ich momentan empfindlicher bin, aber es verletzt mich einfach. Vor allem da uns der Name immer schon gut gefällt

Wir bleiben auch auf jeden Fall dabei, aber ich hätte es mir einfach anders gewünscht. Den Namen unserer anderen Tochter fanden alle Super und das hätte ich mir auch jetzt für unsere M A T H ... gewünscht. Irgendwie frage ich mich jetzt immer ob ich ihr mit dem Namen schade

Wie gesagt der Name unserer großen hat immer nur positive Reaktionen hervor gerufen. Selbst Fremde reden uns immer noch an wie schöne er ist. Und da will ich natürlich jetzt für die Kleine nichts schlechteres.

Vielleicht nach ich mir auch nur so einen Kopf weil ich meinen eigenen Namen nicht so toll finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 12:16

War
Bei uns fast genauso.. Meine tollen schwiegereltern haben aus dummen zufall den namen mitbekommen und sprechen mich seitdem nur noch mit dem Namen unseres sohnes an -.- RICHTIG NERVIG!
Wieder andere sagen der name ls ja so schrecklich, eher ein hunde name.
Jetzt 4 wochen vor geburt kann ich den namen nicht mehr hören weil es mich unendlich nervt.
Also haben wir uns für einen anderen entschieden, was wir niemandem gesagt haben, so weiss nichtmal einer das wir nen neuen namen haben und nach der geburt wagt es sich eh keiner was negatives zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 15:44


Wir haben damals den Namen unseres Sohnes auch verraten, eine Bekannte hat mir gesagt, das sie den scheußlich findet, und sie ihn niemals vergeben würde, und ob das denn mein Ernst sei. Hab ihr gesagt, dass sogar Klopfer (Bambi) schon wusste: Wenn man nichts nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten!
Hab mich daraufhin bei FB ausgeloggt und sie so stehen lassen.

Bei meiner Tochter haben wir nichts verraten. Alle fanden ihn toll. Ich hätte die Leute auch gelyncht xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 15:57


Wir haben unseren Favoriten auch vorab genannt und es hat sich auch als großer Fehler herausgestellt
Von allen Seiten wurde der Name schlecht gemacht und gemeint, wir rutschen in den Kevinismus. Dabei sehe ich das völlig anders!
Ein anderer Name als dieser würde für mich niemals in Frage kommen und ich bleibe dabei.
(laut Internet kommt der Wunschname sogar hauptsächlich in den Bundesländern vor, die in unserer allzu geschätzten PISA-Studie ganz weit vorne liegen - sooooo viel zum Kevinismus)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 16:03


bei uns fanden auch alle den Namen schrecklich. Meine antwort war dann das wenn sie selbst kinder haben bestimmen können. Bei uns konnten sie nur akzeptieren. Und mittlerweile kann sich keiner was anderes vorstellen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 20:57

So heißt meiner <3
Er heißt mit vollen Namen Alessandro Emario und erst lachten alle darüber. Mittlerweile heißt jeder 3te Alessio oder Alessandro.

Sogar eine bekannte die den Namen so runter gemacht hat, nannte ihr Sohn so! Ironie haha..

An die TE nicht beirren lassen! Einfach den Namen geben und fertig. Finde sowas echt gemein ein Namen den mal vergeben möchte zu kritisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 21:15

Bei uns...
wars nicht anders. mir hat dann in der 32ssw der name selbst nicht mehr gefallen, den neuen hab ich dann niemanden verraten.
und siehe da... nach der geburt wurde er trotzdem wieder schlecht gemacht.

noah gabriel - boris beckers erster sohn daran hab ich wirklich nicht gedacht!!!
nummer 2 sollte elias heißen, bzw mir gefällt der name sooo, aber ich hab ehrlich gesagt keine lust, dass dann wieder boris becker anspielungen kommen, da sein zweiter sohn ja elias heißt... und meinem mann gefällt der name auch nicht.


lasst euch nicht verunsichern, ihr seit die eltern, ihr habt die wahl und ihr müsst später mal mit lob oder tadel eueres kindes umgehen. nicht die verwandtschaft.
also zieht euer ding durch

lg alice (der größte becker fan aller zeiten )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 21:25

Den namen unserer tochter
Wussten nur ganz wenige vor ihrer geburt.
Die omas fanden/finden ihn beide toll. Opa 1 findet zweitnamen doof, wir mussten aber einen vergeben, da ihr erster vorname in deutschland für jungen üblich ist.
Opa 2 findet den "jungennamen" doof, die urgrosselter finden den "jungennamen" auch nicht so toll, und die tante meines freundes hat sich anfangs das recht rausgenommen unsere tochter beim zweitnamen zu nennen. sie findet den namen doof, ihr neffe heisst auch so.

Tja, uns ist es egal! Wir finden den namen nach wie vor toll und er passt ganz wunderbar zu ihr.

Von "fremden" werden wir ganz oft angesprochen, dass sie den namen ganz toll finden und er was besonderes ist,obwohl in den top 10 der letzten jahre immer vertreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 13:39
In Antwort auf yve98

Den namen unserer tochter
Wussten nur ganz wenige vor ihrer geburt.
Die omas fanden/finden ihn beide toll. Opa 1 findet zweitnamen doof, wir mussten aber einen vergeben, da ihr erster vorname in deutschland für jungen üblich ist.
Opa 2 findet den "jungennamen" doof, die urgrosselter finden den "jungennamen" auch nicht so toll, und die tante meines freundes hat sich anfangs das recht rausgenommen unsere tochter beim zweitnamen zu nennen. sie findet den namen doof, ihr neffe heisst auch so.

Tja, uns ist es egal! Wir finden den namen nach wie vor toll und er passt ganz wunderbar zu ihr.

Von "fremden" werden wir ganz oft angesprochen, dass sie den namen ganz toll finden und er was besonderes ist,obwohl in den top 10 der letzten jahre immer vertreten.


Meine Tochter hat auch nen "Jungennamen" als 2. Namen. Ren.ée. Ich wollte ihn eigentlich als Rufnamen haben, aber ich hab ja leider nicht allein entschieden ^.^

Hab ihn Schwiemu aus unserer Namens-Ideen-Liste vorgelesen, und sie fand ihn scheußlich... ein Grund mehr ihn zu wählen. Muahaaaa. Ich liebe Renée

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club