Home / Forum / Mein Baby / Fencheltee???

Fencheltee???

27. März 2007 um 18:19

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe heute meinem Kleinen zum ersten Mal Fencheltee gegeben, um nicht Milch auf Milch zu füttern, da ja zwei Stunden zwischen dem Stillen vergehen sollen.
Und mich interessiert ob das ok ist??? Ich habe den Tee von Hipp, mir wurde aber geraten ganz normalen Teebeutel Tee zu nehmen, da dieser nicht gezuckert ist und der von Hipp eben schon.
Meine Angst ist allerdings, dass er sich durch die Flasche Tee von meiner Brust entwöhnt???

Und ich wollte euch fragen wie es nun ausschaut mit euren Erfahrungen bezüglich Fencheltee???

Der Kleine ist jedenfalls sehr gut eingeschlafen nach 40 Milliliter Fencheltee, aber wie gesagt, habe Angst er gewöhnt sich ans Fläschchen.

Luan, 12 Tage alt, 3,9 KG

Mehr lesen

27. März 2007 um 19:20

Also wir hatten in der hinsicht überhaupt keine probleme..
aber jedes Kind ist anders.. schau halt mal wie es funktioniert und wenn er nur noch schlecht an der brust trinken will, gib ihm den tee lieber mit nem löffelchen oder es gibt auch so schmale becherchen zum trinken damit man keine Flasche nehmen muss.. ich glaub ich hab die bei der lalecheliga.de gesehn... damit funktionierts auch ganz gut.. hatte meine schwägerin benutzt

Liebe grüsse.. Verena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 19:31

Hallo
Erstmal alles gute zur Geburt!!
Ich wusste garnicht, dass man nicht Milch auf Milch füttern soll?! Ich hab meine Kinder beide nach Bedarf gestillt und keinen Tee oder so dazu gegeben. Ich glaube bis zur Einführung und dem Ersetzten von 3 Mahlzeiten reicht es aus, wenn du ihn voll stillst. Mach dich nicht verrückt mit dem Tee... Leg deinen Sohn so oft an wie er es braucht!!

Lg Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 19:55
In Antwort auf rufina_12928924

Also wir hatten in der hinsicht überhaupt keine probleme..
aber jedes Kind ist anders.. schau halt mal wie es funktioniert und wenn er nur noch schlecht an der brust trinken will, gib ihm den tee lieber mit nem löffelchen oder es gibt auch so schmale becherchen zum trinken damit man keine Flasche nehmen muss.. ich glaub ich hab die bei der lalecheliga.de gesehn... damit funktionierts auch ganz gut.. hatte meine schwägerin benutzt

Liebe grüsse.. Verena

"Hallo"
Also meine kleine ist zwar ein Flaschen Kind hat den Fencheltee aber immer gut vertragen. Mittlerweile ist sie fast 16 Monate und trinkt immer noch den Tee von Hipp für Babys ab der 1.Woche. hatte mal anderen tee gekauft als sie älter war, aber der war soooo süß. So süß trinke ich nicht mal meinen Tee. Und jetzt wird eben immer noch der erste Tee von Hipp gekauft. Also den kann ich auch nur weitermpfehlen.

Liebe Grüße
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 20:30

Normaler Beuteltee!
Hi babyboom42!

Ich gebe unserem Kleinen immer Kümmel-Fenchel-Anis-Tee von z. B. Meßmer. Ich nehme auch keine Babytees wegen dem Zucker. Meine Hebamme hat mir dass so erklärt: Die Milch ist ja sozusagen die Nahrung für den Kleinen und der Tee ist für Durst. Du isst und trinkst ja auch. Mann sollte die Babys schon früh daran gewöhnen Tee oder abgekochtes Wasser zu trinken, damit es im Sommer nicht so schwer ist damit dann erst anzufangen. Mein Kleiner kommt damit gut klar Tee aus der Flasche und Milch von der Brust zu trinken. Aber jedes Kind ist da anders und es gibt auch welche die sich dann abstillen wenn sie Flaschen bekommen.

Liebe Grüße
Die Cherry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 21:35

Gibt auch beuteltee von hipp und co
ist aber teurer...hat aber kein zucker...traue den ganzen tees die in pulverform sind nicht...kaufe nur die beutel...meine kleine mag es...und stillen lässt sie sich auch noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 22:18
In Antwort auf yentl_12572258

"Hallo"
Also meine kleine ist zwar ein Flaschen Kind hat den Fencheltee aber immer gut vertragen. Mittlerweile ist sie fast 16 Monate und trinkt immer noch den Tee von Hipp für Babys ab der 1.Woche. hatte mal anderen tee gekauft als sie älter war, aber der war soooo süß. So süß trinke ich nicht mal meinen Tee. Und jetzt wird eben immer noch der erste Tee von Hipp gekauft. Also den kann ich auch nur weitermpfehlen.

Liebe Grüße
Nadine

Hallo
Normalerweise benötigen Stillbabys keine weitere Flüssigkeit als MuMi. Es sei denn es ist sehr heiß oder sie haben vielleicht Durchfall. Ansonsten deckt die MuMi den Flüssigkeitsbedarf vollkommen.
Ich rate auch vom Granulattee ab, weil da zuviel Zucker drin ist. Wir nehmen den Beuteltee (Fenchel und Kräuter) von Alete.
Habe meiner Kleinen auch ab und an in der Stillzeit Tee gegeben.

Liebe Grüße

Jana mit Emmily (fast 8 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen