Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Flaschen-Mamis, wie lange habt ihr denn Pulvermilch gegeben?

7. März 2015 um 20:23 Letzte Antwort: 15. März 2015 um 9:03

Mich beschäftigt, dass Thema, wann wohl das richtige Alter zum abstillen ist. Ich frage mich, wie lange ein Kind überhaupt die Milch braucht. Also würde mich mal interessieren, wie lange nicht-stillende-Mütter, denn die Ersatzmilch füttern?

Mehr lesen

7. März 2015 um 20:26

Bis er sie selbst nicht mehr wollte...
Da war er 20 Monate. Bis dahin hatte er immer noch nachts eine Flasche.

Gefällt mir

7. März 2015 um 20:28

Meine
Kinder wollten beide mit unter 1 Jahr irgendwann nicht mehr. Genaues Alter weiss ich nicht mehr, aber da aßen beide auch schon längst Festes, Morgens, Mittags und Abends und tranken auch schon normal Wasser oder Tee. Irgendwann kam eben bei beiden Tag X, wo sie ihre Pulvermilch nicht mehr wollten und wie gesagt, beide waren da noch unter 1 Jahr.

Gefällt mir

7. März 2015 um 21:03

Hallo,
meine ersten 4 haben so mit 6 mon keine flasche mehr haben wollen, haben bei uns am tisch mitgegessen und die flasche war nur noch für unterwegs zum trinken mit, meine letzte hat es sich mit 8 mon noch gemütlich in meinen arm gemacht und nach dem abendbrot fast eine flasche leer gemacht

Gefällt mir

7. März 2015 um 21:29

2,5 jahre
Trau ich mich ja fast nicht mehr zu sagen. Sie trinkt abends noch eine Flasche und leider gerade auch wieder in der Nacht. Die Nachtflasche hatten wir eigentlich schon weg, jetzt war sie krank, hat fast nichts gegessen und ja...
Mal schauen. Die Abendflasche lasse ich ihr noch, immer mit der Hoffnung es erledigt sich vielleicht noch von alleine.

Gefällt mir

7. März 2015 um 23:29

Meine maus
bekommt abends nur noch eine kleine Milch (180ml) wenn sie übern Tag verteilt zu wenig getrunken hat. Da sie aber eigentlich ganz gut trinkt, bekommt sie die Milch nur noch sehr selten. Das handhaben wir jetzt seit ca 2 Monaten so, sie ist fast 18Monate alt

Gefällt mir

8. März 2015 um 1:46

Pulvermilch so bis 1 jahr
danach normale h-milch, mindestens 2-3 mal täglich...so nach und nach wurde es weniger.... die abendflasche blieb fast bis zu ihrem 3 geburtstag.
ab und zu will sie abends immer noch ein glas milch vorm schlafen.

Gefällt mir

8. März 2015 um 7:34

Mein Grosser
hat bis vor kurzem noch ein Fläschchen gefrühstückt. Er ist jetzt 4.

Ich fand da immer praktisch, er hatte was im Magen ohne großen Aufwand.

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:12
In Antwort auf

Mein Grosser
hat bis vor kurzem noch ein Fläschchen gefrühstückt. Er ist jetzt 4.

Ich fand da immer praktisch, er hatte was im Magen ohne großen Aufwand.

Ja
sehr praktisch Ein vierjähriger mit Flasche Geht gar nicht.

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:14

Mit
14 Monaten, ab da wollte er keine mehr. Kuhmilch trinkt er ganz ganz selten mal oder einen Kaba. Biete ihm aktiv aber auch keine Milch an aber er bekommt sie wenn er danach verlangt.

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:25
In Antwort auf

Ja
sehr praktisch Ein vierjähriger mit Flasche Geht gar nicht.

Ich hab auch lange mein fläschen gehabt
bestimmt auch bis 4. was ist daran so schlimm? viele erwachsene trinken immer noch aus der flasche
der kleine schnuller war nur drauf, damit nichts daneben geht

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:25
In Antwort auf

Mein Grosser
hat bis vor kurzem noch ein Fläschchen gefrühstückt. Er ist jetzt 4.

Ich fand da immer praktisch, er hatte was im Magen ohne großen Aufwand.


Ist doch nicht schlimm.

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:46

.
21 Monate und sie bekommt noch Pre. Sie isst so gut wie nichts, also ist das mehr oder weniger ihre einzige "anständige" Nahrungsaufnahme.

Lg

Gefällt mir

8. März 2015 um 13:55

Ich habe gestillt,
irgendwann auf Pulvermilch umgestellt und dann ab 1 Jahr Kuhmilch gegeben. Die Kleine (16 Mt) trinkt am Morgen und am Abend je eine Flasche (2.5 dl) Kuhmilch. An die Kuhmilch musste ich sie lansam gewöhnen. Ich habe Pulver- und Kuhmilch gemischt. Der Geschmack ist ja total anders. Irgendwann hat sie es akzeptiert. Mit ging es vorallem uns Geld und es ist praktischer, da man Kuhmilch überall erhält (Ferien).

Hier in der Schweiz ist die Empfehlung, dass ein Kind bis ins Schulalter Milch trinken oder als Alternative Milchprodukte essen sollte. Ich kenne niemanden, der nach 1 noch Pulvermilch gibt...

Emma mit drei Prinzessinnen (7 1/2, fast 5 und 16 Mt)

Gefällt mir

8. März 2015 um 14:18

.
Und was soll ich machen? Sie zum essen zwingen? Ihr gegen ihren Willen Essen in den Mund stecken?

Sie hat keinerlei Mängel, sie ist fit auf aufgeweckt. Irgendwann entdeckt auch sie das Essen für sich.

Ich biete es ihr an und sie ignoriert es oder schaut es angewidert an.

Also bleibe ich bei der Pre, dass sie wenigstens irgendwas zu sich nimmt.
Sie isst gelegentlich Brot, ungesalzene Pommes aus dem Ofen, ab und zu Banane und Traube.

Gefällt mir

8. März 2015 um 14:41

.
Nein, noch nicht. Aber das werde ich spätestens im Mai bei der U7. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass er sagt, ich soll die Milch komplett weglassen und warten bis sie isst.
Das habe ich schon mal und sie hat nichts angerührt, hat nur abgenommen.

Sie hat anfangs sehr schön Brei gegessen und später dann auch etwas Fingerfood. Zwar nur sehr wenig, aber das schob ich auf die Umstellung von Brei auf Stückchen.

Und irgendwann hat sie ganz aufgehört.
Teilweise frustriert es ganz schön, aber ich will ihr kein falsches Bild vom Essen vermitteln und ihr das aufzwingen.

Sie bekommt wirklich alles angeboten. Alles. Aber sie lehnt es ab

Ich war als Kind auch eine schlechte Esserin, aber sooo schlimm war's glaub nicht...

Gefällt mir

14. März 2015 um 20:00

...
Mein Großer (jetzt 15 Monate) bekam bis kurz vor seinem 1. Geburtstag morgens noch eine Pre, hab die dann durch Kuhmilch oder Kakao ersetzt (gab keine Probleme) und als ich mich dann aufraffen konnte, ordentlich zu frühstücken gabs morgens eben Frühstück.

Meine Kleine ist erst 3 Monate alt, mal sehen wie es mit ihr wird!

Die beiden Töchter meiner Freundin sind genau so als wie meine Beiden - ihre Große bekam ab dem 8. Monat keine Flaschennahrung mehr, sondern nur noch Essen vom Tisch und Kuhmilch, Quark, Joghurt (wegen dem Calcium). Ihre Kleinste ist erst 3 Monate alt (am Montag 14 Wochen) und bekommt seit Donnerstag keine Pulvermilch mehr, sondern nur noch Brei. - Verträgt sie wohl gut, wäre mir persönlich aber viel viel zu früh!

(Meine Großer bekam auch mit 12 Wochen Beikost, jedoch nur Mittags und nicht alles. - Meine Kleine durfte mal probieren, ist aber noch nicht so ihrs)

Gefällt mir

14. März 2015 um 22:07
In Antwort auf

...
Mein Großer (jetzt 15 Monate) bekam bis kurz vor seinem 1. Geburtstag morgens noch eine Pre, hab die dann durch Kuhmilch oder Kakao ersetzt (gab keine Probleme) und als ich mich dann aufraffen konnte, ordentlich zu frühstücken gabs morgens eben Frühstück.

Meine Kleine ist erst 3 Monate alt, mal sehen wie es mit ihr wird!

Die beiden Töchter meiner Freundin sind genau so als wie meine Beiden - ihre Große bekam ab dem 8. Monat keine Flaschennahrung mehr, sondern nur noch Essen vom Tisch und Kuhmilch, Quark, Joghurt (wegen dem Calcium). Ihre Kleinste ist erst 3 Monate alt (am Montag 14 Wochen) und bekommt seit Donnerstag keine Pulvermilch mehr, sondern nur noch Brei. - Verträgt sie wohl gut, wäre mir persönlich aber viel viel zu früh!

(Meine Großer bekam auch mit 12 Wochen Beikost, jedoch nur Mittags und nicht alles. - Meine Kleine durfte mal probieren, ist aber noch nicht so ihrs)


Huhu Peeeach 14 Wochen und nur noch Brei? Also komplett alle Mahlzeiten ???

Gefällt mir

15. März 2015 um 7:56
In Antwort auf


Huhu Peeeach 14 Wochen und nur noch Brei? Also komplett alle Mahlzeiten ???

Jip...
hab genau so geguckt aber Stuhl ist wohl ok und Bauchweh/Blähungen hat die Maus auch keine. Finds zwar dennoch krass aber muss ja jeder selbst wissen.

Gefällt mir

15. März 2015 um 8:08

2,5 jahre
Bis dahin gabs abends und nachts noch pre. Sehr schlechter esser und nachts hunger, also gabs milch.
Normale kuhmilch wird erst seit sie 2,5 ist getrunken aber auch noch aus der flasche. Abends vorm schlafen halt. Ich hab meinem grossen auch die flasche gelassen bis er nicht mehr wollte, sie gewöhnen sich das selbst ab. Mein grosser hatte zb nie einen schnuller, da war das flasche trinken kein grosses thema.
Meine kleine ist trocken seit sie knapp zwei ist, auf dem gebiet ist sie halt weit. Dafür mag sie ihre flasche noch haben, mit knapp drei jetzt. Ist halt so

Gefällt mir

15. März 2015 um 9:03

Mit 6 Monaten
Haben wir von Pulvermilch auf Kuhmilch gewechselt
Er ass da aber schon brei etc
Erst 50% wasser 50% milch und dann immer weiter erhöht...
So mit 8/9 monaten gabs dann nur noch kuhmilch zwischendurch und die mahlzeiten waren aller ersetzt....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers