Home / Forum / Mein Baby / Fläschchen warmhalten?

Fläschchen warmhalten?

4. April 2006 um 14:05

Hallo!
Da ich leider nicht stillen kann, bin ich nun ständig damit beschäftigt, meinem Kleinen das Fläschen aus HA-Milchpulver + Wasser zuzubereiten.
Meine Frage hierzu: weiß einer von Euch, ob man auch eine größere Menge zubereiten könnte (z. B. für den ganzen Tag) und diese in der Thermoskanne warmhalten kann? Hab da so meine Zweifel wegen der Bakterien...
Falls das nicht geht: kann man die Milch zubereiten und gekühlt im Kühlschrank den ganzen Tag aufbewahren, so daß man sie nur noch erwärmen muß?
Wie macht Ihr das, hat jemand nen Tip, das ganze zu vereinfachen?

Liebe Grüße von Annette

Mehr lesen

4. April 2006 um 15:09

Hallo Annette,
da kann ich dir leider nicht viel helfen. Man muss die Fläschchen immer frisch zubereiten. Und falls dein Baby sie nicht nimmt, nach 1 Std. wegschütten.

Du hast Recht, das du Zweifel hast. Es bilden sich sonst Bakterien und Keime, die deinem Baby schaden können. Du kannst auch 2 Thermoskannen nehmen. In einer heißes abgekochtes Wasser und in der anderen kaltes abgekochtes Wasser. Dann einfach mischen und hast wenigsten die richtige Temperatur. So gehts schneller.

Aber so oft machst du es auch nicht, oder? Oder trinkt dein Baby alle 2 Std.?

Ich finde es selber aufwändig, bereite die Fläschchen aber auch immer frisch.

LG
Max



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 19:32

Ich mach es
auch so: heißes Wasser in der Thermoskanne, in einem seperaten Fläschen abgekochtes Wasser zum Abkühlen und dann frisch mischen.
Allerdings: wenn ich an die zeit im KH denke... dort wurde es so gemacht, dass die Fläschen für den Tag vorbereitet wurden in der Milchküche und dann im Fläschenwärmer aufgewärmt (hatte allerdings echt den Verdacht, dass die nächste Flasche dort gleich "nachgefüllt" wurde, nachdem ich eine gebraucht hab). Jedenfalls war die Milch im KH irgendwie anders. So würd ich es zu Hause nicht machen. Und mit der Zeit dauert das Mischen des Wassers auch nicht mehr so lange weil man geübter wird.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 23:10

Hallo!
Also da ich in einem Krankenhaus als Kinderkrankenschwester gearbeitet habe, kann ich dir ruhigen Gewissens sagen, ja du kannst die Milch in einer größeren Menge zu- und vorbereiten zB. morgens.
Wichtig ist natürlich das du die Pre-Milch in einem sauberen Behälter zubereitest, die Menge kannst du dann in den Kühlschrank stellen und die Milch dann Portionsweise in die Flasche füllen, wenn du was brauchst. Die Fläschchen kannst du dann in der Mikrowelle (das schadet nicht solange es keine Muttermilch ist) oder im Wasserbad erhitzen und dann füttern.
Die Milch darf max. 24 Std. alt sein, dann musst du sie wegschütten. Was dein Kind nicht trinkt, kannst du kurze Zeit warmhalten und es später nochmal versuchen, ansonsten ebenfalls wegschütten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Kristin

Die Aufbewahrung in einer Thermoskanne würde ich nicht empfehlen, da sich Bakterien hervorragend ab einer Temperatur von 37C vermehren können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 12:35
In Antwort auf salha_12372529

Hallo!
Also da ich in einem Krankenhaus als Kinderkrankenschwester gearbeitet habe, kann ich dir ruhigen Gewissens sagen, ja du kannst die Milch in einer größeren Menge zu- und vorbereiten zB. morgens.
Wichtig ist natürlich das du die Pre-Milch in einem sauberen Behälter zubereitest, die Menge kannst du dann in den Kühlschrank stellen und die Milch dann Portionsweise in die Flasche füllen, wenn du was brauchst. Die Fläschchen kannst du dann in der Mikrowelle (das schadet nicht solange es keine Muttermilch ist) oder im Wasserbad erhitzen und dann füttern.
Die Milch darf max. 24 Std. alt sein, dann musst du sie wegschütten. Was dein Kind nicht trinkt, kannst du kurze Zeit warmhalten und es später nochmal versuchen, ansonsten ebenfalls wegschütten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Kristin

Die Aufbewahrung in einer Thermoskanne würde ich nicht empfehlen, da sich Bakterien hervorragend ab einer Temperatur von 37C vermehren können.

Vielen Dank...
für Eure Antworten!
Mein Kleiner trinkt schon noch ziemlich oft, ca. alle 3 h, manchmal auch schon wieder nach 1 h. Er schafft auch nicht mehr als 100 ml auf einmal (auf der Alete-Packung steht 140 ml ab der 3. Woche und er ist jetzt in der 3. Woche, aber das ist viel zu viel für ihn). Naja, werd halt mal abwarten, wie sich alles einspielt.

Liebe Grüße von Annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2006 um 14:44
In Antwort auf solvig_12116863

Vielen Dank...
für Eure Antworten!
Mein Kleiner trinkt schon noch ziemlich oft, ca. alle 3 h, manchmal auch schon wieder nach 1 h. Er schafft auch nicht mehr als 100 ml auf einmal (auf der Alete-Packung steht 140 ml ab der 3. Woche und er ist jetzt in der 3. Woche, aber das ist viel zu viel für ihn). Naja, werd halt mal abwarten, wie sich alles einspielt.

Liebe Grüße von Annette

Hallo
Ich hab immer 6 - 7 Flaschen fertig gemixt und verschlossen in den Kühlschrank gestellt. Dann kann man einfach eine nehmen und in der Mikrowelle warm machen. Würde aber Glasflaschen benutzen, weil diese Plastikflaschen nicht so gut für die Mikrowelle sind. Und am nächsten Tag eben wieder neue Flaschen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen