Home / Forum / Mein Baby / Familiengegend bzw. Stadtteil in Hamburg?

Familiengegend bzw. Stadtteil in Hamburg?

20. März 2013 um 12:03 Letzte Antwort: 20. März 2013 um 14:27

Juhu,

Es hat geklappt ich hab mein Traumjob bekommen und fange im Oktober an.
Nun ziehen wir von Schleswig Holstein nach HH

Könnt ihr mir sagen in welche Gegend man ziehen kann die sehr Familienfreundlich ist?

Danke und Lg

Mehr lesen

20. März 2013 um 12:39

Huhu
wo arbeitest du denn dann????

wir wohnen in norderstedt,das ist ja randgebiet hamburg und sind super zufrieden!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 12:42

Hammerbrook
heißt der Stadtteil wo ich arbeiten werde, das ist kurz vor den Elbbrücken.

Also fällt Norderstedt leider aus das wäre viel zu weit.

Kenn mich leider nicht so gut aus in HH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 12:56

Wenn du
in Hammerbrook arbeitest, wäre Hamm vllt ganz gut. Hab da selber 5 Jahre gewohnt. Viel grün, ein großer Park, gute öffentliche Verkehrsanbindung, aber auch die Autobahn ist nicht weit, zum Hauptbahnhof braucht man nicht lange, Einkaufsmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden, Spielplätze ebenso.

Es kommt aber natürlich auch darauf an, was ihr monatlich für die Miete ausgeben wollt. Wobei wir in Hamm wirklich günstig gewohnt haben. Leider mussten wir aber aus Platzmangel umziehen. Jetzt wohnen wir quasi auf der Grenze von Bahrenfeld und Othmarschen. Hier ist es auch sehr schön, viel Grün, Spielplätze, etc. Bis Hammerbrook bist du aber 'ne ganze Weile unterwegs.

Ich persönlich mag die Randgebiete von Hamburg nicht, aber auch nur, weil es mir schlicht zu weit raus ist. Harburg, Billstedt und Wilhelmsburg würde ich dir auch von abraten. Man hört zu viel.. Die Veddel ist momentan stark im Kommen. Wird wirklich immer schöner da, wobei der Ruf noch immer ziemlch schlecht ist.

Wie gesagt: ich würde dir Hamm (Mitte) empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 12:58
In Antwort auf dianne_12099766

Wenn du
in Hammerbrook arbeitest, wäre Hamm vllt ganz gut. Hab da selber 5 Jahre gewohnt. Viel grün, ein großer Park, gute öffentliche Verkehrsanbindung, aber auch die Autobahn ist nicht weit, zum Hauptbahnhof braucht man nicht lange, Einkaufsmöglichkeiten sind zahlreich vorhanden, Spielplätze ebenso.

Es kommt aber natürlich auch darauf an, was ihr monatlich für die Miete ausgeben wollt. Wobei wir in Hamm wirklich günstig gewohnt haben. Leider mussten wir aber aus Platzmangel umziehen. Jetzt wohnen wir quasi auf der Grenze von Bahrenfeld und Othmarschen. Hier ist es auch sehr schön, viel Grün, Spielplätze, etc. Bis Hammerbrook bist du aber 'ne ganze Weile unterwegs.

Ich persönlich mag die Randgebiete von Hamburg nicht, aber auch nur, weil es mir schlicht zu weit raus ist. Harburg, Billstedt und Wilhelmsburg würde ich dir auch von abraten. Man hört zu viel.. Die Veddel ist momentan stark im Kommen. Wird wirklich immer schöner da, wobei der Ruf noch immer ziemlch schlecht ist.

Wie gesagt: ich würde dir Hamm (Mitte) empfehlen.

Ach so
Glückwunsch zum Traumjob!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:16

Huhu
Glückwunsch zum neuen Job Mein Mann arbeitet auch in der City Süd, Hammerbrookstr. und wir wohnen ja in Quickborn. Es ist zwar nicht um die Ecke aber er fährt zwischen 30 - 45 Minuten pro Weg. Das ist man oft auch in HH selber unterwegs. Du kommst doch aus Kaki? Da wird jeder Stadtteil in der Nähe eine Umstellung für dich sein. Vergleichbar mit der Ecke Flottmoor da bei euch. Wir haben 5 Jahre in Eilbek gewohnt, ohne Kind super. Mit Kind naja...wir wohnen nicht mehr dort
Hamm muss man Glück haben, bloß nix in der Nähe von der Washingtonallee! Ich finde auch Wandsbek und Tonndorf schön aber aus Tonndorf ist man auch eine Ecke unterwegs. Ihr könnt ja mal bei der SAGA GWG oder bei der Gartenstadt nach Wohnungen schauen. Die sind noch einigermaßen bezahlbar. Wir haben einen Kumpel der wohnt in Altona/Ottensen, dort zahlt er für knapp 50qm 800Euro warm!!! Und das ist für HH keine Seltenheit, leider...

Viel Glück bei der Wohnungssuche

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:18

Danke
Hamm ist fürs Erste schonmal notiert, hört sich toll an

Hab gleich noch ne frage. Wenn meine Tochter im Oktober denn dort in die Krippe soll wann sollte ich mich spätestens um einen Platz kümmern?
Man hört ja immer wieder das es wenig Kitaplätze gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:22
In Antwort auf zoe_12717597

Huhu
Glückwunsch zum neuen Job Mein Mann arbeitet auch in der City Süd, Hammerbrookstr. und wir wohnen ja in Quickborn. Es ist zwar nicht um die Ecke aber er fährt zwischen 30 - 45 Minuten pro Weg. Das ist man oft auch in HH selber unterwegs. Du kommst doch aus Kaki? Da wird jeder Stadtteil in der Nähe eine Umstellung für dich sein. Vergleichbar mit der Ecke Flottmoor da bei euch. Wir haben 5 Jahre in Eilbek gewohnt, ohne Kind super. Mit Kind naja...wir wohnen nicht mehr dort
Hamm muss man Glück haben, bloß nix in der Nähe von der Washingtonallee! Ich finde auch Wandsbek und Tonndorf schön aber aus Tonndorf ist man auch eine Ecke unterwegs. Ihr könnt ja mal bei der SAGA GWG oder bei der Gartenstadt nach Wohnungen schauen. Die sind noch einigermaßen bezahlbar. Wir haben einen Kumpel der wohnt in Altona/Ottensen, dort zahlt er für knapp 50qm 800Euro warm!!! Und das ist für HH keine Seltenheit, leider...

Viel Glück bei der Wohnungssuche

LG

Ja
stimmt komm aus Kaki

Ich hab schon überlegt das wir uns nen Makler suchen und das er die Wohnungssuche mit unseren Wünschen übernimmt.
Kostet zwar etwas aber wenn ne tolle Wohnung mit top Lage bei rauskommt ist das okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:23
In Antwort auf honori_12160777

Danke
Hamm ist fürs Erste schonmal notiert, hört sich toll an

Hab gleich noch ne frage. Wenn meine Tochter im Oktober denn dort in die Krippe soll wann sollte ich mich spätestens um einen Platz kümmern?
Man hört ja immer wieder das es wenig Kitaplätze gibt.

Krippenplatz
Am besten Gestern.
Darf ich Fragen ob es eine eher größere Bekannte Firma ist. Ich frage weil mein Mann arbeitet bei Kalo, dieses große Gebäude neben dem Hotel Ambassador. Die haben extra Verträge mit einigen Kitas in der City Süd. Sprich, die haben ein bestimmtes Kontingent an Krippen und Kindergartenplätzen für die Firma bereitgestellt und die Mitarbeiter dürfen die nutzen. Vielleicht hat deine Firma ja auch so etwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:32
In Antwort auf zoe_12717597

Krippenplatz
Am besten Gestern.
Darf ich Fragen ob es eine eher größere Bekannte Firma ist. Ich frage weil mein Mann arbeitet bei Kalo, dieses große Gebäude neben dem Hotel Ambassador. Die haben extra Verträge mit einigen Kitas in der City Süd. Sprich, die haben ein bestimmtes Kontingent an Krippen und Kindergartenplätzen für die Firma bereitgestellt und die Mitarbeiter dürfen die nutzen. Vielleicht hat deine Firma ja auch so etwas.

Ist
ne große Firma Namens Ingredion. Die stellen Stärke für Lebensmittel her und ich werde dort im Labor arbeiten.

Keine Ahnung ob die sowas anbieten aber das lässt sich sicher rausfinden.
Als ich beim Vorstellungsgespräch war ist mein Mann mit unserer Tochter spazieren gewesen und nur 2 Straßen weiter gab es gleich ne Kita.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:39
In Antwort auf honori_12160777

Ist
ne große Firma Namens Ingredion. Die stellen Stärke für Lebensmittel her und ich werde dort im Labor arbeiten.

Keine Ahnung ob die sowas anbieten aber das lässt sich sicher rausfinden.
Als ich beim Vorstellungsgespräch war ist mein Mann mit unserer Tochter spazieren gewesen und nur 2 Straßen weiter gab es gleich ne Kita.

Musst du zur Vertragsunterschrift
oder so nochmal hin. Dann würde ich einfach fragen Oder halt anrufen. Wenn du möchtest kann ich meinen Mann mal fragen ob er so einen Flyer mitbringt, die liegen bei denen aus. Dort stehen diese "Betriebskitas" aufgelistet drinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 13:45
In Antwort auf zoe_12717597

Musst du zur Vertragsunterschrift
oder so nochmal hin. Dann würde ich einfach fragen Oder halt anrufen. Wenn du möchtest kann ich meinen Mann mal fragen ob er so einen Flyer mitbringt, die liegen bei denen aus. Dort stehen diese "Betriebskitas" aufgelistet drinn.

Ich
werde erstmal zur Betriebsbesichtigung und danach zum Vertrag unterschreiben.
Das wäre super lieb wenn du deinen Mann mal drum bitten könntest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2013 um 14:27

Eppendorf
kenne ich und finde ich auch toll aber ich hab gehört das die Mieten echt extrem hoch sein sollen

Meint ihr es wäre ratsam sich nen Makler zu nehmen? Wir sagen ihm all unsere Wünsche und was wir so an Geld ausgeben können und er sucht uns Wohnungen raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram