Home / Forum / Mein Baby / Fieber (39,5) nach impfung HILFE

Fieber (39,5) nach impfung HILFE

20. Juni 2009 um 13:03

noah hat gersten seine erste impfung bekommen... mit 14 wochen.
er bekam sie morgens um 10 und hat danach erstmal bis um 16.00 geschlafen....
seitdem hat er fieber... erst 38,5.... dann stieg es bis sogar 39,5... ich gab ihm ein fieberzäpfchen und es sank wieder auf 38,5....
nach ca 3 stunden "verliert" das zäpchen die wirkung und es steigt wieder....

der arzt sagte es wäre normal... viele babys würden fieber bekommen( deswegen gab er mir auch direkt fieberzäpfchen mit)...

aber so hohes fieber? und wie lange hält das an??? die impfung war ja gestren morgen...

was ich sagen muss... noah macht trotzdem einen super fitten eindruck.... zum glück!!! mache mit trotzdem sorgen

Mehr lesen

20. Juni 2009 um 14:00

Ziemlich normal
Hi,

ja, das schockt erstmal, wenn man da das Fieberthermometer anschaut.
Bei uns kam es beim ersten Mal zwar nicht von einer Impfung sondern durch eine Mandelentzündung (mit 14 Monaten), aber wenn da mal die 40 vom Thermometer lacht, da wird einem erstmal schlecht.

Uns sagte der Ki-Arzt damals, daß kleine Kinder häufig so hoch fiebern, auch mehrere Tage lang. Denen macht das aber wohl nicht so viel, wie einem Erwachsenen (wir fühlen uns ja häufig mit 38C schon totkrank).
Die Zäpfchen wirken (wie du ja bemerkt hast) ca. 3h, alle 6h kannst du eins geben, wenn nötig.
Wichtig ist eigentlich nur, daß dein Kind genug Flüssigkeit bekommt und ansonsten nicht zu viel "Action" hat.

Das Fieber kann nach einer Impfung durchaus 2-3 Tage bleiben, danach sollte es genauso schnell verschwinden, wie es gekommen ist. Bei der letzten Impfung hat unser Sohn mit 38-39C Fieber reagiert, für 3 Tage.

Gute Besserung und keine Panik!

Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen