Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Flacher Kopf

26. November 2011 um 9:32 Letzte Antwort: 28. November 2011 um 21:01

Hey also mein Sohn (7Monate alt) habe ich seit seiner Geburt nachts zum schöafen auf den Rücken gelegt. Das wurde mir nach seiner Geburt von der Ärztin so gesagt, da es am sichersten gegen Kindstot wäre. Tja mit etwa 4 Monate wurde der KOpf dann immer flache und dann war es aber zu spät mit dem auf die Seite legen. Habe es nächtelang versucht und ohn fixiert doch er strampelte so lange bis er wieder auf dem Rücken lag Jetzt habe ich vor ca 5 Wochen das Kissen gegen Verformungen geholt von SpeileMaxx und ich glaube es ist ein wenig besser geworden, aber könnte auch nur Wunschdenken sein lol.
Hatte jemand von euch damit Probleme und ist das wieder weg gegangen??? Viele haben mir gesagt, dass der Kopf sich noch verformt, wenn sie wachsen und das es weggeht sobald sie tagsüber schon krabbeln!!! Hmm wäre schön, wenn mir jemand Mut machen könnte, das sieht nämlich echt nicht schön aus!!!

Mehr lesen

26. November 2011 um 11:55

Also
ich habe meine nachts auch immer auf den rücken gelegt, aber tagsüber beim schlafen auf die Seite, oder ich habe ihn viel ins tragetuch gepackt, also kopf hoch, geh doch mal zu einer osteopathin die kann dir sicherlich weiter helfen wenn es extrem ist

Gefällt mir
28. November 2011 um 10:56

@ yenug
ich habe gestern die seiten durchgeschaut, aber ich finde den thread nicht was steht denn als überschrift damit ich es finde ??

Gefällt mir
28. November 2011 um 16:29


danke schön

Gefällt mir
28. November 2011 um 16:50


Das Kissen iszt von Theraline extra gegen Deformierungen. Ich benutze das jetzt etwa seit 5-6 Wochen. Ich glaube es ist besser geworden, aber nicht viel. Ich weiss ja nicht ob dieses Babydorm besser ist. Und was macht der Ostoepath??? Lohnt sich das bei 7 Monaten noch???

Gefällt mir
28. November 2011 um 19:36

Meine maus
Hatte auch einen flachen kop aber auf der rechten seite, das war eben ihre bevorzugte seite. Danach habe ich angefangen sie links zu lagern mit kissen, stillkissen etc. Sie es zwar immer wieder geschafft sich rechts zu drehen aber ich habe sie wieder azf die linke seite gelagert. Bin mehrmals in der nacht auf um nachzusehen. Irgendwan klappte es super. Einen monat später drehte sie den kopf von sich aus abwechseld links und rechts. Jetzt ist sie 10monate alt und hat einen schönen runden kopf.
Deiner ist 7monate alt, würde dir auch empfehlen zur physio oder osteopathie zu gehen und immer versuchen ihn links oder rechts zu drehen und dran zu bleiben. Es lohnt sich.

Viel glück euch beiden

Lg

Gefällt mir
28. November 2011 um 21:01

Schau mal dort
www.cranioform.de
Mein Sohn musste auch einen Helm tragen, allerdings nicht wegen einem flachen Hinterkopf, sondern sein Kopf war windschief (also eine Seite "eingedrückt")

Lg

Gefällt mir