Home / Forum / Mein Baby / Fieberkrampf

Fieberkrampf

27. Oktober 2012 um 21:36

Hallo!!!

Mein Sohn 16 Monate hatte heute in der früh zum ersten mal einen fieberkrampf...er hatte in der Nacht bis 40 Fieber,hat nureflex saft bekommen,in der früh eigentlich nur leichtes Fieber,Trank grad sein morgen Fläschchen,fing an stark zu zittern,lippen und Hände wurden blau....

sind dann mit Rettung ins krankenhaus und da ist er jetzt noch mit seinem papa zur Beobachtung und ich Sitz zu Hause mit meiner brüllenden 7 Wochen alten tochter&mach mir sorgen

Hatten eure Kinder das auch schon mal bzw.öfter&habt ihr einmal das notfallmedikament (gewacalm) gebraucht,wurden die auch so Blau an lippen&händen,habt ihr euch auch sooooooooo geschreckt?!

Vlg eine besorgte elpo

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 21:40

Eine freundin...
...arbeitet auf dem Kindenotfall. Sie hat mir mal kurz erklärt, dass der Fieberkrampf sehr schlimm aussieht, abwr nicht schlimm ist. Man macht grundsätzlich nichts,ausser die Kleinen erholen sich nicht vom Krampf. Was aber dann nicht mehr für einen Fieberkrampf spricht. Dein Partner schaut bestimmt gut zum Kleinen und du kannst dich auf dein Mädchen konzentrieren...alles Gute und alles wird gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 21:50

Danke zimtstern&lovemeorhateme
uuuuuund keine Angst natürlich ist Mama mit dem kleinen und der Rettung ins kh gefahren und Papa dann mit der kleinen nach gekommen.....

die schwestern haben uns dann ans herz gelegt mit der kleinen wegen der keime schnell wieder aus dem kh zu verschwinden und da sie voll gestillt ist sind papa&sohn dort geblieben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 21:53

Wir werden zur Sicherheit auch ein EEG machen
Und hoffen dass nix dabei herauskommt!!
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 21:57

Mein bruder hatte als er kleiner war
Einen und dann auch noch auf meinem arm
Ich dachte damals er stirbt auf meinem arm...
Er verdrehte plötzlich die augen und verlor jegliche körperspannung. Er war leichenblass mit bläulichem schimmer um den mund.
Er kam dann ins Krankenhaus,er war aber schon wieder bei bewusstsein,als der krankenwagen kam.
Er blieb eine nacht mit meiner mama stationär dort und es wurde vorsorglich ein eeg geschrieben. Es war aber alles ok.

Als notfallmedikament bekam meine mama eine dosis diazepam mit,gebraucht haben wir es aber nie.

Der kinderarzt riet meiner mama,zukünftig das fieber schon bei 38,5 zu senken,da das risiko bei vorbelasteten kindern etwas höher ist,dass so ein krampf wieder auftritt.

Ein fieberkrampf sieht schrecklich aus,ist aber wie fieber selbst etwas gutes. Damit schützt sich das gehirn bei zu schnell ansteigender temperatur vor einem schaden.

Ich hoffe,dass ich es selbst bei meiner tochter nie erleben muss, allerdings nur,weil es eben so schlimm aussieht.

Mach dir keine sorgen. Dein kleiner kommt spätestens übermorgen nach hause und ist ganz der alte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 23:16


...oh shit, ich fühle mit dir, wir hatten gsd nie nen fieberkrampf, aber da hab ich totalen horror vor, vor allem nachdem wir im mai wegen unerklärlich hohem fieber welhes sich null senken ließ drei tagr im kh waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest