Home / Forum / Mein Baby / Familientherapie wegen schlechtem Eltern/Kind-Verhältnis. Wer hats gemacht?

Familientherapie wegen schlechtem Eltern/Kind-Verhältnis. Wer hats gemacht?

28. April 2013 um 14:43

Hallo Mädels!

Erstmal vorab: Es geht um meine Mutter und mich, nicht um unsere Tochter.

Ich hab hier ja schon öfter mal nen Thread eröffnet in dem es um unser eher schlechtes Verhältnis geht, deswegen möchte ich garnicht so sehr darauf eingehen.

Eigentlich gehts mir um folgendes Problem: Es eskaliert immer häufiger, sogar vor meiner Tochter. Mittlerweile zieht sie auch meine Tochter mit rein, obwohl ich mich immer darum bemühe, das sie es nicht so mitbekommt. Heute z.b. sagte sie ihr nach unserem Streit: "Deine Mama ist frech und sehr böse!" Ich bin sofort aufgestanden, hab sie angezogen, damit wir gehen können. Während dem Anziehen hagelte es weiter Vorwürfe, bis sie dann als "letzten Ausweg" (wiedermal) sagte "Ich häng mich lieber auf, dann seid ihr mich alle los!"

Das zum Streit immer zwei gehören ist mir natürlich bewusst und ich muss auch gestehen, das ich da auch oft impulsiv bin, wenn sie mich provoziert. Aber ich kann es mir auch einfach nicht immer gefallen lassen, vor allem weil sie jetzt auch noch anfängt meine Tochter mit rein zu ziehen und ihr sagt, ich sei böse, frech, gemein zur Oma und sie soll doch auch mal so frech zu mir sein, damit ich mal merke, wie das ist. ( !!!!)

Normalerweise würde ich ja einfach den Kontakt einschränken. Aber bei dem Gedanken fühle ich mich auch nicht so wohl, weil meine Tochter total vernarrt ist in ihre Oma. Und ich muss sagen, das sie sonst eine wirklich liebevolle Oma ist. Ausserdem finde ich es schwierig den Kontakt zu meinem Vater aufrecht zu halten und den zu ihr einzuschränken.

Deswegen würde es mich mal interessieren ob mal jemand von euch eine Familientherapie gemacht hat. Hat es was gebracht? Wie hat sich das Verhältnis gebessert? War es bei euch auch schon quasi euer Leben lang schlecht? Wieviel zahlt man für sowas. Und wie lange hats bei euch gedauert.

Fragen über Fragen... Aber so kann das echt nicht weitergehen.

Liebe Grüsse!
Cho

Mehr lesen

28. April 2013 um 23:27

Die Familientherapie
wird nur funktionieren, wenn sie auch will. Dafür muss sie erst einsehen, dass es ein Problem gibt.... Du kannst es am besten einschätzen, wie es da um ihre Meinung steht.

Oder meinst du eine Therapie, die du alleine über dieses Problem machst?
Und zu der Situation..es kann sein, dass nur den Kontakt einschränken was bringt...oder sich irgendwelche Tricks überlegen..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen