Home / Forum / Mein Baby / "Flaschen sterilisieren"

"Flaschen sterilisieren"

31. Mai 2007 um 10:50

Hallo,

ich durfte mir gerade mit einer Bekannten eine Grundsatzdiskusion liefern. Hab ihr erzählt das ich nicht mehr stille und jetzt Flasche gebe, sie wollte dann wissen was für ein Vaporisator ich hab oder ob ich noch einen gebrauchen könnte. Auf meine Antwort das ich keinen habe und keinen brauche folgten wüßte beschimpfungen. Ich würd mein Kind krank machen...ich wäre ja unverantwortlich ...ja gefährlich...hallo was ist denn daran gefährlich?

Unsere Flaschen werden ganz normal mit Spülmittel gewaschen manchmal kommen sie auch in den Geschirrspüler und werden anschließen mit heißem Wasser aus der Leitung abgespült und abgetrocknet. Die Sauger kommen alle 2-3 Tage in die Mikrowelle (hab da aus Irland solche Tüten wo man alles reinstecken kann 3min bei voller Leistung und fertig)
Und unsere Kleine Maus ist noch nicht krank...hat keinen Soor oder ähnliches, keinen Durchfall..ganz im Gegenteil herrlich geform und jeden tag frisch *g*

Ich frag mich jetzt was daran gefährlich ist, ich denk wenn sie den ganzen Tag ihre Finger im Mund hat bekommt sie mehr Keime und Bakterien ab wie über eine frisch gespülte Flasche!!!

Oder was meint ihr...gibt es noch welche hier die nicht steriliseiren bzw keimfrei machen


Liebe Grüße Andrea

Mehr lesen

31. Mai 2007 um 10:53

Ich
bin da auch nicht mehr so pingelig !!!!!
die nehmen alles in den Mund, und die paar keime tun nicht mehr weh !!!!

auskochen, spülmaschine !

Wenn sie nicht krank ist, ist doch super !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 10:57

Lass dich nciht verunsichern,
ich bin auch nicht eine von den pingeligen . hab zwar bis zum 4 monat ausgekocht aber wenn du ohne auskochen "gutfährst " wieso nicht...

ich denke wenn du eh merkst das sie soor oder ähnliches kriegt kann man ja immer noch auskochen.....

mach weiter so wie du es für richtig hälst !
wie alt ist deine maus?

lg andrea mit nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:00
In Antwort auf siran_830427

Lass dich nciht verunsichern,
ich bin auch nicht eine von den pingeligen . hab zwar bis zum 4 monat ausgekocht aber wenn du ohne auskochen "gutfährst " wieso nicht...

ich denke wenn du eh merkst das sie soor oder ähnliches kriegt kann man ja immer noch auskochen.....

mach weiter so wie du es für richtig hälst !
wie alt ist deine maus?

lg andrea mit nina

@samson
Meine Maus ist jetzt 11 Wochen...aber wie gesagt seit der Flasche nicht mehr krank...war mal mit 5 Wochen erkältet aber da hatte ich noch getsillt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:26

Lass dich nicht ärgern!
was ich schlimm finde sind mütter die bis zu 1 jahr und länger desinfizieren.
aber letzendlich ist das von jedem die eigene entscheidung und sollte nicht angegriffen werden.......

lg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:40

Genau
jeder macht es doch so wie er für richtig hält.
Die eine Mamis finden das sehr wichtig, und sind sehr sehr( ist kein Vorwurf )darauf bedacht dass alles steril ist und super sauber.
Andere Mais finden etwas "dreck" auch nicht schlimm.
Wieder andere Mamis legen auf sowas garkeinen Wert, ...

Jeder Jeck ist anders.

Wichtig ist doch nur: Die kleinen Mäuse werden nicht krank, und man selbst als Mutter / Vater hat das Gefühl man tut das richtige !

Also, immer heiter weiter !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 11:57

Hallo!!!
Ich hab die Fläschchen schon länger sterilisiert.

Mit den Teefläschchen habe ich aufgehört wie Denise 6 Monate war und mit den Milchfläschchen erst wie Denise 9 Monate war.

Jetzt wird alles mit heißem Wasser ausgespült das keine Milchreste mehr drinnen und dann kommen sie in den Geschirrspüler.

Wie schon jeder geschrieben hat: mach das was du für richtig hältst.

Mein Kinderarzt hat z.B. gesagt das ich die Milchfläschchen immer sterilisieren sollte
Meine Kleine ist jetzt 1 Jahr und ich mach es nicht mehr.

Ich finde es so richtig und fertig.

Und entschuldige, aber deine Bekannte hat nen Knall. Du bist von deinem Kind die Mama und DU machst es so wie du es für richtig hältst.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 12:07

Ab 6 mon.
hab ich aufgehört zu sterilisieren. und vorher hab ich nen topf genommen und die aus gekocht , man brauch doch keinen dampfsterilisator oder mikrowellen sch....
son neumodischen mist haben die omas auch nicht gehabt.

da gehen die meinungen weit ausseinander. der eine arzt sagt auf jedenfall sterilisieren der andere sagt man soll es auf gar keinen fall machen.
das sollte man so machen wie man sich am besten fühlt!
heute koch ich nur ab wenn die sachen draussen auf den boden geforfen wurden mit anderen kindern geteilt wurden etc.
man muss nicht mit einer desinfektions flasche den kindern hinterherrennen so denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 13:14

Hallo Rina!!
Da gehen die Meinungen auch wieder total auseinander. Und ich weiß auch nicht wie die Qualität bei eurem Leitungswasser ist.

Bei uns ist sie aufjedenfall total schlecht, sodass Denise noch immer Babywasser bekommt (wir kauften schon von anfang an Babywasser für sie) und das mit einem Jahr.

Bei Brei oder Milch bekommt Denise normales Leitungswasser da es eh abgekocht wird.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 16:44
In Antwort auf babygirl12mai1

Hallo Rina!!
Da gehen die Meinungen auch wieder total auseinander. Und ich weiß auch nicht wie die Qualität bei eurem Leitungswasser ist.

Bei uns ist sie aufjedenfall total schlecht, sodass Denise noch immer Babywasser bekommt (wir kauften schon von anfang an Babywasser für sie) und das mit einem Jahr.

Bei Brei oder Milch bekommt Denise normales Leitungswasser da es eh abgekocht wird.

lg
Tamara

Frag
bei deinen wasser werken nach, die können dir dann sagen wieviel kalk und schadstoffe im wasser sind. aber in deutschland ist das wasser sauber!! ab 1 jahr hab ich angefangen krahneberger zu nehmen. aber wie gesagt wurde, da gehen die meinungen auch wieder sehr weit auseinander!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 18:58

Leitungswasser!
Gilt in Deutschland als "Trinkwasser" und unterliegt wesentlich stärkeren Kontrollen als z.B. Mineralwasser, da das unter "Lebensmittel" fällt. Versteh wer will, aber is nun mal so
(Wie das mit Babywasser ist weiß ich nicht, hab mich damit noch nicht auseinander gesetzt)

Meine Tochter bekommt seit sie etwa 7 Monate ist Leitungswasser.

LG,
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 23:02

Meine Maus ...
...wurde damals 6 Monate voll gestillt. Danach hab ich angefangen ihr auch Tee aus der Flasche zu geben, weil es grad Hochsommer war und meine Milch nicht mehr ausgereicht hat. Ich hab die Flaschen einmalig ausgekocht und dann immer normal abgewaschen und die Sauger mit heißem Wasser durchgespült. Abgekocht hab ich sie nur in größeren Abständen. Meine Kleine ist jetzt 17 Monate alt und war bisher in ihrem Leben grade 2 Mal erkältet. Also kann es wohl nicht gesundheitsgefährdend sein. Ab einem Alter von 6 Monaten nehmen die Kleinen ohnehin alles in den Mund, was sie finden können und das ist dann auch nicht steril. Also macht es auch keinen Sinn die Flaschen dann auszukochen. Tu was Du für richtig hälst und lass andere reden.
LG, Sandra mit Vivian (17 Monate) und Jamie (7 Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kennt sich jemand mit ALG aus???
Von: drea112
neu
6. Januar 2008 um 16:49
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen