Home / Forum / Mein Baby / Ferienfreizeit für Kids - Speiseplan

Ferienfreizeit für Kids - Speiseplan

3. August 2016 um 14:00

Ich habe die Aufgabe, für 6 Tage einen Speiseplan zusammenzustellen. Die 60 Kids sind 10-16 Jahre alt, mehrere Gruppen, aber gemeinsames Essen.

Ich muss keine Rezepte schreiben, nur "grob" vorgeben, was auf den Tisch kommt. Gekocht wird mit mir, aber ich bin dann nur Beiköchin.

Wichtig ist mir, dass es gesund und ausgewogen ist. Da Vegetarier dabei sein werden, ist es wichtig, dass, wenn es Fleisch (2x, 1 x Fisch) gibt, es für die Veggies eine gute Alternative gibt bzw sie von den Beilagen gut satt werden.

Morgens und Abends gibt es "klassisches" Frühstück und Abendbrot. Nun aber die Hauptaufgabe bei der ganzen Geschichte: Ich möchte so planen, dass ich die Reste des Mittagessens für abends schnell und einfach aufbereiten kann. Sprich, aus Kartoffeln Salat oder Bratkartoffeln machen, aus Nudeln Auflauf...ich möchte nichts wegwerfen.

Zudem bin ich kein Süss-Mensch und brauche Ratschläge für unkomplizierte aber leckere Nachtische, die sich für so viele gut herstellen lassen.

Danke!

Mehr lesen

3. August 2016 um 14:30

Äh Thilda...
Kannst du bitte morgen zu mir kommen und mich genau so bekochen nur Fleisch und Fisch austauschen aber das bekommst du ganz bestimmt hin

Gefällt mir

3. August 2016 um 15:16

Puuuh das mit der Wiederverwertung ist ja spannend.
Mittags Reis mit hühnerfrikassee (fur die Vegetarier Reis mit Zucchini-Paprika-Gemüsepfanne mit Sour Cream dazu) - abends die Reste Reis und Gemüse als tomaten-gemüse-suppe, Klecks Sour Cream drauf, den Rest frikassee wie Ragout fin überbacken

Mittags Fisch (Lachs?) mit Blattspinat und Nudeln - abends Nudelsalat, Blätterteig mit Spinat gefüllt als Fingerfood und Nudelsalat, den Fisch kalt aufs Brot

Mittags Kartoffepuffer wahlweise mit kräuterquark oder Apfelmus - Abends Nachspeise Vanillepudding mit Apfelmus, die restlichen Puffer als käserösti überbacken, Quark einfach nochmal zum Brot dazu

Mittags Kartoffeln mit Schnitzel und mischgemüse - aus den Kartoffel-Gemüse-Resten einen vegetarischen Eintopf machen, schnizelreste kalt zum Brot dazu



1 LikesGefällt mir

3. August 2016 um 15:24
In Antwort auf 000ashni000

Puuuh das mit der Wiederverwertung ist ja spannend.
Mittags Reis mit hühnerfrikassee (fur die Vegetarier Reis mit Zucchini-Paprika-Gemüsepfanne mit Sour Cream dazu) - abends die Reste Reis und Gemüse als tomaten-gemüse-suppe, Klecks Sour Cream drauf, den Rest frikassee wie Ragout fin überbacken

Mittags Fisch (Lachs?) mit Blattspinat und Nudeln - abends Nudelsalat, Blätterteig mit Spinat gefüllt als Fingerfood und Nudelsalat, den Fisch kalt aufs Brot

Mittags Kartoffepuffer wahlweise mit kräuterquark oder Apfelmus - Abends Nachspeise Vanillepudding mit Apfelmus, die restlichen Puffer als käserösti überbacken, Quark einfach nochmal zum Brot dazu

Mittags Kartoffeln mit Schnitzel und mischgemüse - aus den Kartoffel-Gemüse-Resten einen vegetarischen Eintopf machen, schnizelreste kalt zum Brot dazu



Weiter geht's..
Mittags Kartoffeln mit kräuterquark, Leinöl und Gurkensalat - abends Reste vom Gurkensalat, Quark zum Brot dazu, Bratkartoffeln mit Ei

Mittags Spaghetti mit vegetarischer Bolognese (mit diesem sojagranulat) - abends aus den Saucenresten Chili Sin Carne, Spaghettisalat (Spaghetti mit Schmand, Majo und geraspelter Gurke mischenund, würzen) vielleicht ein paar Buletten braten, noch Brot dazu für die Kids die gern Fleisch essen


Gefällt mir

3. August 2016 um 15:30
In Antwort auf 000ashni000

Weiter geht's..
Mittags Kartoffeln mit kräuterquark, Leinöl und Gurkensalat - abends Reste vom Gurkensalat, Quark zum Brot dazu, Bratkartoffeln mit Ei

Mittags Spaghetti mit vegetarischer Bolognese (mit diesem sojagranulat) - abends aus den Saucenresten Chili Sin Carne, Spaghettisalat (Spaghetti mit Schmand, Majo und geraspelter Gurke mischenund, würzen) vielleicht ein paar Buletten braten, noch Brot dazu für die Kids die gern Fleisch essen


....
Mittags Blumenkohl, Kartoffeln, Buletten und helle Sauce - abends Blumenkohl-kartoffel-cremesuppe, kalte Buletten aufschneiden als Brotbelag

Mittags kohlrabischnitzel paniert, mit ebly und Tomatensauce - abends Tomatensuppe, ebly-salat....nur für die kohlrabischnitzelreste fällt mir nix ein.....





Gefällt mir

3. August 2016 um 15:58


Bedenke, dass normalerweise keine großen Reste übrig bleiben... also für alle wird es dann nicht mehr reichen. Nur als Anmerkung.

Ich bin selbst Vegetarierin und schreib mal auf, was mir so einfällt. Ich würde immer einen Salat anbieten... Karottensalat, grünen Salat, Tomatensalat, Gurkensalat... das geht immer. Reste kann man zum Abendessen anbieten.

Mittags: Pellkartoffeln mit einem Stück Fleisch/Schnitzel und Salat. Für die Vegetarier ein bisschen Gemüse dazu.
Abends: Folienkartoffeln im Lagerfeuer (oder Ofen) mit Quark

Mittags: Pizza, verschieden belegt
Abends: Stockbrot oder falls nicht am Lagerfeuer gegessen wird, Pizzabrot/Pizzasemmeln...

Mittags: Lasagne und Gemüselasagne
Abends: Reste
oder
Mittags: Moussaka
Abends: Reste

Mittags: Nudeln (keine Spaghetti) mit Bolognese und Tomatensauce
Abends: Nudelsalat
Oder wenn man viel zu viele Nudeln kocht: Nudelauflauf am nächsten Tag

Mittags: Knödel mit Braten, für die Vegetarier Sojagulasch oder Pilzrahmsauce
Abends: Gröste Knödel mit Ei und kalter Braten
oder
Mittags: Spinatknödel/Käspressknödel mit zerlassener Butter
Abends: Gröste Knödel mit Ei

Mittags: Salzkartoffeln mit Fischstäbchen oder Gemüsestäbchen (das Beste Preis-Leistungsverhältnis gibt es bei bofrost)
Abends: Bratkartoffeln, Stäbchen kalt

Suppen mit Brot kann man mittags und abends anbieten

Desserts:
Quarkspeisen
Obstsalat (evtl mit Eis)
Steckerleis
Mousse au chocolat
Tiramisu
Kuchen (kann es dann den Rest auch mal am letzten Tag zum Frühstück geben )

Gefällt mir

3. August 2016 um 16:01

Käsespätzle
Wäre noch ein Klassiker. Die kann man abends auch noch mal hinstellen.

Gefällt mir

3. August 2016 um 16:20
In Antwort auf xwhaea

Käsespätzle
Wäre noch ein Klassiker. Die kann man abends auch noch mal hinstellen.

Und
Nachtisch oder auch Hauptspeise: Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Kann man abends auch kalt essen.

Gefällt mir

3. August 2016 um 16:21
In Antwort auf xwhaea

Käsespätzle
Wäre noch ein Klassiker. Die kann man abends auch noch mal hinstellen.

Ahhh mir fällt leider alles einzeln ein
Mittags: Milchreis (Hauptgericht oder Nachspeise)
Abends: Milchreisauflauf mit Äpfeln oder Kirschen

Gefällt mir

4. August 2016 um 7:04

Danke!
Für die Inspirationen!

Gefällt mir

4. August 2016 um 7:40

Ja schon richtig.
Es geht auch nicht darum, dass es für alle reicht, das werden wir kaum bewerkstelligen können, aber so können wir es dann an einem Abend der einen und am nächsten Abend einer anderen (Klein)gruppe anbieten, je nach Menge.

Gefällt mir

4. August 2016 um 8:57

Nachtisch oder hauptspeise
Hefeklöße mit heißen Kirschen oder Blaubeeren

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen