Home / Forum / Mein Baby / Fieber Zäpfchen?

Fieber Zäpfchen?

28. Mai 2015 um 8:32

Hallo ihr lieben,
Ich brauche mal euren Rat.
Meine Maus wurde heute Nacht um 11 wach und War wach bis 2. Ich habe sie dann gewickelt und fieber gemessen. Sie hatte 38,1. Weil sie so unruhig und am jammern War habe ich ihr ein leichtes Zäpfchen gegeben (benuron eig bis 12 kg, sie hat ca 14,5) danach ist sie wieder eingeschlafen. Um halb 8 wurde sie wieder wach und verlangt immerzu nach etwas zu trinken. Ansicht ja nicht schlimm, aber irgendwann hat sie mir alles übers Bett gekotzt. Da sie mir sehr warm vorkam habe ich nochmal fieber gemessen (39,3) und sie erstmal nochmal hingelegt. Jetzt schläft sie. Was würdet ihr machen? Zäpfchen oder abwarten? Habe noch stärkere Zäpfchen da (nurofen, ab 13 kg)
Habe jetzt mal einen Kamille-fenchel Tee aufgeschüttet und den gibt's nach dem wachwerden

Mehr lesen

28. Mai 2015 um 8:42

Fieber ist erst mal nichts schlechtes
Der Körper versucht mit Temperaturanstieg Viren und Bakterien abzutöten. Bis 40 Fieber würde ich nichts geben. Kommt auf die Verfassung an.

Wenn deine Kleine allerdings Schmerzen hat, würde ich Ibu-Saft geben. Das aber nur aus meiner Sicht, wenn es mir schlecht geht und ich Schmerzen habe, dann nehm ich auch Schmerzmittel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 9:12

...
Würde ich nur machen, wenn das Kind leidet. Sie schläft jetzt und wenn sie danach nicht unruhig ist, dann lass dem Körper seine Arbeit machen.
Meinen habe ich gestern früh beim Tagesvater mit 38,0 geholt. Er war den ganzen Tag gut gelaunt und hat normal gespielt. Mittag ein kurzes Schläfchen, was er sonst nie macht, aber Schlaf macht gesund. Um 19Uhr ist die Temperatur gestiegen, aber er war trotzdem normal drauf, also habe ich ihm nichts gegeben. Eingeschlafen ist er dann mit 39,7 und als er dann im Tiefschlaf war, ist die Temperatur langsam gefallen...von ganz allein. Heute früh hatte er nur noch eine Schnupfnase und wir sind daheim geblieben. Selbst die Schnupfnase ist schon wieder weg.

Der Körper fiebert nicht umsonst. Das ist ein Zeichen, dass er gegen etwas kämpft und es funktioniert. Wenn das Kind nicht leidet, dann sind Fiebersenker unnötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 9:31

Hallo
es kommt immer drauf an wie das Kind drauf ist.. und wie schnell das Fieber steigt.. und ob es zu fieberkrämpfen neigt, das war bei uns immer ein Thema..deswegen bin ich halt zb jemand der schneller zu Fieber senkenden Mitteln greift.. LG und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper