Home / Forum / Mein Baby / Flacher Hinterkopf

Flacher Hinterkopf

6. April 2012 um 20:50

Hallo Zusammen!

Mein Sohn ist jetzt 9 Wochen und 2 Tage alt und seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass sein Hinterkopf immer platter wird. Er schläft auch eigentlich immer auf dem Rücken, manchmal mittags auf dem Bauch. Ich weiß, dass das bis zum bestimmten Grad ganz normal ist aber irgendwie mach ich mir doch Sorgen. Wie ist das bei Euren Kindern? Ist es notwendig ihn "anders" hinzulegen? Hab mal gesehen, das es extra Kissen mit Aussparung gibt, die ich allerdings bisher immer für schwachsinnig gehalten habe.

Was sagt/macht ihr?

Lieben Dank
Jennifer

Mehr lesen

6. April 2012 um 20:55


Meiner hat immer auf einer Kopfseite geschlafen, da war sein Kopf dann an der Seite auch "platt". Mir ists garnicht aufgefallen aber meinem KIA, der meinte zu mir ich soll ihn, sobald er schläft, anderst hinlegen. Ich habs so gemacht und der Kopf wurde wieder schön rund
Was aber wäre wenn ichs nicht gemacht hätte weiß ich schon garnimmer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 21:51


Haben wir auch, sie ist richtig komplett kahl hinten! Wird sich hoffentlich ändern jetzt wo sie sich drehen kann und wohl bald auch fortbewegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 22:09


Ja Horror...das mit der Helmtherapie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 22:11

Unser Kleiner
ist 5 Monate und hat das auch. Auf die Seite legen ist ja gut und schön, aber SCHWUBBS liegt er auf dem Rücken

wird sich schon wieder verwachsen... Was will man machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 22:29

Hallo
Mein Sohn hat sich immer gern bisl nach rechts gedreht so das der Kopf auch schnell platt wurde. Kinderarzt hat mich dann auch mal drauf hingewiesen das wir ihn immer bisl gegenlagern sollen, was dem kleinen nicht so gepasst hat. hab mich dann mal im Netz schlau gemacht und hab mir ein Baby Dorn Kissen bestellt. Da is so ne Kuhle drin in der das Baby dann liegt. Wird je nach Gewicht des Kindes gefüllt. Fand ich super und hat uns toll geholfen

Lg Steffi mit Max 23 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 22:33

Dreh
ihn auf die Seite und Stabilisier das ganze mit ner zusammengerollten Decke. Außerdem gibt's dafür sogar spezielle liegepolster.

Das verwächst sich nicht. Das gibt im Schlimmsten Fall 'ne Helmtherapie...
Männer können ihre platten Hinterköpfe nicht mit Toupierten Haaren kaschieren, die müssen so rumlaufen und jeder siehts. Und schön ist nun echt was anderes!

Kümmer dich drum!


Hier ein Link für eine Variante vom Seitenschläferkissen, (Amazon link )

http://www.amazon.de/St%C3%BCtzkissen-Lagerungskissen-Baby-Keilen-Seitenschl%C3%A4ferkissen-Schlafhilfe/dp/B002VQD7H4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333744358&sr=8-1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 22:34
In Antwort auf emmie_11872598

Dreh
ihn auf die Seite und Stabilisier das ganze mit ner zusammengerollten Decke. Außerdem gibt's dafür sogar spezielle liegepolster.

Das verwächst sich nicht. Das gibt im Schlimmsten Fall 'ne Helmtherapie...
Männer können ihre platten Hinterköpfe nicht mit Toupierten Haaren kaschieren, die müssen so rumlaufen und jeder siehts. Und schön ist nun echt was anderes!

Kümmer dich drum!


Hier ein Link für eine Variante vom Seitenschläferkissen, (Amazon link )

http://www.amazon.de/St%C3%BCtzkissen-Lagerungskissen-Baby-Keilen-Seitenschl%C3%A4ferkissen-Schlafhilfe/dp/B002VQD7H4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333744358&sr=8-1

Ach ja
Wichtig:

Bei jedem schlafen legen das Kind auf die andere Seite legen als zuvor. Sonst wird's auch noch 'n schräger kopf :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 23:09

Mmh
Hab ihm gerade mal so ne Handtuchrolle in den Rücken gelegt. Noch liegt er auf der Seite, wandert nur etwas mit den Fußen, d.h. er liegt jetzt schräg in seinem Bett. Sollte er auf den Bauch kippen, gehe ich davon aus, das er recht schnell.motzen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2012 um 23:22

Hmmm..
ich mache mir jetzt grad schon Gedanken wegen dem flachen Hinterkopf. Unser Kleiner schläft sehr sehr viel, seine 18 Stunden bekommt er insgesammt zusammen, wenn ich ihn auf die Seite lege macht er so lange rum, bis er auf dem Rücken liegt. Auf den Bauch legen wir ihn auch, aber nach 15 Minuten MAXIMAL schreit er und will wieder auf den Rücken liegen.

Ich denke wenn er krabbeln kann wird es auch besser. Beim Osteopathen sind wir eh schon... Die meinte der Kopf wäre schon recht platt aber sagte sonst nicht viel dazu.

Muss ich mir wegen dem Kopf jetzt Sorgen machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 0:17
In Antwort auf meeresrauschen78

Hmmm..
ich mache mir jetzt grad schon Gedanken wegen dem flachen Hinterkopf. Unser Kleiner schläft sehr sehr viel, seine 18 Stunden bekommt er insgesammt zusammen, wenn ich ihn auf die Seite lege macht er so lange rum, bis er auf dem Rücken liegt. Auf den Bauch legen wir ihn auch, aber nach 15 Minuten MAXIMAL schreit er und will wieder auf den Rücken liegen.

Ich denke wenn er krabbeln kann wird es auch besser. Beim Osteopathen sind wir eh schon... Die meinte der Kopf wäre schon recht platt aber sagte sonst nicht viel dazu.

Muss ich mir wegen dem Kopf jetzt Sorgen machen?

Hmm
die Helmtherapie gibt es ja, da eine extreme Verformung des Kopfes schon ungesund sein kann :/
Aber abgesehen davon sieht's schon echt hässlich aus, so'n verformter Schädel. Und wie vorhin schon gesagt, können Jungs da nix drüber Toupieren. Da sieht man es! immer!.

Hatte weiter unten 'nen Link gepostet. Das sind Seitenliegestützhilfen. Ich würde es versuchen! Um des Kindes willen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 0:22

Kissen
Hi
Ich kann dir ein kissen empfehlen mit so einem loch in der mitte.
z.B. Love Nest
Hatte mir meine hebamme empfohlen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 0:24


Hi!
meiner ist 9 wochen und 3 Tage und hat schon ne kleine platte stelle am hinterkopf
Ich werd mir dieses Kissen mit der Aussparung mal ansehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 0:25

Ich werde meine
Osteopathin mal fragen...

Der Kleine ist ja achon 5 Mnate, wurde mit dem Kopf aber erst die letzten 4 Wochen schlimmer.

Hat keine Wetzglatze, aber irgendwie einen runden Kopf und hinten platt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 7:42


Baby Dorm Kissen! Unser kleiner hatte das auch und das auch noch asymmetrisch durch Blockaden... Der osteopathen hat die blockaden gelöst und das Kissen eine tolle Kopfform gezaubert! Ich kann es nur empfehlen! Nicht immer verwächst sich ein platter Kopf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 8:11

Hmm,
hab Erfahrungsberichte zu dem Kissen gelesen, wenn man ein aktives Baby hat soll es verrutschen? Schade, meine Tochter wandert im Bett...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 8:24

Hallo
Also der Sohn meiner Nachbarin hatte einen extrem flachen Hinterkopf. So etwas habe ich noch nie gesehen. Der KiA hat absolut keinen Stress gemacht, meinte nur,sobald der Kleine sich bewegt,wirds besser. Genau so war es. Heute sieht man kaum noch was.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2012 um 13:14

Hi
Ne brauchst ka Angst haben. Bei dem Baby Dorn Kissen musst das Gewicht des Kindes abgeben je nach dem wird des dann gefüllt, meiner hatte damals 6600 gramm als ich des bestellt hab. Dann wirds auch nicht zu hoch und passiert nix.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 1:14


In der neuen 'Eltern' steht ,dass Experten von solchen Kissen abraten! Jetzt bin ich verwirrt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 18:58

Erst mal...
danke für Eure Antworten. Am Freitag kommt meine Hebamme noch mal und dann möchte ich mal hören , was sie dazu sagt. Solange lege ich Julian auf die Seite, um das ganze nicht noch zu verstärken. Ich trage ihn auch im Tuch, allerdings ist das durchaus noch ausbaufähig. Brauche dringend eine Alternative zum Kinderwagen für unterwegs (Tuch auf der Straße binden? Sehr unpraktisch, ja eigentlich unmöglich, da zu lang )

Danke Euch!

LG,
Jennifer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 19:26

Wie kommst du auf diese aussage?
Ich finde es nicht ok, einfach so etwas einfach zu schreiben und mütter durcheinander machen.

Das stimmt überhaupt nicht.
Seid wann muss ein baby viel getragen werden????

Ich habe mein baby am tag kaum getragen, lag oft im stubenwagen oder auf der krabbeldecke, hauptsächlich auf dem rücken.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 19:48

Ich muss...
...auch gestehen dass mein Baby viel am Boden ist. Sie ist super zufrieden. Sie hat keine Verformungen am Kopf. Ich denke auch man kann das nicht so pauschal sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2012 um 21:02

Ja genau...
ich wollte das mal mit nem DidyTai probieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen