Home / Forum / Mein Baby / Flasche am Abend

Flasche am Abend

8. März 2018 um 11:53

Hallo,
wie lange haben eure Kleinen denn vor dem einschlafen eine Milchflasche bekommen?

Mehr lesen

8. März 2018 um 11:58

Bis 12 Monate ungefähr. Gestillt, aber macht ja nicht so den Unterschied.

Gefällt mir

8. März 2018 um 12:38

Bis 1,5 Jahre die Grosse, dann wollte sie die Flasche von heute auf morgen nicht mehr. Der Kleine bis 1 Jahr.

1 LikesGefällt mir

8. März 2018 um 13:13

Meiner ist jetzt 9 Monate und er will abands seine Flasche zum schlafen gehen. Ich glaube das es ihn beruhigt und er schläft danach immer super ein. Mittags, wenn er seinen Brei isst, schläft er schlechter ein.

1 LikesGefällt mir

8. März 2018 um 13:33
In Antwort auf predni

Hallo,
wie lange haben eure Kleinen denn vor dem einschlafen eine Milchflasche bekommen?

Haben gerade kürzlich mit 13 Monaten damit aufgehört. Gebe ihm dafür jetzt zum Abendessen seine Milch im Becher. Habe nicht das Gefühl, dass es ihm abgeht, er schläft auch gleich gut ein. Ich denke, es hat jetzt gut gepasst. Wollte einen zeitlichen Abstand zwischen letzter Mahlzeit und Schlafengehen.

Gefällt mir

8. März 2018 um 19:19

Unser Sohn hat mit zehn Monaten komplett die letzte Flasche getrunken und wollte auch tagsüber keine mehr. Seitdem es mit acht Monaten abends Milchbrei gab war das dann die letzte Mahlzeit des Tages. Aber jedes Kind ist anders. Ist doch mit dem einschlafstillen auch so, manche brauchen es lange, manche nicht 

Gefällt mir

8. März 2018 um 19:30

Abends schon relativ früh, als er angefangen hat bei uns mitzuessen....milchbrei wollte er gar nicht.....ich glaub es war so mit 11-12 monaten wo er dann keine flasche mehr wollte....

Morgens trank er noch etwa bis 15 monate eine und dann war auch damit schluss......war es leid immer alles wegzuschütten, weil er nicht trinken wollte...

Somit war die flasche dann komplett weg..

Gefällt mir

8. März 2018 um 23:13

Ich schließe mich mal Nikita an...die Kleine wurde ein Jahr voll gestillt und bis sie knapp 3 war gab es die Flasche. Und das nicht nur vor dem Schlafgehen, nachts kam sie auch noch 2 mal. Dann war innerhalb weniger Tage ganz Schluß damit....kam ganz von selbst.
Sie hat tagsüber halt nie genug gegessen, um auch satt zu werden. Aber zwingen geht halt auch schlecht.

Der Große war ganz anders, der aß Beikost nach Plan und brauchte um den ersten Geburtstag herum einfach keine Milch mehr. Hach, wenn alle Kinder so unkompliziert wären wie er damals...

1 LikesGefällt mir

9. März 2018 um 9:25

Unsere bekamen sie bis sie ca 2,5 waren. Aber aus so einer Schnabelflasche. Der Schnabel war weich ,ähnlich wie ein Sauger.
Dann haben wir von Flasche auf Tasse Milch umgestellt. Diese wurde dann anfangs getrunken, dann aber immer mehr auch weggelassen. Wir haben es den Kindern abends auf dem Sofa gegeben und dann noch Zähne geputzt.  Die Phase wo es die Flasche zum einschlafen braucht,  hatten wir natürlich auch. Weiß nicht mehr wann die endete.
Die Flasche haben wir bewusst abgesetzt und dafür bekam das Kind eine schöne eigene Kindertasse aus Porzellan. Fanden beide toll und waren stolz. Nur die Kleine hat ca ne Woche immer mal abends nach der Flasche gefragt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hypospadie ein Erfahrungsbericht!
Von: jessiessl
neu
9. März 2018 um 9:19
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen