Home / Forum / Mein Baby / Familienväter in der Abendschule?

Familienväter in der Abendschule?

2. Januar 2015 um 16:23

Hallo mein Mann überlegt sich an einer Abendschule 3-4 Jahre weiter zu bilden.
Entwedet möchte er seinen Elektrotechniker oder seinen Meister machen.

Wer hat das hinter sich?
Wie anstrengend ist es wirklich?
Kosten?

Erzählt doch mal

Mehr lesen

2. Januar 2015 um 16:54

Nicht mein mann
aber ich. Allerdings nicht abendschule sondern per fernstudium zum techniker, neben vollzeit arbeit hnd knapp 3 jährigem kind.
Machbar ja, anstrengend aber auch... Ich lerne halt abends wenn der kleine im bett ist.
Habe angefangen da war ich kurz vor der geburt, und werde dieses jahr im september fertig. Bin zwar wirklich froh wenns vorbei ist, bereut hab ich es aber noch nie.
Wir haben uns aber auf grund der weiterbildung dazu entschieden ein zweites kind erst mach dem ende in angriff zu nehmen.
Kosten inkl prüfungsgebühr, fahrten, übernachtungen (ich muss zu seminaren ca 300km weg), lehrgangsgebühr werden insgesamt wihl ca 8000 sein. Allerdings gibt es einiges von der steuer wieder, und meister bafög ist auch ne möglichkeit.

Fazit: machbar ja, man muss sich aber schon klar seindass viel freizeit dabei verloren geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 17:59


Meiner geht 3x die Woche, zudem jeden 2. Samstag. Er ist also Dienstag - Donnerstag von 6-22 Uhr weg und dann Samstags von 8-14 Uhr. (Die Tage ändern sich aber in jedem Semester, anfangs war er z.B. von Montag-Mittwoch in der Abendschule)

Er macht seinen Elektrotechnicker. Im September ist er fertig.

Für Ihn ist es SEHR hart. Eben das lernen, wenig Schlaf (kommen ja auch noch ne Menge Fahrtwege dazu...), nebenher noch das Kind welches er A weniger sieht und B natürlich doppelt so viel Aufmerksamkeit will wenn er dann zu Hause ist.

Für uns als Paar änderte sich auch einiges. An diesen 3 Tagen sehe ich ihn nur nachts wenn ich mal kurz aufwache. Er ist fast non stop müde, gestresst... Aber es lohnt sich und wir haben es bald geschafft.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 18:57

Hier auch
Mein Mann hat 3 Jahre Abendschule, plus 4 Jahre Studium inklusive Praktika in anderen Städten hinter sich. In der Zeit haben wir Kind 2 und 3 bekommen. Es war hart, gerade Klausurzeiten mit kranken Kindern, teilweise hab ich mich aleinerziehend mit Wäsche für 5 gefühlt.
Wir waren vorher beziehungsmäßig sehr gefestigt, mussten aber wirklich immer mal wieder auch an das Paar sein erinnern. Wir haben halt funktioniert.
Jetzt ist er fertig und seit einem Jahr mach ich jetzt Abendschule Nur noch 2 1/2 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tricks, wie man Baby's Kopf auf die andere Seite kriegt....
Von: billie_12334758
neu
2. Januar 2015 um 8:23
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest