Home / Forum / Mein Baby / Fläschchen Pre Nahrung - wie viele pro Tag sind normal?

Fläschchen Pre Nahrung - wie viele pro Tag sind normal?

15. Januar 2014 um 17:55

Hallo ihr Lieben,

immer wieder lese und höre ich, dass Pre Nahrung nach Bedarf gefüttert werden darf. Wenn ich mir nun die Packung von meiner Aptamil Pre Nahrung anschaue, stehen da 100ml, 5-6 Fläschchen am Tag.
Ich führe genau Protokoll wann und wie viel meine Tochter trinkt und wir haben täglich mindestens 12 Flaschen. Von der Aufnahme her variiert es dann zwischen 60 und 100 ml.

Sie nimmt in einem beachtlichen Tempo an Gewicht zu, was gut ist, denn sie war bei Geburt mit ihren 2760 Gramm sehr zart. Innerhalb zwei Wochen war sie schon auf 3220 Gramm.

Gibt es noch jemand, der so viele Fläschchen zubereitet und das Kind quasi immer schnell wieder hunger hat?

Liebe Grüße

Mehr lesen

15. Januar 2014 um 18:14

Ist doch super
Lieber viele kleine Portionen als wenige Große.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 18:19


Wir hatten anfangs 5-6 Fläschchen, mit etwas 2 1/2 Monaten dann 5. Von der Menge her lagen wir immer etwas unter empfohlenen Menge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 19:39

Darf ich fragen
warum du Protokoll führst, wenn deine Tochter so gut zulegt? Das stresst doch total

Zu deiner Frage: Jaaa, so einen Kandidaten hab ich auch. Er trinkt pro Flasche zwischen 30 und 120 ml. Gerade abends clustert er, das heißt, er trinkt kleine Mengen in kurzen Abständen. Ich zähle keine Flaschen, er bekommt (HiPP) Pre nach Bedarf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 21:48

Danke ihr lieben
Für eure antworten. Hab mir schon gedanken gemacht, dass das doch nicht gut sein kann, wenn man so oft trinkt. Aber natürlich bekommt meine kleine immer das fläschchen wenn sie hunger hat.

Wegen dem protokoll führen: ich finde das beruhigend, wenn ich genau weiß wann die letzte mahlzeit war und wie viel sie über den tag verteilt trinkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2014 um 22:29
In Antwort auf sadaf_11974365

Danke ihr lieben
Für eure antworten. Hab mir schon gedanken gemacht, dass das doch nicht gut sein kann, wenn man so oft trinkt. Aber natürlich bekommt meine kleine immer das fläschchen wenn sie hunger hat.

Wegen dem protokoll führen: ich finde das beruhigend, wenn ich genau weiß wann die letzte mahlzeit war und wie viel sie über den tag verteilt trinkt.

Wieviel trinkt sie denn so am tag?
und wieviel nimmt sie zu?

nach 10 tagen sollte das geburstgewicht ca. wieder erreicht sein.

pro Woche sollten Babys mindestens 120 g zunehmen, besser 200/210 g.
mit ca 5 Monaten sollten Babys ihr geburts gewicht verdoppelt haben.

wie alt ist denn deine maus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 15:35

@ leni
Meine kleine ist 2 1/2 wochen alt. Sie hatte schon nach 2 tagen ihr geburtsgewicht wieder. Wog bei geburt 2760 gramm und vor drei tagen bereits 3220 gramm. Sie trinkt an die 12 mahlzeiten pro tag. Meist an die 800 ml täglich. Aber die letzten tage erreicht sie sogar über 1000 ml. Laut der aptamil hotline sei das zu viel und ich solle der kleinen nicht so viel zu essen geben, aber ich lasse sie sicherlich nicht vor hunger schreien.
Laut meiner hebamme habe sie scheinbar einen wachstumsschub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 16:08

Evtl.
mal eine andere Marke probieren? Vielleicht trinkt sie nur von einer Marke so viel.
Was habt ihr für Sauger? Muss sie sich anstrengen oder läuft es so rein? Wie füttert ihr? Ich bin nicht ganz sicher wie das war, aber es gibt Konstellationen, da wird das Baby praktisch gezwungen die Flasche zu trinken udn zu leeren, weil es nciht aufhören kann. Ich habe das aber nur am Rande mitbekommen udn weiß nciht mehr wie genau das passieren kann. Aber Du könntest ja mal mit anderen Saugern und anderen Positionen experimentieren.
Wenn sie von alleine aufhört (es also kann) vergiß was ich geschrieben habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 18:10

Mit einer anderen marke wollen wir es nun versuchen
Vielleicht klappt das dann besser. Sauger haben wir letzte woche komplett ausgetauscht. Da hatte sie einen tag wo sie gar nichts mehr trank. Sie wollte einfach die silikonsauger nicht mehr und wollte latex. Wir haben sauger für milchnahrung. Sie muss schon was dafür tun, lässt sich beim trinken aber meist zeit. Aber wehe man denkt sie sei fertig und nimmt das fläschchen aus dem mund- da protestiert sie mächtig.
Sie trinkt fast im sitzen, weil sie ansonsten spuckt. Wenn sie nichts mehr will, dreht sie einfach den kopf weg.

Also die nahrung von der marke her wollen wir nun langsam umstellen. Habe gelesen, dass es häufig bei aptamil pre vorkommt, dass die kleinen scheinbar nicht satt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest