Home / Forum / Mein Baby / Fehldiagnose (-Verdacht): schwere Fehlbildung...hat da jemand Erfahrung

Fehldiagnose (-Verdacht): schwere Fehlbildung...hat da jemand Erfahrung

2. Dezember 2010 um 20:33

Hey zusammen...

die Sache lässt mir einfach keine Ruhe!
Vor einer Woche war ich bei meiner FÄ zur Vorsorge und da sie beim letzten großen US in der 22 ssw den Magen nicht so gut sehn konnte, hat sie das nnochmal kontrolieren wollen. Dann das: sie meint, das Herz ist auf der rechten Seite und der Magen an der Stelle an der eigentlich das Herz sein sollte! Ihr Verdacht: Zwerchfellhernie (hierbei wandern die Orange aus der Bauchhöhle durch eine Lücke im Zwerchfell in den Brustkorb und verdrängen das Herz. Die Lunge kann sich nur schlecht entwickeln, Überlebenschance nach OP bei guter Prognose liegt bei etwa 70%...weitere Fehlbildungen ob angeboren oder dann nach OP nicht ausgeschlossen) Eigentlich war es mehr als nur ein Verdacht! Sie war sich so sicher! Hat uns schon auf eine harte Zeit, viele Gespräche und Untersuchungen vorbereitet! Für uns ist die Welt zusammen geborochen!
Am nächsten Tag bei der Feindiagnostik: Unser Zwerg ist kerngesund!!! Weder Zwerchfellhernie noch Sonstiges! Die Ärztin war sich da so sicher dass sie uns nicht mal ein 2tes mal sehen will!!! Meinte aber auch, falls meiner FÄ noch mal was auffällt sollen wir wieder kommen...
Wir natürlich total happy...aber seither bin ich so verunsichert...bisher war ich in dieser ss echt entspannt-kann sie aber jetzt garnicht mehr richtig genießen! Hab solche Angst es könnte doch was sein Vor der nächsten US Untersuchung hab ich voll Bammel....

Hat jemand von euch auch so eine Erfahrung gemacht?

Lg Sabrina mit Finn 28 Monate und Linus inside 27 ssw

Mehr lesen

4. Dezember 2010 um 19:54

Bin so frei...
und schiebs nochmal hoch

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 20:33

Hey
keine Arnung ob sie da die richtigen Geräte hat...zumindest kann sie auch 3d US machen...

EIGENTLICH hat sie ja auch offiziell keine Diagnose gestellt sondern nur einen Verdacht...aber wie sie dann mit uns gesprochen hat war uns schon klar, dass sie sich ihrer Sache 100% sicher ist.
Auf der Überweisung steht: V.a. Zwerchfellhernie, Herz rechts, Magen im Thorax

Zur Feindiagnostik waren wir dann bei einer Ärztin die nur pränatale Diagnostik macht...geh mal stark davon aus dass sie die entsprechenden Geräte und Zertifikate hat!

Lg Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 20:42

Sie
hat ja noch nicht mal mit 3d geschaut...nur ganz normale.

Auf Grund des Verdachts hab ich ja die Überweisung bekommen...

Ich denk im Grunde ja auch, dass ich auf die Ergebnisse der FD vertrauen kann...aber verunsichert bin ich trotzdem! Die Angst werd ich auch sicher nicht ganz los werden!
Kann meine FÄ auch einfach nicht verstehen...die ist eigentlich echt super! Keine Arnung warum sie nicht gesagt hat "hmm KÖNNTE was nicht ok sein...sicherheitshalber schick ich sie mal zur FD!"
Ich sag mir grad immer -sie ist auch nur ein mensch und menschen machen halt fehler- Aber überleg auch schon ev noch den Arzt zu wechseln...denke ich werd mal die nächste untersuchung abwarten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 20:49


Hallo Sabrina,

crasser Beitrag...ich muss dir einfach antworten, obwohl ich nie in solch einer Situation war, die einzige Gemeinsamkeit die wir haben, mein Kind heißt auch Linus

Dennoch kann ich mir gut vorstellen, welche Angst du hast bzw. wie verunsichert du bist. Mich hat meine FÄ während der SS DAUERND ins KH eingeliefert, weil ich ja so ein stark verkalkte Plazenta hatte und sie meinte die Versorgung sei nicht ausreichend. Im KH sagten sie es sei alles okay, aber wegen Einliefewrung mussten sie mich drin behalten. Sie hat mich echt bei jedem 2. Termin eingewiesen, irgendwann habe ich dann die FÄ gewechselt. Natürlich ist dein Befund viel viel extremer, aber ich würde mich da 100% auf die Diagnose der Ärztin bei der FD verlassen, eher als auf deine FÄ. Ich hatte auch eine FD und wenn Linus diese Zwerchfellhernie hätte oder sonst etwas auffällig wäre, hätte sie es sicherlich gesehen!

Ich kann dir nur sagen was ich machen würde, bin aber sowieso ein sehr ungeduldiger Mensch... Ich würde mir noch mal einen Termin bei einem anderen FA machen und ihn mal die Sache beurteilen lassen, eine dritte Meinung also.
Obwohl ich, wie oben schon geschrieben, mich eher auf die Meinung der Ärztin der FD verlassen würde, als auf die FÄ.

Ich wünsche dir alles Liebe!
LG Steffi mti Linus 6,5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 21:02

Erstmal danke für eure antworten
ich denk ich werd wirklich den nächsten Termin (zum Glück schon in 1,5 Wochen) abwarten....wenn sie dann wieder was sieht gehts eh nochmal zur FD und wenn nicht, bin ich sehr gespannt was sie zu der ganzen Sache sagt! Je nach dem wie dann mein Gefühl ist werd ich den Arzt wechseln oder eben nicht...am liebsten würd ich so oder so nochmal zur FD (man will halt möglichst viel sicherheit) aber dann müsst ich selbst zahlen und das kostet hier immer hin 250!

Lg an euch alle Sabrina mit Finn 28 Monate und Linus inside 28 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 8:15

Hallo
dein beitrag ist schon eine weile her, aber wie geht es dir jetzt. was hat sich getan in dieser zeit?
alles noch gut verlaufen?

bei uns wurde gestern auch die diagnose linke zwerchfellhernie festgestellt. ich muss nun zur feiuntersuchung und eine gewebeprobe entnehmen lassen. er meinte auch er konnte zwar nicht viel sehen aber sei sich eigentlich schon sehr ziemlich sicher. so betonte er es.
anfangs der ssw wurde meine nackenfalte gemessen und sie wurde auf 3 mm gemessen bei der feinuntersuchtung dann auf 1,7... und ich dachte alles ist ok.. und nun das.. ich bin fix und foxi und ich bete zu gott das es bei mir auch nur eine fehldiagnose war... wir haben einen sohn von fast2 (13.vov) und ich dachte es ist so toll vom alter sind sie sie perfeckt auseinander.. ach ich weiß einfach nicht mehr was ich denken soll... ich hab solche angst... als mir das der arzt gestern sage, bekam ich am ganzen körper gänsehaut.. ich dachte ich bin in einer andren dimension, weit weg von da und das kann mir gerade nicht passieren... aber es ist so.. naja es wäre schön wenn du dich melden würdest... ich wünsche dir alles gute bis dahin..

grüße nisi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen