Home / Forum / Mein Baby / Federwiege - Dondolo - Jojo -Leander und Co....

Federwiege - Dondolo - Jojo -Leander und Co....

19. August 2010 um 11:32

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob jemand von euch eine Federwiege nutzt?

Lasst ihr eure Kinder da auch Nachts drin schlafen?

(jetzt bitte nix wegen Wirbelsäule sagen, denn im Bauch liegen sie ja auch nicht grade)

Danke schonmal.

InA 40.SSW

Mehr lesen

19. August 2010 um 11:40


das ist eben die Frage, ob ich die auch für Nachts nutzen kann?

Wir haben uns ein Leander Stativ + Dondolo gekauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 11:44

Naja...
aber es gibt ja Gebiete auf der Welt, wo Kinder nur in solchen Hängematten schlafen. Und die laufen ja auch nicht als Erwachsene krumm rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 11:53


das war nur eine Überlegung.

Ich habe Nach Erfahrungen gefragt und Leuten die das gemacht haben oder eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 12:00

Schon ok.
lass einfach gut sein...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 12:01
In Antwort auf dolly_12713853

Schon ok.
lass einfach gut sein...


eventuell kann ich mir ja auch noch einen Leanderkorb zulegen.... soviel zum Thema "ich will es unbedingt"...


Maul einfach jemand anderen voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 12:21

NONOMO Federwiege
Also wir haben und jetzt die NONOMO Federwiege bestellt.
Das ist auch eine mit Babyhängematte.

Ich denke es ist ja ein Unterschied, ob das Baby gekrümmt liegt, wie im Maxi Cosi oder ob es nur nicht kerzengerade liegt sondern in einer natürlichen Rundung.

So hat es mir unsere Hebamme erklärt, die sehr begeistert ist von der NONOMO.
Da kann man den Stab noch mal extra festbinden, das fand ich ganz schön.

Ich werde unser Baby auch nachts darin schlafen lassen.
Wir haben einen Haken extrag direkt neben unserem Bett angebracht, dann muss ich zum stillen nicht extra aufstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 13:06

Federwiege Lullababy oder Dondolo oder.....?
wir haben auch hin und her überlegt und haben eine tolle Lösung gefunden,
bei Lullababy gibt es die Federwiege mit Netz und Hängematte, so nutzen wir am Tag oder bei der Oma die Hängematte
und weil unser Kleine schon 3 Monate ist legen wir sie Nachts in einen Korb, weil sie sich schon eigenständig ein wenig dreht
und so ist sie nicht eingeschränkt und das ganze ist auch noch günstiger als manche andere Federwiege die nur eine Hängematte hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 8:09

Definitiv Lullababy Federwiege!
Hallo zusammen,
gerade bin ich auf diese Diskussion gestoßen.

Als junge Mutter habe ich mich auch mit dieser Frage auseinandergesetzt.

Mich hat die Lullababy Federwiege auch von Anfang an sofort überzeugt, da diese ja schon seit über 20 Jahren auf dem Markt ist und seitdem erfolgreich besteht. Darin habe ich ganz einfach viel mehr Vertrauen als in die in den letzten Jahren immer mehr nachgemachten Wiegen, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren sollen.

Dazu finde ich das Lullababy äußerlich sehr ansprechend und jetzt kommt der Knaller! Die Firma Lullababy bietet so genannte "Sparsets" an - insgesamt vier verschiedene, für jeden das Passende!

Unsere kleine Leni schläft sofort ein, die Schwingungen beruhigen sie quasi in Sekunden und wir sind glücklich, wenn sie es ist!

Was mir zusätzlich noch weitergeholfen und mich überzeugt hat, war diese Umfrage, die ich bei meinen Recherchen gefunden habe:
http://lullababy.com/blog/hebammenumfrage-korb-oder-hangematte

Nachts nehmen wir, wie von den Hebammen empfohlen, den Korb und tagsüber (und später, wenn sie älter ist) darf Leni dann in die Hängematte! Die kann man auch gleich mitbestellen, total prima!

Diese Begeisterung musste ich einfach teilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 15:43
In Antwort auf dolly_12713853


das ist eben die Frage, ob ich die auch für Nachts nutzen kann?

Wir haben uns ein Leander Stativ + Dondolo gekauft.

Dondolo und Leander Stativ: wie ging das?
Wir haben eine Dondolo zu hause und wollen uns eigentlich auch gerne das Leander Stativ dafür zulegen. Bei Leander sagten sie und jedoch, dass das Stativ nur mit Ihrer Wiege getestet wurde und sie es daher nicht für eine Hängematte empfehlen können.
Aber eigentlich müsste das ja schon möglich sein. Haben sie es so benutzt? Ist es stabil?
Freue mich von Ihnen zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 16:52


Ich hab mir eine lullababy federwiege bei ebay ersteigert, für 35 Euro, dazu ein Leanderstativ und als Korb nehm ich die Kinderwagenwanne.
Ich muss sagen das war die allerbeste Investition fürs Baby!
Darin schläft er bei schönem Wetter stundenlang auf der Dachterrasse und sonst im Wohnzimmer.
Gegen die Wiege hat er keine Chance, das ist ne Einschlafgarantie
Auf jeden Fall schläft er da bedeutend länger als wenn er im Bettchen liegt.
Ins Schlafzimmer kommt demnächst ein Deckenhaken damit er auch nachts drin schlafen kann. Echt top das Teil!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 17:01

Die ist super!
Wir haben einen Hängesitz von Tucano und wenn man di seiten umschlägt und die kinderwagentasche reinstellt ist das sper! im baumarkt haben wir uns dann eine garagentorfeder für 10 euro gekauft!
es gibt nichts besseres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 18:14

Federwiegen sind genial
Wir haben eine Federwiege über http://www.swing2sleep.de/ geholt. Diese sind Spitze und mein Kleiner fühlt sich wohl. Zudem kann ich jetzt auch ein bisschen mehr entspannen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Otosklerose. Wer noch?
Von: pustewind79
neu
20. Juni 2016 um 18:12
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen