Home / Forum / Mein Baby / Familienbett

Familienbett

3. Dezember 2016 um 20:33

Guten Abend,
​mein Sohn (7 Monate) schläft meistens die zweite Nachthälfte bei mir im Bett. Jetzt dreht er sich aber im Schlaf immer auf den Bauch und möchte so weiter schlafen. Eigentlich denke ich auch kein Problem, er ist motorisch sehr fit.
​Nur lese ich überall, dass die Babies im Familienbett auf dem Rücken schlafen sollen.
​Wie habt ihr das gehandhabt, ab dem Zeitpunkt, wo die Kleinen sich gedreht haben?

Mehr lesen

3. Dezember 2016 um 20:39

einfach machen gelassen. Wie willst du das denn auch verhindern?! möchtest du alle 30min aufwachen und nachsehen, dass er auch ja auf dem Rücken liegt?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 20:48
In Antwort auf repti80

Guten Abend,
​mein Sohn (7 Monate) schläft meistens die zweite Nachthälfte bei mir im Bett. Jetzt dreht er sich aber im Schlaf immer auf den Bauch und möchte so weiter schlafen. Eigentlich denke ich auch kein Problem, er ist motorisch sehr fit.
​Nur lese ich überall, dass die Babies im Familienbett auf dem Rücken schlafen sollen.
​Wie habt ihr das gehandhabt, ab dem Zeitpunkt, wo die Kleinen sich gedreht haben?

Meine Maus schläft von Anfang an im Familienbett, ich schlafe ohne Mann auf 1,80 m. Sie schläft auch von Anfang an auf dem Bauch und dreht und wühlt sich nun mit 5 Monaten natürlich Kreuz und quer durchs Bett. Ihr geht's super. Ich sehe da absolut keine Gefahr und kann und werde sie nicht zwingen eine Position einzunehmen, die sie selbst nicht will.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 21:36
In Antwort auf repti80

Guten Abend,
​mein Sohn (7 Monate) schläft meistens die zweite Nachthälfte bei mir im Bett. Jetzt dreht er sich aber im Schlaf immer auf den Bauch und möchte so weiter schlafen. Eigentlich denke ich auch kein Problem, er ist motorisch sehr fit.
​Nur lese ich überall, dass die Babies im Familienbett auf dem Rücken schlafen sollen.
​Wie habt ihr das gehandhabt, ab dem Zeitpunkt, wo die Kleinen sich gedreht haben?

Ich lasse ihn auch. Er schläft so am besten und damit ist er auch tagsüber besser gelaunt.
Ich achte nur darauf, dass er nirgends rausfallen kann und wenn er neben mir liegt, lege ich mich ein wenig tiefer damit dir Decke nicht über seinen Kopf rutschen kann. Ich habe auch ein kleineres Kissen. Liegt allerdings daran, dass wir ein 1,60 m Bett haben und der Papa auch mit drin schläft und nachts überhaupt nichts mitbekommt. Deswegen achte ich umso mehr drauf. Er hat dadurch auch nicht so ne extreme Möglichkeit überall rumzuwirschen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 22:01
In Antwort auf repti80

Guten Abend,
​mein Sohn (7 Monate) schläft meistens die zweite Nachthälfte bei mir im Bett. Jetzt dreht er sich aber im Schlaf immer auf den Bauch und möchte so weiter schlafen. Eigentlich denke ich auch kein Problem, er ist motorisch sehr fit.
​Nur lese ich überall, dass die Babies im Familienbett auf dem Rücken schlafen sollen.
​Wie habt ihr das gehandhabt, ab dem Zeitpunkt, wo die Kleinen sich gedreht haben?

Hallo! Unsere Große war auch eine Familienbett-Bauchschläferin. Man sollte schauen, dass die Matratze nicht zu durchgelegen ist, dass die Kleinen im Bett "versinken" und auch mit der Ritze schauen, wenn man ein großes Bett mit zwei Matratzen hat. Im eigenen Schlafsack ohne Decke und weit genug von Kissen etc.entfernt schlafen lassen, dass sie Kleinen nicht herunter rutschen können. Wir haben sie auch immer auf dem Bauch liegen lassen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 10:38

Danke für eure Erfahrungen!

​Mir geht es nicht darum ihn wieder auf den Rücken zu drehen, er darf schlafen wie er will. Ich bin mir eben nur unsicher, ob es jetzt im Famillienbett noch geht oder ob ich ihn an sein Bett gewöhnen muss. Aber ich denke es muss nicht sein, da eigentlich alle Vorraussetzungen ok sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 10:38

Danke für eure Erfahrungen!

​Mir geht es nicht darum ihn wieder auf den Rücken zu drehen, er darf schlafen wie er will. Ich bin mir eben nur unsicher, ob es jetzt im Famillienbett noch geht oder ob ich ihn an sein Bett gewöhnen muss. Aber ich denke es muss nicht sein, da eigentlich alle Vorraussetzungen ok sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 19:42
In Antwort auf fusselbine1

Meine Maus schläft von Anfang an im Familienbett, ich schlafe ohne Mann auf 1,80 m. Sie schläft auch von Anfang an auf dem Bauch und dreht und wühlt sich nun mit 5 Monaten natürlich Kreuz und quer durchs Bett. Ihr geht's super. Ich sehe da absolut keine Gefahr und kann und werde sie nicht zwingen eine Position einzunehmen, die sie selbst nicht will.

Hahaha genau so schlafe ich mit meinem jüngeren Sohn auch....seit 17 Monaten 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Trinkflasche für warme Getränke
Von: repti80
neu
15. Dezember 2016 um 12:27
Trinkflasche für warme Getränke
Von: repti80
neu
15. Dezember 2016 um 12:27
Familienbett
Von: repti80
neu
3. Dezember 2016 um 20:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook