Home / Forum / Mein Baby / Flaschenkind - Wieviel trinken Eure Babies?

Flaschenkind - Wieviel trinken Eure Babies?

9. September 2012 um 11:47

Hallo,

in Absprache mit der Hebi bekommt mein Kleiner 6 x 100 ml Beba pre pro Tag. Er ist jetzt 4 Wochen alt und 3900 g schwer.

Anfangs kam er 3 - 4 Std damit aus. Jetzt nur noch 2 - 3 Std und ich habe das Gefühl, er hat ständig Hunger.

Wieviel und wie oft füttert Ihr??

LG

Mehr lesen

9. September 2012 um 12:01

Laß ihn nach Bedarf trinken!
Bei pre Nahrung kannst du doch gar nichts falsch machen. Gib ihm so oft und so viel er will...

Ich werd's nie verstehen, warum ein Flaschenkind "nach Plan" trinken soll und ein Stillkind nicht.
Das Baby hat doch nicht anders Hunger, nur will es seine Milch auf eine andere Weise zu sich nimmt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 12:08


Na da kommt vielleicht auch bald der 5 wochen schub da trinkt er vielleicht mehr.... Meine maus hat da alle 3h 100 ml beba pre ha getrunken... Wenn er satt ist hört er auf zu trinken... Gib ihm vielleicht mal bissl mehr

Also ein trinkplan hatte ich von der hebi nicht...
Brauch man auch nicht eigentlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 13:19

19 wochen alt
Sie trinkt alle 3-4h 170ml manchmal auch nur 140ml, je nach Appetit.
Da sie von der PRE nicht satt wurde haben wir die Babydream 1er Milch.

Jetzt haben wir mit Beikost zum Mittagessen angefangen. Von 125g Frühkarotten isst sie ganz gierig schön 3/4 davon.


Das deine jetzt öfter kommt liegt am 5 Wochenschub. Da Essen sie öfters sind evtl meckriger oder schlafen vermehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 13:22

Stimmt nicht
Auch die 1er kann nach Bedarf wie PRE gegeben werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 15:32

Man sagt
daß Babys aufhören zu trinken, wenn sie satt sind. habe meinem jetzt mal ne flasche mit 130 gemacht und wollte schauen, wieviel er davon schafft. Er hat sich alles reingehauen und danach tierisch schluckauf bekommen
habe jetzt mal auf 110 pro mahlzeit aufgestockt. den plan hatte meine hebi gemacht, weil der kleine in 2 tagen 100 g zugenommen hatte und sie meinte, das wäre zu viel? bin echt verwirrt, wieviel ich jetzt füttern soll. lt. hersteller 5 x 135 ml aber 5 mal am tag ist zu wenig bzw. es kommt ja noch die nacht hinzu. dann wäre ich bei 6 - 7 mal füttern und dann muß ich ja die menge wieder angleichen.
oder mache ich mir zu viel gedanken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 15:46

15 Wochen
5x200ml in 24h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 16:14
In Antwort auf lmadan_12752784

Man sagt
daß Babys aufhören zu trinken, wenn sie satt sind. habe meinem jetzt mal ne flasche mit 130 gemacht und wollte schauen, wieviel er davon schafft. Er hat sich alles reingehauen und danach tierisch schluckauf bekommen
habe jetzt mal auf 110 pro mahlzeit aufgestockt. den plan hatte meine hebi gemacht, weil der kleine in 2 tagen 100 g zugenommen hatte und sie meinte, das wäre zu viel? bin echt verwirrt, wieviel ich jetzt füttern soll. lt. hersteller 5 x 135 ml aber 5 mal am tag ist zu wenig bzw. es kommt ja noch die nacht hinzu. dann wäre ich bei 6 - 7 mal füttern und dann muß ich ja die menge wieder angleichen.
oder mache ich mir zu viel gedanken?

Zuviele Gedanken
Du machst dir echt zuviel Gedanken.

Füttere dein Baby nach Bedarf & schmeiss den Plan weg!
Babys haben noch ein satt-hunger Gefühl.
Nur weil dein Kind in 2 Tagen soviel zunahm bedeutet das nicht, das du dein Kind auf Diät setzen musst.
"hungern lassen" finde ich ein Unding, von veralteten Ansichten von Hebammen.
Das hat man damals gemacht...wie gesagt veraltete Ansichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 16:15

Fast 13Wochen alt
und er trinkt 5X 200ml. Wenn es recht warm ist auch mal 220ml.

ich würde mich da aber nicht so verrückt machen. Wenn Du das gefühl hast Dein Baby wird nicht satt, einfach mal mehr anbieten. Mit der Zeit wird der Magen ja auch größer.
Mein Baby hat dann Schluckauf wenn er schnell trinkt. Das hat bei ihm nichts mit der Menge zu tun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2012 um 20:39

Leider
merke ich noch nicht, ob er jetzt schreit weil er hunger hat oder bauchweh oder langeweile. ich kann ihm doch nicht jedes mal ne flasche machen, wenn er uäh macht???
gestern hab ich mal versucht, mit tee zu überbrücken aber da hat er den sauger ausgespuckt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2012 um 22:41
In Antwort auf lmadan_12752784

Leider
merke ich noch nicht, ob er jetzt schreit weil er hunger hat oder bauchweh oder langeweile. ich kann ihm doch nicht jedes mal ne flasche machen, wenn er uäh macht???
gestern hab ich mal versucht, mit tee zu überbrücken aber da hat er den sauger ausgespuckt

Das kommt noch
Du wirst noch herrausfinden, welches Wäh Hunger ist und welches Bäh Bauchweh ist.

Bis du das weißt hilft nur das Ausschlusverfahren.
Ein gerade gefüttertes hat keinen Hunger.
Hat es gerade erst geschlafen, ist es wohl nicht mehr müde..

Bis die kleinen sprechen können hilft auch nur ausprobieren.
Weißt du nicht ob es Bauchweh ist oder Langeweile musst es ausprobieren das Bauchweh zu behandeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper