Home / Forum / Mein Baby / Fieberthermometer für`s Ohr - welches könnt ihr empfehlen ??

Fieberthermometer für`s Ohr - welches könnt ihr empfehlen ??

13. Dezember 2011 um 11:07

Huhu,

meine Söhne (1 Jahr + 7 Monate und 3 Jahre + 6 Monate) sind mal wieder krank.
Sie lassen das Fieberthermometer nicht an ihren Po, der Große schreit wie am Spieß und das ist ja mitten in der Nacht sehr ungünstig und der Kleine schreit auch wie verrückt und drückt es immer wieder aus den Po.

Meine Freundin hat eins fürs Ohr aus der Apotheke für 40 Euro und es funktioniert nicht.
Meine Eltern haben eins aus dem Discounter für um die 20 Euro, was auch nicht funktioniert.

Ein normales Fieberthermometer in den Mund oder unter den Arm stecken, lassen meine Kinder auch nicht zu, wenn sie krank sind.

Welches Fieberthermometer fürs Ohr könnt ihr empfehlen?

LG Juli mit ihren beiden Terrorzwergen

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 14:52

Gar keines
sie sind alle viel zu ungenau

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 14:56

Auch keins
ich habe mir auch schon 2 gekauft, eins für gut 30 euro ausm drogerie und eins für 40 ausm internet und keines hat funktioniert....
ohrthermometer hat mal 35,6 gesagt und das im po ist auf 38,8 gekommen, also enorme unterschiede....
versuchs doch mal bei deinen kindern unterm arm oder unter der zunge, dann hast du einen richtwert ist zwar nicht so genau wie unterm po, aber immernoch viel viel genauer als wie diese ohrteile.
lg

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 15:16

Braun Thermoscan
Bei meiner Großen funktioniert das Ohr-Thermometer ohne Probleme, hab anfangs immer nochmal rektal nachgemessen.

Sie ist jetzt aber auch schon 3 Jahre...
Bei der Kleinen messe ich noch nicht im Ohr (erst 4 Monate alt).

Ich mach es aber immer so:
Die Ohrmuschel leicht nach hinten-oben ziehen. So wird der Gehörgang gerade gezogen und das Thermometer hat "freie Sicht" auf das Trommelfell.
Außerdem messe ich grundsätzlich in beiden Ohren und nehme den höheren Wert.

LG, die Xurmel

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 16:10

Wir
haben auch ein Braun Thermoscan und ich bin sehr zufrieden damit.
Richtig schlimme Temp.unterschiede hatte ich nie, hab anfangs immer nochmal rectal nachgemessen.
Habs aber nicht aus der Apo, weils da viel zu teuer war
Weiss jetzt aber die richtige Bezeichnung aus dem KOpf nicht. Ist eins was die Thermometerspitze anwärmt.
Messen, mach ich so wie Xurmel unter mir schon schrieb.

Ich bin echt froh das ich mir das Ding geholt hab. Mein Großer hat echt geheult und sich gewunden beim rectal messen.
Und als er ein seinem ersten Kinderkrippenjahr einen Infekt nach dem anderen hatte, war ich echt glücklich ihn nicht mehr quälen zu müssen.
Mittlerweile ist mein Kleiner auch schon 2,5 Jahre und bei ihm nutz ich das auch nur noch.

LG Uli mit Felix (5J) und Phillip (2,5J)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen