Home / Forum / Mein Baby / Fette geschenke zu ostern

Fette geschenke zu ostern

27. März 2013 um 10:16

Huhu Mädels,
Sorry für diesen Thread, aber ich muss mal Eure Meinungen hören!

Ich bekam gerade einen Anruf von meiner Freundin, ich bin die Patentante ihrer Tochter.
Mein Patenkind wünscht sich unbedingt zu Ostern einen Puppenwagen. Sie bekommt von den Eltern ein Fahrrad.
Hallo?? Es ist Ostern? Ich dachte ein Nest mit Schokolade und Eiern reicht.
Sie hat doch auch schon zu Weihnachten sau viel bekommen! Außerdem hat sie im April geburtstag.
Findet ihr das nicht übertrieben, zu Ostern Geschenke? Das kenne ich so auch gar nicht.

Wie macht ihr das?? Geschenke, ja oder Nein???

Mehr lesen

27. März 2013 um 10:19


Als Kind selber kenn ich auch ehr das Ostern nicht arg viel geschenkt wird.
Aber ich seh das bei unserer Tochter (bald 3) die bekommt soviel und das nicht nur von Omas etc, sondern auch von uns.
Wenn dir der Puppenwagen zuviel für Ostern ist , würde ich ihn nicht holen. Oder holst in für den Geburtstag im April, würde ich dann aber der Freundin sagen. Und was anderes zu Ostern

Und ich verrate lieber nicht was es hier alles gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 10:20

Ja, finde ich total übertrieben und das würde ich der
Mutter deines Patenkindes auch sagen.
Kinder lernen heute Wertschätzung nur noch mangelhaft.
Große Geschenke tragen meiner Meinung nach maßgeblich dazu bei.
Bei uns gibt es ein Osternestchen und fertig.
So schön und toll es ist Kinder zu beschenken, man tut den Kindern keinen Gefallen und die Aufgabe der Eltern ist es, sich selbst zu disziplinieren; nicht zu viel zu kaufen.

Lg
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 10:27

Nö,
würde ich auch nicht machen. Da sie eh im April Geburtstag hat reicht es jawohl wenn sie ihn dann bekommt.Wenn man als Eltern meint,man muß Geschenke machen ist es ja ok,aber man sollte es nicht von anderen verlangen.
Unsere 2 bekommen überwiegend Schoki und Eier,aber auch ein kleines Geschenk.
Meine Tochter liebt Eiersuchen so sehr,dass ihr Geschenke in dem moment eh egal sind.Für sie ist Ostern wichtiger als Weihnachten
Würde deiner Freundin das auch so sagen,dass du ihr den Wagen zum Geburtstag schenkst und zu Ostern nur was Süßes.
Schöne Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 10:27


Also dass sie dir vorschreibt was du ihrem Kind schenken sollst, find ich mal total daneben....
wir handhaben das immer so, dass wir z.b. zum geburtstag eine kleine Bemerkung machen was für Interessen unser Kind hat...ob sich die Leute dran halten, bleibt ihnen überlassen.

Grad weil dein Patenkind im April Geburtstag hat, würde ich es nicht machen.Unser Sohn hat im Mai Geburtstag, wir wollten ihm eigentlich ein neues Puky Laufrad schenken, aber das verschieben wir nun auf Mai, stattdessen bekommt er ein kleines Auto, ein Memory und ein kleines Schlagzeug (von Mickey Mouse).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 10:42

Mein Sohn...
... bekommt zu Oster auch sein erstes (schweineteures) Laufrad. Aber das hat eher damit zu tun, dass er jetzt das richtige Alter hat, er im Frühling viel draußen damit spielen kann, er im Winter Geburtstag hat und es da noch keinen Sinn gemacht hätte und außerdem muss er dem Osterhasen seine Schnuller geben.

Das wird sicher nicht zum Regelfall, dass er so viel bekommt. Letztes Jahr hab es Naschzeug und ein Buch.

Ich finde auch, du solltest ihr den Puppenwagen wenn überhaupt dann eher zum Geburtstag schenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 11:04

Also
Habe gerade meine Freundin nochmal angerufen und ihr gesagt, das ich ein Puppenwagen zu Ostern zu viel finde und ich ihr den zum Geburtstag schenken werde ( der ist übrigens in drei Wochen). Da war sie etwas eingeschnappt und meinte, nee, zum Geburtstag wünscht sie sich aber den Barbie Pferdestall.
Ähm ja, und dann zum Sommer soll ich dann auch noch Schulranzen und co kaufen? Das wollte ich eigentlich auch machen.
Patentante heißt doch nicht das ich das Kind ständig mit Geschenken überhäufen muss.
Ich mache ja auch so schon viel mit ihr. Ich war erst letztes Wochenende mit ihr den ganzen Tag im Schwimmbad und dann ein Eis essen.
Fühle mich irgendwie ausgenutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 11:34

Hm unser Sohn
bekommt zu Ostern etwas Naschi, Sandspielzeug und n Laufrad (Flohmarktschnäppchen )

Er hat 2 Patentanten aber ich erwarte keine Geschenke, geschweige denn würd ich ihnen was vorschreiben.

Wenn sie fragen, dann geb ich ihnen natürlich gerne Anregungen aber sage immer dazu, dass sie es nur holen sollen wenn sie damit einverstanden sind.

Letztes jahr gabs von den Paten jeweils ein Osternest mit Naschi. Das war vollkommen in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 11:35


deinen fall finde ich schon arg. das ein fahrrad geschenkt wird, wäre mir ja wurst. da soll es jeder so halten wie er mag mit den geschenken.
aber wenn sie eh 3 wochen später geburtstag hat.. hmmmm... naja. ICH hätte es ihr da dann gegeben.

geschenke einfordern find ich auch nicht so pralle.
und als patentante ist es ja auch nicht deine aufgabe das kind zu beschenken. ich glaube viele wissen gar nicht was für einen sinn der pate hat. ein haufen sachen zu schenken gehört da sicherlich nicht dazu.

an deiner stelle würd ich ostern auch nur was kleines verschenken. ein nest oder vielleicht noch mal einen ausflug.
und den puppenwagen dann zum geburtstag.


unsere tochter bekommt ostern auch eine kleinigkeit. schokihase, eiersuche und ne einfache barbie.
für mich ist ostern auch eine gelegenheit mal was "zwischendurch" zu schenken. bis zum geburtstag dauert es noch ein halbes jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 11:39

Nee geht garnet!
Also wird ostern eher klein gehalten. Finde auch man sollte es mit geschenken nicht uebertreiben.

Mein großer sohn bekommt ne kartenmischmaschine und der kleine etwas zum seifenblasen machen ( steht er im moment total drauf )
Von der patentante bekommt der kleine sandspielzeug. Und halt ein nest mit ein wenig schoki drin.

Das reicht auch.

Lg sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 11:54

Ich finde
Ostern und Nikolaus sind so Daten wo es eigentlich nur naschen geben sollte. Ok wenn jemand nicht gerne naschen verschenkt dann auch was anderes kleines. An Ostern geht es doch eher darum mit den Kindern einen schönen Tag zu verbringen, auf eine Wiese zu fahren dort Eier zu verstecken(auch bei Schnee)... Das war das tollste als ich ein Kind war und alles andere verstehe ich auch nicht. Ich werde es so machen.

Liebe Grüße Metolina + minime 20 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 12:26

Nein
es gibt KEINE Geschenke in dem Sinne. Nur Süßkram und das in Maßen. Ansonsten verbringen wir schöne Tage mit unseren Eltern und Geschwistern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 14:12

Unser kleiner
Bekommt ein Puky Dreirad!
Das kostet 200
Für Ostern normalerweise viel zu viel. Aber er ist jetzt 1,5 und sitzt nicht mehr so gern in seinen Kinderwagen. Er hätte das Teil halt sonst irgendwann einfach so bekommen aber da jetzt grad Ostern ist, bietet es sich ja an. Er bekommt dann aber trotzdem noch ein kleines Geschenk zum suchen. Und zwar ein einfaches Holzpuzzle. Das spielt er grad so gern. Für ein Nest voll Schoko ist er noch zu klein!

Mein Patenkind ist 9 und er hat sich Flossen gewünscht. Die haben 20 gekostet. Die bekommt er jetzt und noch ein kleines Nest dazu.
Sowas finde ich für Ostern angemessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 16:47

Ja und Nein,
grundsätzlich gibt es bei uns auch nur ne Kleinigkeit. Dieses Jahr bekommt jede ein Fillyei und ein bischen was zum naschen. ABER: da wir für unsere Kinder auch ein Trampolin wollten gibt es das eben nun auch zu Ostern. Aber das ist dann halt für alle 3 zusammen. Und vom Patenonkel gibt es dieses Jahr für die Älteste noch den Schulranzen. Und von der Oma gibt es ein Schmuckbastelset. Das reicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 17:51

Ach
also ich seh das nicht so eng....erstmal feier ich eh kein ostern, somit gibts auch kein geschenk, aber grundsätzlich seh ich es halt so, wenn man was schneken WILL, soll man das tun, ganz egal ob es gerade einen anlass gibt oder nicht.
ich schneke ja nicht, weil gerade ostern,weihnachten oder co ist, sondern um dem kind ne freude zu machen.
so halten wir erwachsene das auch in meiner familie, wenn man zum geburtstag nichts passendes findet, ja dann giubt es nichts...dafür gibt es dann mitten im jahr mal ne überraschung, weil man was tolles gesehen hat.

immer dieser rummel ums schenken, wer schenkt was, für wie viel, wann....oh ne, find ich nervig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:13


sorry, aber warum denn kein faharrad oder Laufrad zu weihnachten??? wie doof ist das denn???

hallo??? habt ihr mal raus geguckt??? es liegt immer noch Schnee
und es ist im allgemeinen kälter als zu weihnachten

also das wetter ist für mich kein grund. oder bleibt ihr alle im winter zu hause nur weil es kalt ist???

naja, auf jedenfall wird es sowas bei uns nie geben. Ostern und nikolaus naschis und eine Kleinigkeit im wert von nicht mehr als 10 euro wenn überhaupt...
ich möchte nicht das meine kinder damit aufwachsen mit riesen ansprüchen zu jeder Gelegenheit. zum Geburtstag und weihnachten gibt es mehr.
und sonst eben nicht.
bzw. je nach bedarf gibt es was zwischen durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:23

Hallo
ich finde das es manche echt übertreiben.
meine kleine bekommt ein kleines osternest und den little people Musikzug. muss es denn immer wqas großes oder teueres sein? die kinder erfreuen sich auch an kleinigkeiten.

ich finde man sollte es an ostern 10-15 ausgeben mehr net.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:37

Trotzdem keine garantie...
ich mein ja nur, das man geschenke eben nicht auf das wetter beziehen kann...
denn wir hatten auch seit 2 jahren oder so kein richtigen sommer. und bei Dauerregen ist auch nicht gut Laufrad zu fahren.
meiner hat am 18.6. Geburtstag. hat letztes jahr zu seinem 2. geb von meinem vater auch ein Laufrad bekommen. konnte dies auch nie richtig nutzen wegen dem ganzen regen.
also von daher egal welche jahres zeit es ist, man kann immer alles mögliche schenken.
ausnahemn bestätigen die regel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:44
In Antwort auf nava_11846882

Trotzdem keine garantie...
ich mein ja nur, das man geschenke eben nicht auf das wetter beziehen kann...
denn wir hatten auch seit 2 jahren oder so kein richtigen sommer. und bei Dauerregen ist auch nicht gut Laufrad zu fahren.
meiner hat am 18.6. Geburtstag. hat letztes jahr zu seinem 2. geb von meinem vater auch ein Laufrad bekommen. konnte dies auch nie richtig nutzen wegen dem ganzen regen.
also von daher egal welche jahres zeit es ist, man kann immer alles mögliche schenken.
ausnahemn bestätigen die regel


wieso soll man denn im regen kein laufrad fahren können.
matschklamotten an, gummistiefel und immer schön rein in die pfützen.

wenn überall schnee liegt und es glatt ist, kann ich das ja verstehn. aber ein bissel regen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:56

Mit geschenken
will man doch Freude bereiten, oder?!
Warum setzt man sich da ein Geldlimit? ( ausser man muss es aus finanzieller Sicht)
Meine Tochter bekommt Mini Chaps die sie sich zum Reiten gewünscht hat. Kostenpunkt 90. Na und?
Mein Sohn bekommt Stapelbecher mit denen er toll spielen kann. Kostenpunkt 25. Na und?
Mein Freund bekommt von mir eine Liebesnacht mit allem drum u d dram. Kostenpunkt 0. Na und?
Ich will Freude machen-das bedeutet für mich schenken!!!
....aber vielleicht bin ich auch nur in der glücklichen Lage nicht so sehraufs Geld schauen zu müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 18:58
In Antwort auf emmasmamma


wieso soll man denn im regen kein laufrad fahren können.
matschklamotten an, gummistiefel und immer schön rein in die pfützen.

wenn überall schnee liegt und es glatt ist, kann ich das ja verstehn. aber ein bissel regen??

Ich muss mich jetzt nicht wegen meiner meinung rechtfertigen,
aber ich finde bei stark regen und dauer regen es nicht gerade witzig meinem Kind Laufrad fahren bei zu bringen...

eigentlich wollte ich nur sagen, das man geschenke nicht wetetr abhängig machen sollte.

es gibt eben heutzutage keine garantie fürs wetter. mich würde es auch nicht wundern, wenn es im sommer schneit und zu weihnachten 30 grad im schatten sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 8:17

Manche Geschenke
wie z. B. Fahrräder, macht man eben lieber wetterabhängig, und Oster im Frühjahr eignet sich gut dafür, wenn das Kind vllt erst im Winter Geburtstag hat. Und zu Weihnachten wärs ja doof, wenn das Kind gern mit dem Rad raus möchte und nicht kann dann lieber eben an Ostern als zwischendurch

Ansonsten gabs bei uns schon immer zu Ostern was Kleines. Unsere Tochter bekommt eine kleine Babypuppe, das ist schon etwas Größeres, aber bei uns fällt ja auch noch das Naschi weg Nur bei meinen Eltern muss ich aufpassen, die übertreiben es vor lauter Großelternliebe gern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 8:57

Wo steht das man zu Ostern weniger bekommen sollte...
als zu Weihnachten???

Warum muß man zu Weihnachten mehr schenken als zu Ostern??

Beides sind kirchliche Feiertage....bei beiden feiert man mit den Familien zusammen....wo genau seht ihr denn da den Unterschied??

Was macht Ostern zweitrangig????

Warum kann man nicht so schenken wie man es gerade benötigt?? Denn ich finde ein Fahrrad zu Ostern macht mehr Sinn als zu Weihnachten....denn üblicherweise ist an Weihnachten kein Fahrradfahr-Wetter...normalerweise ist es Ostern schön, und man kann da das Rad gleich nutzen! Macht doch mehr Sinn, oder??? Etwas zu verschenken, was man dann paar Monate in die Garage oder Keller stellt, macht für mich keinen Sinn....

Unsere bekommt das, was sie gerade braucht und wir als notwendig ansehen....und wenn es jetzt das Rad ist und an Weihnachten "nur" eine Barbie samt Zubehör, dann ist es halt so!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 9:32


Wir haben auch eine Schaukel mit Babysitz "zu Ostern" besorgt, aber das liegt daran, dass sich Weihnachten und Geburtstag im Herbst/Winter dafür nicht eignen- und einfach so?
Nächstes Jahr kommt dann halt der Sandkasten, aber den würd sie quasi sowieso bekommen...Irgendwann dann halt das Dreirad und dann das Fahrrad Wenn sie im April oder Mai hätte, würds das zum Geburtstag geben (Kleiner Betrug am Aprilkind )

Von den Großeltern gibts was zum Anziehen (bis max 20Euro) und von der Patentante auch eine Kleinigkeit (weiß ich aber nicht was genau), von anderen Onkeln oder Tanten gar nichts.
Ein Puppenwagen kostet aber 60-100 Euro denk ich mal, und das ist zu Ostern von der Patentante übertrieben in meinen Augen. Wie gesagt, bis 20, max. 30 Euro aber dann ist Schluss. Es kommt ja eh mehr auf die Idee an(worüber freut sie sich?) und wenn es 5 Euro kostet, ist es auch in Ordnung und super.

Kindern von Freunden und Verwandten, die wir an Ostern sehen, geben wir einen Schokohasen, ganz einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 11:54

Huhu
Leider ist mein anderer Beitrag schon weiter nach hinten gerutscht.
Grundsätzlich finde ich es nicht schlimm, an Ostern was zu verschenken. Aber immerhin wurde Sie ja Weihnachten schon mehr als reichlich beschenkt- und das ist ja auch noch nicht so lange her.
Außerdem hat sie ja eh in drei Wochen Geburtstag. Dann soll es ja auch wieder Geschenke geben.
Und im Sommer kommt sie ja auch noch zur Schule. Ich finde es einfach total übertrieben so viele Geschenke zu machen und vor allem sie zu verlangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 18:36

Viele...
sind aber noch nicht so lange hier und möchten sich halt über dieses Thema austauschen. An der Anzahl der Kommentare sieht man ja, dass viele das Thema anscheinend nicht so nervig finden und sich dafür interessieren, was andere darüber denken bzw. selber handhaben. Was nervt sind solche Kommentare. Wenns dich nicht interessiert, klick nicht drauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club