Home / Forum / Mein Baby / Flasche auskochen?

Flasche auskochen?

16. Januar 2014 um 15:33

Ich füttere seit heute mumi aus der Flasche. Zusätzlich wird weiter gestillt.

Wie macht ihr das.....wird die Flasche nach jedem benutzen ausgekocht oder reicht mit spüli auswaschen und einmal am Tag auskochen? Als ich ganz am Anfang stillhutchen nehmen musste sagte meine hebi einmal am tag auskochen reicht...dazwischen nur heiß abspülen. Da müsste das doch für Flaschen ebenso gelten oder?

Gibts noch jemanden der stillt und Flasche füttert?

Mehr lesen

16. Januar 2014 um 15:35

Oh
Ich spüle die Flasche nicht mal täglich aus, sondern nur alle paar Tage
Auch von anderen kenne ich das nur so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 15:47


Wir haben so ein ding für die mikrowelle und sterilisieren nach jedem benutzen.

Wie nur alle paar tage auswaschen? Ist doch ein scherz, oder? Dann machst du frische milch in die dreckige flasche und dein baby muss das trinken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 15:48

Wir
"Sammeln", d.h. nur den Rest in der Flasche und Sauger kurz unterm Wasserstrahl abwaschen, wenn 4-6 Flaschen da sind , wird gespült und dann Wieder ein Vapi voll gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 15:50
In Antwort auf sinchenlinchen

Wir
"Sammeln", d.h. nur den Rest in der Flasche und Sauger kurz unterm Wasserstrahl abwaschen, wenn 4-6 Flaschen da sind , wird gespült und dann Wieder ein Vapi voll gemacht.

Ergänzung
Wir füttern aber ausschließlich Flasche, d.h. 1-2 mal pro Tag wird gespült

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 16:11

KOCHE
meinte ich - nicht spüle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 18:02


Ich habe das erste halbe Jahr etwa die Flaschen einmal täglich ausgekocht.
Dazwischen direkt nach dem Füttern ausgespült und lufttrocknen lassen.
Ab einem halben Jahr habe ich sie dann nur noch mit Spüli oder im Geschirrspüler gespült, und die Motte hatte nie Probleme.

das ist aber Geschmackssache. Es gibt Mamis, die vor jedem Keim Angst haben. Ich bin da eher jemand, der versucht nicht zuuu steril zu sein im Umgang mit der Kleinen, damit sie auch Abwehrkräfte entwickeln kann. Aber wie gesagt da scheiden sich die Geister und letztendlich muss es jeder wissen wie es für ihn richtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen