Home / Forum / Mein Baby / Fieberkrampf

Fieberkrampf

23. Dezember 2009 um 14:15

Hatten eure Kinder schonmal einen oder vllt sogar mehrere Fieberkrämpfe? Mein Sohn (18 monate) hatte letzte woche einen. Es war für mich sehr schlimm. Haben notarzt gerufen usw mussten dann auch 3 tage im kh bleiben.es war das 3 tage fieber. meine angst ist jetzt natürlich riesig das das nochmal passiert. wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit? und was hätte passieren können wenn ich es nicht mitbekommen hätte? die ärztin meinte nur irgendwann hätte er aufgehört zu krampfen. ja toll und warum mußte ich dann drin bleiben? und im januar soll ein EEG gemacht werden. hat jemand in irgendeiner weise erfahrung mit fieberkrämpfen und kann mich vllt ein bisschen beruhigen?

LG ani mit Jannick (3 Jahre) und Julian (18 monate)

Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 20:30

Hey
ja vielen dank für deine ausführliche antwort. nein bei diesen 1% war er dann nicht dabei. es waren vllt 3-4 minuten in denen er so gekrampft hat aber ich dachte echt er würde sterben in dem moment. echt grausam. und als der notarzt kam war der krampf auch schon vorbei. ich hab auch schon davon gehört und gelesen und deswegen wusste ich ja das mit notarzt usw aber wer denkt denn schon daran das es wirklich passiert? haben jetzt auch so notfall dinger bekommen diazepam glaub ich. soll man geben wenn nochmal ein krampf auftritt aber ich hab echt angst davor auch wenn es ihm eigentlich gar nix ausmacht. gestern hatte er auch wieder fieber (achja ne mittelohrentzündung hatte er während dem 3tage fieber auch noch) hab ihn bei 39 grad geweckt (hat der arzt so gesagt) und hab ihm fiebersaft gegeben. aber danach hab ich ihn so lange bei mir gehabt bis das fieber gesunken ist. hatte einfach zu viel schiss das ich es nciht merke.

weisst du zufällig warum der krampf auftritt? also wozu er dienen soll? hab ja gehört wenn die temp zu schnell steigt aber er hatte den ganzen tag zwischen 39 und 39,8 und nix hat angeschlagen...

LG nai

Gefällt mir

24. Dezember 2009 um 9:07

Guten morgen
wie groß war denn der abstand zwischen den beiden malen? mein arzt hatte gesagt ab 39 senken. aber so lang warte ich nicht mehr ist mir viel zu gefährlich irgendwie. ja das es nur für die eltern am schlimmsten wär hat man mir auch erklärt aber das ändert nix an meiner angst das es wieder passiert.

naja gut hoff ich mal das bei diesem einem mal bleibt

wünsche euch schöne weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr

LG ani

Gefällt mir

24. Dezember 2009 um 14:02

Wir
haben mittlerwseile ca 22 solcher Fieberkrämpfe hinter uns, uns ich muß sagen, so makaber das klingt, man gewöhnt sich drann.
ein fieberkrampf kommt wenn das fieber schnell hoch steigt. wir hatten schon einen bei nur 37,5.
haben zwei eeg s hinter uns und bei uns sind es auch nur fieberkrämpfe.
sie verschwinden ca bis zum 6. lebenshar und treten bei jedem spontan hoch ansteigendem fieber auf. also auch bei ner normalen erkältung ernn man nicht aufpasst.
wir haben mittlerweile 3 verschiedene fiebersenkende mittel zu hause und auch das notfallmedikament diazepam.
ich muß ehrlich sagen das wir mittlerweile nicht mehr ins krankenhaus fahren, sondern am nächsten tag zum hausarzt gehen. es sei den es sind zwei innerhalb von 24 stunden, dann muß man wegen der diazepam dosierung.
naja man kann mit leben wenn man sich dran gewöhnt hat.
wenn du noch was wissen willst meld dich ruhig.

finnche mit leonie die heute auch wieder fiebert

Gefällt mir

24. Dezember 2009 um 14:10
In Antwort auf finnchen3

Wir
haben mittlerwseile ca 22 solcher Fieberkrämpfe hinter uns, uns ich muß sagen, so makaber das klingt, man gewöhnt sich drann.
ein fieberkrampf kommt wenn das fieber schnell hoch steigt. wir hatten schon einen bei nur 37,5.
haben zwei eeg s hinter uns und bei uns sind es auch nur fieberkrämpfe.
sie verschwinden ca bis zum 6. lebenshar und treten bei jedem spontan hoch ansteigendem fieber auf. also auch bei ner normalen erkältung ernn man nicht aufpasst.
wir haben mittlerweile 3 verschiedene fiebersenkende mittel zu hause und auch das notfallmedikament diazepam.
ich muß ehrlich sagen das wir mittlerweile nicht mehr ins krankenhaus fahren, sondern am nächsten tag zum hausarzt gehen. es sei den es sind zwei innerhalb von 24 stunden, dann muß man wegen der diazepam dosierung.
naja man kann mit leben wenn man sich dran gewöhnt hat.
wenn du noch was wissen willst meld dich ruhig.

finnche mit leonie die heute auch wieder fiebert

Hab
dir ne pn geschickt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen