Home / Forum / Mein Baby / Flaschenkaries-wer hat Erfahrung???

Flaschenkaries-wer hat Erfahrung???

31. Oktober 2007 um 13:41

Mein Sohn ist im Aug 2 geworden.

Habe dann auf den Frontzähnen zwei braune Flecken entdeckt und bin mit ihm zum Zahnarzt.

Da ich ihm leider früher auch Saft (zwar Zuckerfrei und mit 3/4 Wasser gemischt ) aus der Flasche gegeben habe, hat er nun den typischen Flaschenkaries.

Sie meinte, dass es von hinten schlimmer aussieht wie von vorne und dass sie 2 kronen auf die frontzähne machen möchte.vielleicht aber auch ziehen würde...und das natürlich mit vollnarkose.
die kosten für die kronen plus vielleicht noch 2 füllungen betragen 560 .

ich gehe morgen nochmal zu einen anderen zahnarzt.mal sehen was der sagt...

habt ihr erfahrung???

Mehr lesen

31. Oktober 2007 um 13:47

Sorry
aber da fehlen mir ganz klar die Worte wegen Fehlverhalten der Eltern müssen die Kinder nun darunter leiden...

traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 13:58

Sorry
aber mit Jahren, das ist absolut unnormal! Das arme Kind! Ehrlich gesagt, um sowas zu kommen, muß er die Flasche aber lange im Mund gehabt haben.Bei nur trinken und dann gleich Flasche und 2x am Tag Zähneputzen, kann das eigentlich so weit nicht kommen.

Sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 14:00
In Antwort auf sannie79

Sorry
aber mit Jahren, das ist absolut unnormal! Das arme Kind! Ehrlich gesagt, um sowas zu kommen, muß er die Flasche aber lange im Mund gehabt haben.Bei nur trinken und dann gleich Flasche und 2x am Tag Zähneputzen, kann das eigentlich so weit nicht kommen.

Sannie

Hhmm
warum löscht der mir einige Wörter
2 Jahren
bekommen
Flasche weg

Ich denk aber, du verstehst mich trotzdem.
Klar, kannst du zu nem anderen Zahnarzt gehen, der wird aber genauso wenig begeistert sein und zu einem ähnlichen Ergebnis kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 14:10
In Antwort auf qamar_12290867

Sorry
aber da fehlen mir ganz klar die Worte wegen Fehlverhalten der Eltern müssen die Kinder nun darunter leiden...

traurig

VORWÜRFE
kann ich mir selbst machen, ich weiß selber dass ich fehler gemacht habe.
die frage war, wer erfahrung damit gemacht hat !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 21:05
In Antwort auf qamar_12290867

Sorry
aber da fehlen mir ganz klar die Worte wegen Fehlverhalten der Eltern müssen die Kinder nun darunter leiden...

traurig

Fehlverhalten???
ich wette du machst alles perfekt???!!!

wenn dem kind die flasch NUR zum trinken geben wird, und nicht überlassen wird damit es keine langeweile bekommt,kann man rein füllen was man will.
wenn man dann noch zweimal am tag die zähne putzt, ist und was es kein fehlverhalten.
es gibt leider auch karies, was verebt werden kann. und das nicht nur in der sofort nächsten generation.

hol dir doch mal eine zweite meinung ein? ich denke mal nicht, dass sofort zu solchen mitteln geriffen werden muß.

ich finde es echt schade, dass immer wieder irgendwer anfängt, solche sprüche zu machen.

liebe grüße
steffi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 21:10

....
Sorry das glaub ich dir nicht...Du hast ihm warscheinlich total süßes zeug nacht gegeben und ihm die flasche nachts gelassen...wie kann man nur????

Von normalen zuckerfeien saft den man mal am tag bekommt bekommt man kein karies...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 22:05

Man man man...
...seid ihr immer fix mit Verurteilungen!
Wisst ihr mehr über ihr Leben und ihr Kind? NEIN!
Es gibt auch Karies, der durch eine schlechte Enzymzusammensetzung im Mund entstehten kann, auch wenn man nicht ständig Süßkram isst bzw non-stop die Flasche mit Tee trinkt!
Ihr seid immer alles soooo perfekt und allwissend, toll!

@chayenne: Zu deiner Frage: hab leider keine Erfahrungen damit, ich weiss aber, dass Zahnärzte kariöse Milchzähne nicht unbedingt so rigoros behandeln, da sie ja nicht bleibend sind...allerdings gilt das nur bei leichtem Karies...weiss halt nicht wie schlimm das bei deinem Kleinen ist!
Zweite Meinung ist immer gut!

LG
Klonie mit Luca (19,5 Monate)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 0:07

Hallo,
also meine mittlere Tochter, sie wird im Dezember 4, wurde 15 Monate lange gestillt. Sie hatte die Flasche nicht einmal genommen. trinken musste ich ihr mit dem Löffel geben, da sie die Flasche verweigerte. Sie hatte nie eine Flasche im Mund,wenn eien richtung ihrem Mund kam hat sie geschrien wie am Spieß..Übermäßig süßes bekommt sie auch nicht, mag sie auch nicht wirklich,Getränke sind Wasser A-schorle oder Tee. Wir haben auch bei den ersten Zähnchen angefangen zu putzen. Sie putzt ihre Zähne 2 mal am Tag und vor ca 1 Jahr fielen mir an den oberen Schneidezähne auf das sie Karies hat. Mittlerweile sind sie braun und schwarz ,der Zahnarzt lässt sie noch drinnen,er meint wir sollen noch abwarten..Er meinte auch das es sich in Generationen weitervererben kann und Mara wohl das getroffen hätte..

Meine Große Tochter und meine kleinste (6j. und 17 Mon) sind Flaschenkinder, meine große hatte ihre Flasche bis zum 18. Lebensmonat genommen, sie hat kein Karies, sie hat nie Probleme mit den Zähnen gehabt.. Und sie isst sehr viel mehr süsses als meine mittlere. Sie putzt ihre Zähne auch 2 mal täglich, mittlerweile, weil ja schonzum Teil die Milchzähne weg sind sogar nach jedem essen.. Aber das will nicht ich so sondern sie!!!!!!! Sie ist stolz auf ihre "neuen echte" Zähne..

Ich kann es nicht verstehen wie man hier angegriffen wird, wie ihr seht habe ich auch alles getan das meine Kinder davon verschont bleiben, und trotzdem kam es soweit. Aber jetzt nur zu steinigt mich...

@Chayenne, ich würde auch zu einem anderen Zahnarzt gehen, denn bei uns werden die KOsten auch VOLL übernommen.

Lg Selma

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 0:11

Zum thema verurteilungen:
naja, also bei linda, der supermami, wundert mich eh nichts mehr,von daher...

linda, bevor wir unseren kindern was süßes geben lassen wir sie lieber vom hund beissen damit sie draus lernen wie sie das tier anzufassen haben,nicht? gott, du supermami, was kann man froh sein das man dich im forum hat
diese herzzerreißende art und weise wie du dich ausgedrückt hast:" du hast ihr bestimmt nur süßes nachts gegeben und die flasche gelassen.. WIE KANN MAN NUR???"
du hast recht. da ist ein hundebiß nichts gegen...
nenene,da fällt einem nichts ein. vor allem helfen ihr dumme vorwürfe viel...

aber ich bin auch zahnarzthelferin und muss werkannhelfen recht geben!!

mehr kann ich dazu leider nicht sagen,mein kind ist noch zahnlos

und linda hat mir sowieso ein schlechtes gewissen eingeredet. muss mich wohl ändern. ich rabenmutter stopf mein baby nämlich nachts mit bonbons voll damit es nicht brüllt

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 13:08

War heute nochmal bei einen anderen Zahnarzt
und er sagte, dass er Kronen bzw. rausziehen auch für sehr übertrieben hält.

er würde mir füllungen empfehlen, die aber auch bei einer Vollnarkose gemacht werden.


würde sich die karies eigentlich weiterbilden, wenn er jetzt nur noch wasser trinken würde und sich wie immer 2x die zähne putzt???

Danke für eure hilfe!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 15:13
In Antwort auf lykke_12855642

War heute nochmal bei einen anderen Zahnarzt
und er sagte, dass er Kronen bzw. rausziehen auch für sehr übertrieben hält.

er würde mir füllungen empfehlen, die aber auch bei einer Vollnarkose gemacht werden.


würde sich die karies eigentlich weiterbilden, wenn er jetzt nur noch wasser trinken würde und sich wie immer 2x die zähne putzt???

Danke für eure hilfe!

Na siehst du!
Gut, dass du dir noch eine 2. Meinung eingeholt hast, aber es wurde ja hier auch schon angedeutet, dass wir das für übertrieben gehalten haben!
Hm, weiss nicht, ob die Karies sich weiterentwickeln würde, ich würds nicht riskieren ehrlich gesagt, aber frage lieber den Zahnarzt nochmal!

LG
Klonie mit Luca (19,5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:02

....
Gott bist du armselig...zu feige um ne pn zu schreiben oder??? Oder hast nix besseres zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:26

????
Was hat das thema jetzt mit teenmüttern zu tun???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:32

Ich hab
das Thema auch mit meiner Grossen durch!
4 Frontzähne sollten unter Vollnarkose gezogen und Überkront werden, laut 2 Kinderzahnärzten.
Bin dann mit ihr zu meinem Zahnarzt gegangen und der hat ihr Füllungen reingemacht. Ohne Vollnarkose und Betäubung. Sie hatte keine Schmerzen und hat alles super mitgemacht!
Übrigens soll auch Wasser aus der Flasche Karies verursachen!! Da die Kinder ständig dran nuckeln und und die Mundflora über lange Zeit feucht ist (so oder so ähnlich ).
Bei meinem 2. bin ich nun schlauer und hab draus gelernt

Wünsch deiner Maus alles gute!!!

Lg Jenny mit Leah und Paul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:33

Nachtrag
Bei uns ist seit dem kein neuer Karies aufgetreten!!
Aber die olle Flasche ist damals ganz schnell in den Müll gewandert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen