Home / Forum / Mein Baby / Fehlgeburt, folgeschwangerschaft und die ständige angst

Fehlgeburt, folgeschwangerschaft und die ständige angst

17. November 2015 um 9:41 Letzte Antwort: 17. November 2015 um 10:07

Ich hatte im juli eine ausschabung, weil das herzchen bei der vorsorgeuntersuchung plötzlich nicht mehr schlug( bei 11+4) .nun bin ich wieder schwanger( 7.woche) und der anfängliche optimismus geht immer mehr flöten.den positiven test in der hand haltend, war ich zunächst ganz euphorisch und ging davon aus, das diesmal alles gut geht und ich es schaffe mich nicht verrückt zu machen.doch mittlererweile geh ich schon davon aus, beim arzttermin kein herzchen schlagen zu sehen und versuche mich damit abzufinden, das es sicher wieder nix wird.
Nun zur eigentlichen frage: wie sind bei euch die folgeschwangerschaften verlaufen? Konntet ihr die angst ausblenden?wenn ja, wie habt ihr das geschafft?

Mehr lesen

17. November 2015 um 10:07

Hallo
Ich hatte im März eine ma. Nun bin ich in der 19 ssw wieder schwanger. Die sorgen und angst die du hast, gehören leider dazu. Wie der Ausgang der neuen Schwangerschaft ist kann die leider niemand sagen. Wenn du dich austauschen möchtest, kannst du dich gern bei den sternchenmamis im ss forum melden.

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers