Home / Forum / Mein Baby / Fingerkuppen und Zehenkuppen pellen sich bei meinem Sohn (21mon)

Fingerkuppen und Zehenkuppen pellen sich bei meinem Sohn (21mon)

12. August 2010 um 19:15

Huhu ihr lieben,

Bei meinem Sohn (21 mon) haben wir schon vor ein paar Wochen (etwa 6 Wochen) festgestellt, das sich bei ihm die Haut an den Fingerkuppen, sowie die Haut an den Zehenkuppen pellt.
Beim letzten Kiabesuch meinte er nur, wir sollten dies fleissig eincremen.
Aber trotz des eincremens hört das nicht auf.
Er lutscht nicht an den Fingern, aber er versucht da eben immer rum zu fummeln, klar, würd mich auch stören.
Wollt schon Pflaster drauf kleben, aber das ist binnen 5 Minuten abgefummelt

Jetz hab ich mal gegoogelt und hab gelesen, das es ein letztes Zeichen von Scharlach, was dann wohl unbemerkt da gewesen sein muss, sein könnte?

Also es sieht nicht schlimm aus, aber irgendwann muss des ja auch mal wieder weg gehen?

Hat jemand von euch erfahrungen damit? Kia steht demnächst eh wieder an.

Danke euch schonmal im vorraus

glg Naddl + Lukas (21 Mon.) + Fabio inside 26.ssw

Mehr lesen

12. August 2010 um 21:12


ganz still und leise nach oben schubs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 21:47


Nur von deiner Überschrift her, kam mir sofort SCHARLACH in den Sinn.

Mein Sohn wird jetzt 2 Jahre und 2 Monate und hatte das auch.

Meine Mutter meinte, er hätte sich verbrannt, weil ich nicht aufgepasst habe oder er hätte mit Reinigungsmittel gespielt und die Haut ist weggeätzt.

Ne Freundin sagte, es ist SCHARLACH.

Habe es auch beim Arzt angesprochen und der sagte, es ist sowas was vom Sand kommt, Hand, Haut, Füße Infektion oder so ähnlich, habe ich nie von gehört.
Ich sagte "könnte es auch Scharlach sein", da meinte sie "hat er Scharlach?" Bin ich Arzt???
Sie meinte, wenn er Scharlach kriegt, dann muss es behandelt werden.

Laut Google tritt das Pellen der Finger aber erst über 2 Wochen nach ausbrechen auf.

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 23:16


erstmal vielen dank für eure antworten.

kleenehasimaus - das mit dem scharlach hab ich ja auch gelesen. das es dann eben sein kann, das er es unbemerkt hatte und das pellen wohl eins der letzten zeichen sein soll.
also verbrennungen kann ich definitiv ausschliessen, genau wie sand, da er mit dem in letzter zeit auch nicht in berührung gekommen ist. wir warn zwar draussn, aber nicht auf spielplätzen.

mausezaehne - er war leicht erkältet, aber das is ja nu auch schon 2 monate etwa her. da hette er nur leichten schnupfen, kein fieber oder sonstiges.

glg an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper