Home / Forum / Mein Baby / Flaschenbabys - Stuhlgang

Flaschenbabys - Stuhlgang

27. April 2014 um 17:10

Halli Zusammen,

bun momentan ein wenig ratlos und weiß nicht was ich machen soll bzw.was das richtige ist...

es geht um meine 2 Mäuse 9 Wichen alt - 3 1/2 Wochen zu früh gekommen...

Er bekommt Beba sie bekommt Aptamil (von Beba hat sie nur gespuckt)

Beide haben totale Probleme mit dem Stuhlgang... können nur alle 3-4 Tage dann auch nur unter Geschrei und haben mega Bauchweh... oft hilft auch nur KümmelZäpfchen zum abführen aber das kann ja auch nicht die Lösung sein.
Anfangs als es noch Mumi großteils gab ist alles gelaufen jetzt gibt es aber keine mehr - hab keine mehr - immer das Theater...

Habe jetzt sxhin Fencheltee im Einsatz gebe Bi Gaia Tropfen aber nix scheint zu helfen.
Die Kia meinte ich soll Milch gegen Verstopfung geben...aber ich scheue ehrlich gesagt ein wenig davor weil da wohl Stärke drin ist und ich gelesen hab, dass viele Kinder davon Durchfall bekommen...

was könnt ihr mir raten? Ich bin momentan wirklich überfordert oder soll ich erst mal ne andere Milch probieren - wenn ja welche???

Hilfeeeeeee

Mehr lesen

27. April 2014 um 18:21

Wir machen
Schon täglich Bauchmassagen und fahren Fahrrad ... bei jedem wickeln... nix scheint zu helfen.

Habe den Eindruck durch die Bi Gaia tropfen fällt ihnen das pupsen leichter...das wars aber auch schon Stuhlgang klappt auch nicht besser als voher...

Baden hilft gar nix...

Wie schnell merke ich denn ob eine Milchumstellung erfolg hat?

Bin momentan echt verzweifelt und trau mich nicht so recht was anderes zu probieren man will ja nur das Beste für die Mäuse :/

Gefällt mir

27. April 2014 um 20:54

Hallo
Du könntest einmal wechseln zb milumil von milupa das nehme ich immer
Oder auch etwas mehr Wasser so 10-20 ml das hilft.auch manchmal

Gute Besserung dein kleinen
LG

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:26

Wir hatten das auch gaaaanz schlimm...
Selbst das letzte ml mit Hipp Bio....

Wodrauf ich aber jetzt echt schwör ist
Hipp Bio Combiotik.
Denke da ist auch irgendwas drin, dass das besser verträglich ist un weichen / oftmals Stuhlgang haben.
Bei uns hat wirklich nur dieser Wechsel seeehr geholfen

Gefällt mir

27. April 2014 um 22:31

Die Milchsorte
Bekommen beide schon seit Anfang... wie gesagt bislang gab es mind.2-3 Flaschen Mumi am Tag es wurde jetzt aber immer weniger und jetzt kommt kaum noch was...

Habe von der Hipp Bio Combiotik gelesen, dass die oft gut angenommen wird...
ansinsten gäbe es halt Aptamil Comfort und Beba Sensitiv was aber Beides als Soezialnahrung zählt...

Meine Mama meinte ich solle doch Milchzucker in die Flasche machen... hätte bei mir toll geholfen... hmm da gehen die Meinungen auch auseinander... :/ grr

Gefällt mir

27. April 2014 um 22:36

Oh das kenne ich
Mein kleiner hatte bzw. Hat immer noch teilweise das gleiche problem... Du kannst versuchen milchzucker in die fläschchen zu geben. Hat bei uns aber leider auch nichs gebracht. Jetzt bekommt er laktulose-sirup. Damit kann er zumindest einmal am tag ist zwar immer noch hart aber er schreit dabei nicht mehr so.
Außerdem hilft bei uns die bebivita als nahrung... Habe angangs auch die beba gegeben dass war katastrophal und auch die aptamil comfort hat nichts gebracht...

Ansonsten rede mal mit deiner hebamme oder dem kia

Gefällt mir

27. April 2014 um 22:39

Bei uns wurd es innerhalb weniger als
24 stunden tausendmal besser....
Meine kleine hatte anfangs von Bebivita gaaaanz harten Stuhlgang und ich musste ihr sogar helfen, damit Sie kacka macht. Den ganzen Tag hat sie immer gedrückt und war sehr sehr weinerlich.... Bis hin zum Dauerschreien.

Ich könnte mich echt Ohrfeigen warum ich nicht schon eher auf hipp bio combiotik umgestellt habe. Selbst jetzt bei der 1er hat sie täglich 2-3 weichen Stuhlgang... Von alleine
Das konnte ich mir vor einigen Wochen nie und nimmer vorstellen

Gefällt mir

27. April 2014 um 22:45
In Antwort auf lovise_11936960

Bei uns wurd es innerhalb weniger als
24 stunden tausendmal besser....
Meine kleine hatte anfangs von Bebivita gaaaanz harten Stuhlgang und ich musste ihr sogar helfen, damit Sie kacka macht. Den ganzen Tag hat sie immer gedrückt und war sehr sehr weinerlich.... Bis hin zum Dauerschreien.

Ich könnte mich echt Ohrfeigen warum ich nicht schon eher auf hipp bio combiotik umgestellt habe. Selbst jetzt bei der 1er hat sie täglich 2-3 weichen Stuhlgang... Von alleine
Das konnte ich mir vor einigen Wochen nie und nimmer vorstellen

Ps
Unser KiA hat zur sofortigen Umstellung geraten.... Also nicht erst 1 dann 2 Flaschen und so weiter, sondern direkt komplett auf die andere nahrung....

Gefällt mir

27. April 2014 um 22:53

...
Wie du hier schon rauslesen kannst, ist es von Kind zu Kind verschieden. Die einen schwören auf x, die anderen auf y...was einer verträgt, bereitet dem anderen Probleme usw.

Ich habe auch ein Frühchen und es ist nicht untypisch, dass der Darm noch träge ist und Probleme macht. Nicht nur durch die Frühgeburt, sondern oft auch durch die Medikamente, die die Kleinen bekommen haben.

Eine Umstellung ist sicher einen Versuch Wert, wenn es wirklich schmerzhaft unverträglich ist und nicht "nur" länger dauert oder mal Hilfe benötigt, bis etwas kommt. Aber bedenke, dass es auch nach jeder Umstellung Zeit braucht zum Gewöhnen. Also nicht zackzack durchs ganze Sortiment probieren.

Wenn eine Umstellung nichts bringt, würde ich evtl den KiA nach Laktulose Sirup fragen. Vielleicht klappt es damit.

Ansonsten viel Wärme, massieren, Bauchlage, Fliegergriff und gutes Durchhaltevermögen

Grüße von einer Extremfrühchen - Mama die heute noch nachhelfen muss und schon nahezu alle Gastroenterologischen Abklärung hinter sich hat. Diagnose: Frühchenbedingte Darmträgheit, da kann man (fast) nichts machen.

Gefällt mir

28. April 2014 um 2:19

..
Würde wechseln. Habe schon oft gehört das es von hipp combiotik besser wurde.

Und versuchen keine Kümmelzäpfchen zu geben irgendwie anders muss es raus. In dem alter kann es sehr contra produktiv sein Zäpfchen zu geben. Der darm ist so frisch das er sich schnell dran gewöhnt und immer diesen Reiz brauch.

Milchzucker kenn ich mich nicht aus habe nur mal gehört das es auch uns Gegenteil um schlagen kann

Gefällt mir

3. Mai 2014 um 22:37

Huhu
wollte mich mal kurz zurück melden und mich für Eure Ratschläge bedanken

Habe jetzt auf Hipp Combiotik Pre umgestellt... beide vertragen sie zum Glück und es scheint auch tatsächlich besser zu werden

Hab es seit Di.im Einsatz er hat jetzt alle 2 Tage ohne viel Gedrücke gekackert und Sie hat auch immer mal wieder kleine Häufchen in der Windel... es scheint aufwärts zu gehen...

Hoffe es bleibt so
Könnte mich ohrfeigen dass ich mich nicht schon früher zu einem Milchwechsel durchringen konnte...

liebe Grüße

Gefällt mir

3. Mai 2014 um 22:47

Huhu
das hatte meine Tochter auch.
Sie wird Mittwoch 12 Wochen alt und bekommt Milupa Pre.
Auch alle 3-4 Tage aber dann eine richtige Megaladung.
Jetzt schietert sie zwar auch nur alle 3 Tage aber das Bauchweh hat dafür nachgelassen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen