Home / Forum / Mein Baby / Familientisch für Dummies

Familientisch für Dummies

22. Juni 2015 um 21:12

Ich beschreib mal unsere Situation:

Mein Mann und ich essen gerne würziges und scharfes Essen, was oft nicht so recht kleinkindgerecht ist:

Etwa asiatische Eintöpfe oder Pfannengerichte, Lasagne mit viel würzigem Käse, scharfe Suppen, auch mal Käsefondue aus Resten von Hartkäse. Vieles mit Knoblauch und Zwiebeln.
Also alles aus 1 Topf wo auch schon frühzeitig alles miteinander vermengt und mit Gewürzen angebraten wird.
Gerne auch mal abends einen Rohkostsalat.
Klassische deutsche Gerichte mit Fleisch, Gemüse und Stärkebeilage, die eher kindgerecht sind, gibt es bei uns gar nicht.

Sohnemann dagegen bevorzugt eine HighCarb-Diät: Brot, Reis, Kartoffeln und Nudeln pur geht immer. Haferbei sowieso. Alles ungewürzt, versteht sich. Rohes Gemüse verschmäht er. Alles scharfe auch.
Natürlich interessiert er sich für unser Essen, nach einem Bissen verzieht er aber stets das Gesicht.

Habt Ihr Tipps und Rezepte, wie man diese unterschiedlichen Essens-Interessen verbinden kann außer z.B. pure Nudeln für ihn abzuzweigen? Denn eigentlich finde ich es schade, für ihn einen Extrateller zu haben, ein bisschen Abwechslung würde ich ihm schon gerne anbieten können.
Vielleicht haben andere ja das gleiche Problem?

Mehr lesen

22. Juni 2015 um 21:21

Ich
habe meine Essgewohnheiten zum grössten Teil an meine Kinder angepasst
War die einfachste Lösung

Gefällt mir

22. Juni 2015 um 21:48

Hier auch...
Ich habe mich angepasst. Scharf gibt es hier auch mal, aber nur, wenn ich vorher eine Portion abnehmen kann und dann nachwürze.
Mein Sohn würde das auch gar nicht zulassen, wenn er was anderes bekommen würde. Ich habe das 2x gemacht und mit tat es leid, dass ich immer nein sagen musste, weil er auch gern von mir etwas wollte.
Deswegen gibt es nur noch Einheitsbrei, den ich mir notfalls auch nachwürzen kann. Mein Geschmackssinn hat sich aber daran gewöhnt und will gar nicht mehr dieses stark gewürzte Essen.

Gefällt mir

23. Juni 2015 um 15:28

Wir essen
auch gern scharf, haben unsere Gewohnheiten aber angepasst und würzen bei Bedarf eben nach.

LG

Gefällt mir

24. Juni 2015 um 22:22

Danke
für die Antworten.

Ich denk wir werden es mit dem Unterrühren von viel Reis oder Nudeln in eine kleine Portion unseres würzigen Essens probieren.
Habt Ihr Erfahrung, ob das tatsächlich gut funktioniert, dass sich die Schärfe und Würze dnn gleichmässig verteilt, quasi aus dem gewürzten Essen rausdiffundiert?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen